Rettung in letzter Sekunde

Die Luzern Lions stemmten sich mit aller Kraft gegen den Abstieg - erfolgreich!Die Luzern Lions standen am Samstag zum zweiten Mal hintereinander im Relegationsspiel der Nationalliga A. Letztes Jahr siegten die Lions als Sieger der Nationalliga B gegen die Lausanne Lucaf Owls mit 68:40 und stiegen somit in die höchste Spielklasse der Schweiz auf. Dort folgte dann allerdings 2018 eine ernüchternde Saison ohne jeden Sieg, sodass man diesmal mit dem Rücken zur Wand stand.

Bei fast 30 Grad traf man nun als letzte Chance auf den diesjährigen Meister der Nationalliga B. Mit den Zürich Renegades hatte sich dort der "Alt-Meister der Schweiz" souverän mit einer 9-1-Bilanz durchgesetzt. Nicht wenige glaubten, dass sich erneut der unterklassige Verein durchsetzen sollte und die Zürcher an glorreiche alte Zeiten würden anschließen können. Doch die Luzerner packten ihre Chance beim Schopfe und gewannen knapp mit 17:15. Somit steht fest, dass die Luzerner auch im nächsten Jahr wieder in der Nationalliga A spielen werden.

Die Lions fanden zunächst besser ins Spiel und konnten in ihrem ersten Drive durch Running Back Elias Douglas den ersten Touchdown der Partie erzielen. Danach kamen auch die Renegades besser ins Spiel und konnten dank zwei geworfenen Touchdowns die Führung übernehmen. Die folgende Two-Point Conversion konnte jedoch von der Lions Defensive verhindert werden. Ein Pass vom Quarterback Keith Hilson auf Luca Kneubühler ließ die Luzerner dann wieder jubeln, denn damit konnte der Ausgleich erzielt werden. Nach dem erfolgreichen Extrapunkt durch den Kicker Devin Balsiger konnten die Lions gar mit einer 14:13-Führung in die Pause gehen.

In der zweiten Halbzeit konnten die Defensivreihen beider Mannschaften die Offensive gut in Schach halten. Bis zum Field Goal im vierten Quarter durch Devin Balsiger gab es keine weiteren Punkte mehr. Die Zürcher lagen kurz vor Schluss mit vier Punkten zurück, aber ihre Offensive war bereits in guter Feldposition, um das Spiel doch noch für sich zu entscheiden. Dann kam jedoch der Moment, welcher den Luzernern den Sieg sicherte. Saury Heiniger konnte kurz vor der eigenen Endzone dem gegnerischen Quarterback den Ball aus der Hand schlagen und ihn selber aufnehmen.

Im Folgenden ließen die Lions die Uhr geschickt runter laufen und anstatt den Ball mit noch sieben Sekunden auf der Uhr dem Gegner zu überlassen, entschied man sich beim vierten Versuch den Ball in die eigene Endzone zu tragen, um einen Safety zu verursachen. Dies bescherte den Renegades zwar zwei zusätzliche Punkte, ließ jedoch auch die Zeit auslaufen. Die Lions konnten somit nach einem harten letzten Kampf einer zerfahrenen Saison das wichtigste Spiel der Runde mit 17:15 gewinnen und werden im nächsten Jahr wieder in der National Liga A spielen.

Wittig - 03.07.2018

Die Luzern Lions stemmten sich mit aller Kraft gegen den Abstieg - erfolgreich!

Die Luzern Lions stemmten sich mit aller Kraft gegen den Abstieg - erfolgreich! (© LL/Michel Beljean)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Awww.safv.chmehr News Nationalliga Bwww.safv.chmehr News Luzern Lionswww.luzernlions.chmehr News Zürich Renegadeswww.renegades.chSpielplan/Tabellen Nationalliga ALeague Map Nationalliga ASpielplan/Tabellen Nationalliga BLeague Map Nationalliga BSpielplan/Tabellen Luzern LionsOpponents Map Luzern LionsSpielplan/Tabellen Zürich RenegadesOpponents Map Zürich Renegadesfootball-aktuell-Ranking Europa
Luzern Lions

Spiele Luzern Lions

08.04.

Luzern Lions - Winterthur Warriors

7

:

33

15.04.

Basel Gladiators - Luzern Lions

37

:

20

21.04.

Winterthur Warriors - Luzern Lions

55

:

21

29.04.

Luzern Lions - Geneva Seahawks

0

:

41

05.05.

Calanda Broncos - Luzern Lions

42

:

21

13.05.

Luzern Lions - Bern Grizzlies

18

:

47

03.06.

Luzern Lions - Calanda Broncos

12

:

58

10.06.

Bern Grizzlies - Luzern Lions

54

:

21

16.06.

Luzern Lions - Basel Gladiators

29

:

46

24.06.

Geneva Seahawks - Luzern Lions

61

:

3

30.06.

Zürich Renegades - Luzern Lions

15

:

17

Spielplan/Tabellen Luzern Lions
Türkei
Österreich
Deutschland
Deutschland
Deutschland

Europa

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Helsinki Roosters

3

Vienna Vikings

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Braunschweig NY Lions

6

Berlin Rebels

7

Frankfurt Universe

8

Danube Dragons

9

Graz Giants

10

Dresden Monarchs

Helsinki Roosters

Munich Cowboys

Sheffield Giants

Saratov Aviators

Hämeenlinna Huskies

Schwäbisch Hall Unicorns

Frankfurt Universe

Braunschweig NY Lions

Ingolstadt Dukes

Kiel Baltic Hurricanes

zum Ranking vom 19.08.2018
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
NFL
Welt
Welt
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE