Arrows nun mit der perfekten 10

Die Arrows sind weiter ungeschlagen!Das Heimspiel gegen die Ostalb Highlanders gewannen die Stuttgart Silver Arrows, nach einer schweren ersten Halbzeit (21:17), am American Day am Ende deutlich mit 49:17 und bauten damit ihre Führung in der Oberliga Baden-Württemberg weiter aus und haben nun mit 10 Siegen und ohne Punktverlust bereits den Relegationsplatz zur Regionalliga sicher. Am kommenden Sonntag kommt es im Stadion Festwiese zum Showdown mit den Tübingen Red Knights. Davor spielt die U15 ebenfalls um die Meisterschaft der U15 Landesliga. Die U19 verlor ersatzgeschwächt gegen die Jugend der Ostalb Highlanders am Ende knapp mit 20:22, bleibt aber weiterhin auf dem 2. Platz der Bezirksliga.

"Man kann gar nicht so richtig sagen, wann und wie wir das Spiel gedreht haben, denn eigentlich war es kein besonders gutes Spiel von uns." Head Coach Jürgen Doh schaut etwas fragend in die Runde. "Ich denke, beide Teams haben viele Fehler gemacht, aber wir konnten die der Highlanders besser nutzen", springt ihm sein Defensive Coordinator Daniel Contreras Schneider bei. In der Tat konnten die Highlander nur aus einer Interception direkt Punkte machen, ansonsten blieben sie nach Turnover punktlos. Anders die Silver Arrows, die 21 Punkte aus den Fehlern der Gäste herausholen konnten, aber ebenso viele Chance liegen ließen.

"Gegen Tübingen darf uns das nicht passieren" warnt Doh. Vor allem nicht die eigenen Fehler im Angriff. Vier Fehlwürfe erlaubten sich die Quarterbacks der Arrows. Gerade mal einen weniger als der Gäste-QB. "Diesen Sieg haben wir trotz des hohen Scores unserer Defense zu verdanken", weiß Doh. Diese war wohl heiß auf den American Day, den Sängerin Barrick Nabaltian mit live gesungenen Nationalhymnen eröffnete. Den Spielball überbrachte Colonel Neal Corson Garnisionschef der US-Streitkräfte in Stuttgart. Er vollzog auf dem Feld auch gleich den Coin Toss und eröffnete so das Spiel.

Einem vorsichtigen Abtasten zu Beginn folgte eine schnelle 7:0 Führung der Silberpfeile. Quarterback Michael Canadi hatte Miguel Dittus, der mit seinem spektakulären Catch bis an die 1 Yard Linie kam. Von dort vollendete Tobias Baisch (alle PATs Stefan Muffler). Aber Ostalb kontert. Der Wide Receiver, eigentlich schon gestoppt, löst sich aus dem Tackling und sprintet in die Endzone der Stuttgarter (PAT gut) zum 7:7 Ausgleich. Damit werden erstmals die Seiten gewechselt.

Nach seiner ersten Interception gibt Canadi die richtige Antwort. Ein Pass auf Paul Steigerwald bringt die erneute Führung, als er nach einem 70 Yards Sprint die gegnerische Endzone erreicht. Der erneute Konter durch Gäste konnte etwas abgemildert werden, ein gelungenes Field Goal brachte aber immerhin 3 Punkte. Seinen nächsten Fehlwurf kann dann Canadi aber erst mal nicht ausbügeln, denn der gegnerische Spieler findet den Weg zur Endzone kreuz und quer durch die Stuttgarter Spieler. Damit führen die Highlanders plötzlich mit 14:17.

Aber die Arrows sind in diesem Jahr mit jedem Rückschlag fertig geworden. Und verantwortlich war einmal mehr die gute Defense der Stuttgarter. Nach Canadis drittem Ballverlust war die Stimmung schon auf dem Tiefpunkt, aber Johannes "Speedo" Fischer und Moritz Lauster änderten das schlagartig. Fischer sackte den Quarterback in dessen eigener Endzone. Eigentlich ein Safety, aber da der QB den Ball dabei verlor und Moritz Lauster ihn in der Endzone sichern konnte, war es plötzlich sogar ein Touchdown. Und so etwas wie der Knackpunkt im Spiel, denn mit der 21:17 Führung war dann auch Halbzeit.

Die Arrows nahmen den Schwung mit und Thomas Kübel-Sorger brachte eine neue Option mit ins Spiel. Seine Beine machen ihn zu einem schweren Ziel für die Defense. Aber das erste Big Play gelang den Specialteams, als Julian Hettich einen vom gegnerischen Puntreturner berührten Punt der Arrows sichern konnte. Die paar Yards überbrückten dann Kübel-Sorger und Steigerwald gewohnt souverän. Und nicht nur das, nur Minuten später packte das Duo noch ein Big Play drauf. Damit war die Führung auf ein sicheres 35:17 angewachsen.

Durch eine starke Leistung der Defense, durch Max Hansen (2), Christos Chatzikostas (2) und Cederic König (1) konnten fünf Pässe der Highlanders abgefangen werden, dazu kamen noch Quarterback Sacks durch Dennis Dantonello und Rafael Dobler, konnten sich die Ostälbler nicht mehr befreien und die logische Folge waren weitere Touchdowns der Silver Arrows. Baisch erhöhte aus 35 Yards auf 42:17, ehe Kübel-Sorger selbst die letzten Punkte aufs Scoreboard zauberte.

Mit dem am Ende deutlichen 49:17 im Rücken kommt es nun am nächsten Sonntag im Stadion Festwiese zum Showdown gegen die Tübingen Red Knights, die sich in Backnang fast blamiert hätten, das Spiel aber noch mit 7:0 nach Hause schaukelten. Davor spielt das U15-Team gegen die Albershausen Crusaders und Schwäbisch Hall Unicorns noch um die Meisterschaft, nachdem Holzgerlingen gegen Albershausen eine Niederlage einstecken musste. Die U19 spielt parallel in Heidenheim und kann sich dort, nach einer ersatzgeschwächten 20:22 Niederlage mit einem Sieg doch noch den zweiten Platz sichern. Volles Programm also für die Arrows, die gerne zwei Meistertitel sichern wollen.

Klaus Krauthan - 10.07.2018

Die Arrows sind weiter ungeschlagen!

Die Arrows sind weiter ungeschlagen! (© Klaus Krauthan)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Stuttgart Silver Arrowswww.silverarrows.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Stuttgart Silver ArrowsOpponents Map Stuttgart Silver Arrowsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Stuttgart Silver Arrows

Spiele Stuttgart Silver Arrows

07.04.

Neckar Hammers - Stuttgart Silver Arrows

13

:

25

15.04.

Stuttgart Silver Arrows - Backnang Wolverines

44

:

8

28.04.

Ostalb Highlanders - Stuttgart Silver Arrows

7

:

20

06.05.

Stuttgart Silver Arrows - Badener Greifs

25

:

6

12.05.

Tübingen Red Knights - Stuttgart Silver Arrows

14

:

21

20.05.

Stuttgart Silver Arrows - B.Mergentheim W.

14

:

6

10.06.

Stuttgart Silver Arrows - Neckar Hammers

17

:

13

17.06.

Backnang Wolverines - Stuttgart Silver Arrows

0

:

38

24.06.

Badener Greifs - Stuttgart Silver Arrows

14

:

51

08.07.

Stuttgart Silver Arrows - Ostalb Highlanders

49

:

17

15.07.

Stuttgart Silver Arrows - Tübingen Red Knights

23

:

6

22.07.

Bad Mergentheim Wolfpack - Stuttgart Silver Arrows

21

:

28

Spielplan/Tabellen Stuttgart Silver Arrows
4. Liga Baden-Württemberg
4. Liga NRW
GFL 2
GFL 2
GFL
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE