Großes Ziel vor Augen

Jakob Mühlthaler kehrt zurück ins Kirchdorfer Aufgebot.Das erste große Ziel für ihre Debüt-GFL-Saison haben die Aufsteiger aus Kirchdorf am 8. Juli im GAZi-Stadion in Stuttgart vor Augen. Bei einem Sieg der Kirchdorf Wildcats bei den Stuttgart Scorpions, wäre der Klassenerhalt wohl so gut wie sicher. Denn die Skorpione haben noch kein Spiel gewonnen und noch sechs Spiele auf dem Plan. Verlieren sie am Sonntag gegen die Niederbayern, bleiben noch zehn zu vergebende Punkte, davon müssten acht geholt werden. Eine eher theoretische Angelegenheit in diesem Jahr.

Dass es aber in diesem Spiel für die Schwaben mit dem ersten Saisonsieg klappen kann, ist aber nicht so unwahrscheinlich. Mit neuem Quarterback Michael Eubank spielen die Scorpions wesentlich variabler als noch zu Beginn der Saison und waren schließlich zum Beispiel gegen Marburg schon dicht vor einem ersten Heimsieg. Zudem wollen die Stuttgarter bei ihrem "Homecoming Game" natürlich besonders Gas geben.

Die Wildcats müssen also ihr volles Potenzial abrufen, um zwei Punkte aus dem GAZi-Stadion entführen zu können. "Wir werden mit der Defense wieder voll da sein und attackieren", ist sich Head Coach Christoph Riener sicher, der einen weiteren Vorteil bei den Schwaben sieht, da die am letzten Wochenende spielfrei hatten und sich ausgeruht auf die Wildcats vorbereiten konnten. Das Hinspiel in Kirchdorf war 15:7 für die Footballer des TSV Kirchdorf ausgegangen, 15 Punkte der Offense könnten diesmal wohl zu wenig sein. Allerdings sind fast alle Kirchdorfer Spieler an Bord, auch Jakob Mühlthaler kommt zurück aufs Feld. Er kann als Running Back neben Alexander Braunsperger Abwechslung ins und Entlastung für das Kirchdorfer Laufspiel bringen.

Das Hauptaugenmerk liegt im Angriff aber einmal mehr auf Wildcats-Quarterback Cameron Birse, der nach wie vor Licht und Schatten zeigt. Beim letzten Heimspiel gegen Kempten kamen viele Pässe an, die Formkurve steigt also. "Wenn die O-Line hält, und das tut sie normalerweise, dann können wir unsere Offense etablieren und Stuttgart in Bedrängnis bringen", ist Riener überzeugt. "Vieles hängt allerdings wieder davon ab, wie wir aus dem Bus aussteigen und unsere Vorbereitung hinbekommen."

Gerade im Sommerreiseverkehr ist für Auswärtsfahrten von GFL-Teams eben auch immer ein möglicher Stau bei der Anfahrt eine unwägbare Komponente - apropos Stau: Die Stuttgarter Gastgeber weisen darauf hin, dass am gleichen Tag in Stadionnähe eine Parallelveranstaltung stattfindet, so dass die Anreise mit dem ÖPNV zu empfehlen ist.

Auerbach - 06.07.2018

Jakob Mühlthaler kehrt zurück ins Kirchdorfer Aufgebot.

Jakob Mühlthaler kehrt zurück ins Kirchdorfer Aufgebot. (© Frank BAUMERT)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Kirchdorf Wildcatswww.kirchdorf-wildcats.demehr News Stuttgart Scorpionsstuttgart-scorpions.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Kirchdorf WildcatsOpponents Map Kirchdorf WildcatsSpielplan/Tabellen Stuttgart ScorpionsOpponents Map Stuttgart Scorpionsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Kirchdorf Wildcats

Spiele Kirchdorf Wildcats

21.04.

Kirchdorf Wildcats - Stuttgart Scorpions

15

:

7

29.04.

Marburg Mercenaries - Kirchdorf Wildcats

33

:

7

05.05.

Kirchdorf Wildcats - Ingolstadt Dukes

20

:

20

19.05.

Kirchdorf Wildcats - Schwäbisch H. Unic.

0

:

29

02.06.

Kirchdorf Wildcats - Marburg Mercenaries

29

:

24

17.06.

Allgäu Comets - Kirchdorf Wildcats

35

:

23

30.06.

Kirchdorf Wildcats - Allgäu Comets

17

:

33

08.07.

Stuttgart Scorpions - Kirchdorf Wildcats

35

:

14

21.07.

Munich Cowboys - Kirchdorf Wildcats

12

:

13

04.08.

Ingolstadt Dukes - Kirchdorf Wildcats

21

:

9

11.08.

Kirchdorf Wildcats - Munich Cowboys

6

:

14

19.08.

Frankfurt Universe - Kirchdorf Wildcats

15:00 Uhr

25.08.

Kirchdorf Wildcats - Frankfurt Universe

16:00 Uhr

08.09.

Schwäbisch Hall Unicorns - Kirchdorf Wildcats

17:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Kirchdorf Wildcats
Kirchdorf Wildcats
Kirchdorf Wildcats
Marburg Mercenaries
Marburg Mercenaries

GFL

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Berlin Rebels

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Allgäu Comets

Kiel Baltic Hurricanes

Marburg Mercenaries

Hamburg Huskies

Dresden Monarchs

Cologne Crocodiles

Ingolstadt Dukes

Hildesheim Invaders

Kirchdorf Wildcats

Munich Cowboys

zum Ranking vom 12.08.2018
Schwäbisch Hall Unicorns
Ingolstadt Dukes
Frankfurt Universe
Allgäu Comets

Ingolstadt Dukes - Stuttgart Scorpions

86 % sehen als Sieger die Ingolstadt Dukes

Lübeck Cougars - Solingen Paladins

55.3 % favorisieren die Solingen Paladins

Düsseldorf Panther - Rostock Griffins

85.5 % sind überzeugt von den Düsseldorf Panther

Ritterhude Badgers - Hamburg Blue Devils

85.5 % tippen auf Sieg der Ritterhude Badgers

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE