U19 Cougars zu stark für Elmshorn

In ihrem letzten Spiel vor der fast zweimonatigen Sommerpause ging es für die A-Jugend der Pirates in der Junioren U 19 Regionalliga Nord zu den Lübeck Cougars U19, die in der letzten Saison noch in der Junior GFL spielten. Dieses Spiel wurde mit einer bitteren 14:57 Niederlage für die Pirates beendet. Leider musste die Coaching Staff der Junior Pirates mit Head Coach Sören Becker zur selben Zeit an einem eigenen Spiel in Paderborn teilnehmen. So musste Coach und Offensive Coordinator, Marcus Kück, sowie der Head Coach der B-Jugend, Markus Schwarz, das Spiel begleiten.

Die Pirates begannen die Partie mit ihrer Offense und kamen gleich zu einem First Down, danach klappte daraufhin wie abgeschnitten gar nichts mehr. Auch bei der Verteidigung lief es nicht besser und so kamen die Junior Pirates in der ersten Halbzeit bei den Lübeck Cougars mächtig unter die Räder. So kassierten die Pirates bis kurz vor der Pause 42 Punkte. Mit ihrem letzten Drive vor der Halbzeit kamen die Pirates dann doch noch zu Punkten. Mit beherzten Läufen von Quarterback Jannis Ahrens und guten Blocks der O-Line kam die Offense der gegnerischen Endzone immer näher. Beim zweiten Versuch und Zwei Yards zu gehen fing Julian Völling einen Pass von Ahrens und konnte in die Endzone der Cougars für sechs Punkte laufen. Die anschließende Two-Point-Conversion gelang leider nicht und so stand es zur Halbzeit 42:6

Im dritten Viertel steigerte sich die Defense der Pirates und ließ nur noch sieben Punkte zum Stand von 6:49 aus Sicht der Gäste zu. Dagegen lief es bei der Offense nach wie vor noch nicht und sie mussten sich immer wieder vom Ball trennen. Das letzte Quarter begann für die Pirates Offense mit einem vielversprechenden Drive der bis zur 33 Yard Linie der Cougars ging. Doch wurde der Ball aus den Armen eines Piratesspielers geschlagen und von der Defense der Cougars erobert. Mit dem folgendem Drive kamen die Cougars zum Touchdown und anschließender Two-Point-Conversion zu einem Zwischenstand von 6:57.in der verbleibenden Zeit ließ die Defense der Pirates keine Punkte mehr zu. Mit 1:30 Min verbleibender Spielzeit, machte sich die Pirates auf dem Weg zur gegnerischen Endzone. Jetzt zeigte die Offense, wozu sie in der Lage ist und kam durch einen Pass auf #13 Joel Schütz, der die letzten Meter in die Endzone lief zu weiteren sechs Punkten. Auch die anschließende Two-Point-Conversion schloss Quarterback Jannis Ahrens mit einem Lauf erfolgreich ab, 14:57. Ihren letzten Spielzug wenige Sekunden vor Ende der Partie spielte die Offense der Cougars aus aber diesen unterband die Pirates Defense sofort zum Endstand von 14:57.

"Wir konnten unser Potenzial gegen einen starken und gut vorbereiteten Gegner nicht abrufen. Wir gehen jetzt in die Sommerpause und werden im August gestärkt in die Rückrunde starten, " meint Kück zum Spielverlauf. Das nächste Spiel nach der Sommerpause ist für die A-Jugend ein Auswärtsspiel. Am 26. August sind sie bei den Hannover Grizzlies zu Gast, Kickoff 15 Uhr.

Schlüter - 05.07.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Elmshorn Fighting Pirateswww.fighting-pirates.netmehr News Lübeck Cougarswww.asc-luebeck.demehr News Regionalliga U19Spielplan/Tabellen Regionalliga U19League Map Regionalliga U19Spielplan/Tabellen Lübeck CougarsOpponents Map Lübeck Cougarsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Regionalliga U19

Aktuelle Spiele Regionalliga U19

18.08.

Lübeck Cougars - Hamburg Swans

19

:

18

19.08.

Potsdam Royals - Chemnitz Varlets

0

:

31

19.08.

Hamburg Pioneers - Hannover Grizzlies

0

:

20

19.08.

Oldenburg Knights - Hildesheim Invaders

50

:

7

25.08.

Hildesheim Invaders - Hamburg Swans

15:00 Uhr

26.08.

Hannover Grizzlies - Elmshorn Jun. Pirates

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Regionalliga U19
Regionalliga Bayern
Regionalliga Bayern
Regionalliga Nord
Regionalliga Nord
Regionalliga Ost
Regionalliga Ost
Regionalliga NRW
Regionalliga NRW
Regionalliga Baden-Württemberg

Jugend

football-aktuell Ranking

1

Paderborn Dolphins

2

Düsseldorf Panther

3

Cologne Crocodiles

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Düsseldorf Typhoons

6

Stuttgart Scorpions

7

Wiesbaden Phantoms

8

Fursty Razorbacks

9

Hamburg Huskies

10

Darmstadt Diamonds

Rotenburg Cyclones

Mönchengladbach Wolfp.

Wiesbaden Phantoms

Rodgau Pioneers

Kirchdorf Wildcats

Hamburg Ravens

SG Bamberg/Schweinfurt

Weinheim Longhorns

Mainz Golden Eagles

Bielefeld Bulldogs

zum Ranking vom 18.08.2018
Regionalliga Baden-Württemberg
Regionalliga Mitte
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE