Falcons in Gelsenkirchen erfolgreich

Die Cologne Falcons waren am Sonntag in der Regionalliga West in Gelsenkirchen bei den Devils zu Gast. Für die Devils ging es erfolgsversprechend los. Die Cologne Falcons starteten das Spiel mit der Offense, kamen bis kurz vor die Endzone der Devils, konnten dort aber gestoppt werden. Doch auch die Offense der Devils wurde von Köln immer wieder gestoppt. Es war ein Kampf auf Augenhöhe. Im ersten Quarter ließ kein Team Punkte zu und so ging es mit einem 0:0 ins zweite Viertel.

Jetzt waren es die Gelsenkirchen Devils, welche die ersten Punkte erzielten. Kevin Bacher kickte sicher ein Field Goal und holte so die ersten drei Punkte für Gelsenkirchen. Köln kam vorerst nicht durch die starke Defense der Gelsenkirchener, doch kurz vor der Halbzeit durchbrachen sie diese und holten den ersten Touchdown und markierten so den 7:3-Halbzeitstand.

Mit Wiederanpfiff kamen die Devils stark zurück. Bereits im ersten Angriff warf Quarterback Johannes Werner einen langen Pass auf Wide Receiver Tobias Goldmann, der das Ei bis in die Endzone tragen konnte. Auch Kevin Bachers Kick war erfolgreich und die Gastgeber gingen mit 10:7 in Führung. Die Cologne Falcons versuchten im weiteren Verlauf immer wieder mit Angriffen, doch scheiterten an der guten Leistung der Devils Defense.

Nach dem letzten Seitenwechsel zeigten die Falcons, was in ihnen steckt. Durch Fehler der Devils konnten sie den Ball immer wieder in ihren Besitz bringen und punkteten zwei Mal durch einen Touchdown mit Extrapunkt und schoben noch ein Field Goal hinterher. Fünf Minuten vor Ende zeigte das Scoreboard 24:10 für die Gäste. Das liessen die Devils nicht auf sich sitzen und ein Pass von Johannes Werner auf Gil Deblaere verkürzte den Spielstand noch auf 17:24. Zwei Minuten vor Ende des Spiels waren die Cologne Falcons am Zug. Sie gingen auf Nummer sicher und knieten ab.

Es war ein spannendes und knappes Spiel, bei dem die Gelsenkirchen Devils den Sieg eindeutig in der Hand hatten. Doch durch mehrere Fehler wurde dieser wichtige Sieg verschenkt. Das nächste Spiel ist am Samstag, den 7. Juli um 15 Uhr gegen Remscheid Amboss. Dieses muss gewonnen werden, ansonsten können sich die Gelsenkirchen Devils nur noch durch viel Glück in der Regionalliga halten.


Tillmann - 03.07.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Cologne Falconswww.afc-koeln-falcons.demehr News Gelsenkirchen Devilswww.gelsenkirchen-devils.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Cologne FalconsOpponents Map Cologne FalconsSpielplan/Tabellen Gelsenkirchen DevilsOpponents Map Gelsenkirchen Devilsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
HUDDLE - Das American Football Magazin
Gelsenkirchen Devils

Spiele Gelsenkirchen Devils

21.04.

Gelsenkirchen Devils - Assindia Cardinals

0

:

34

28.04.

Cologne Falcons - Gelsenkirchen Devils

9

:

0

06.05.

Remscheid Amboss - Gelsenkirchen Devils

7

:

21

19.05.

Troisdorf Jets - Gelsenkirchen Devils

52

:

7

02.06.

Bielefeld Bulldogs - Gelsenkirchen Devils

43

:

22

09.06.

Gelsenkirchen Devils - Bonn Gamecocks

0

:

17

24.06.

Assindia Cardinals - Gelsenkirchen Devils

46

:

12

01.07.

Gelsenkirchen Devils - Cologne Falcons

17

:

24

07.07.

Gelsenkirchen Devils - Remscheid Amboss

34

:

28

15.07.

Gelsenkirchen Devils - Bielefeld Bulldogs

14

:

34

18.08.

Gelsenkirchen Devils - Troisdorf Jets

15:00 Uhr

01.09.

Bonn Gamecocks - Gelsenkirchen Devils

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Gelsenkirchen Devils
Bonn Gamecocks
Assindia Cardinals
3. Liga Süd

Hamburg Pioneers - Arm. Spart. Hannover

50.6 % halten's mit den Arminia Spartans Hannover

Frankfurt Pirates - Darmstadt Diamonds

56.2 % favorisieren die Darmstadt Diamonds

Holzgerlingen Twister - Biberach Beavers

64.6 % sehen als Sieger die Biberach Beavers

Passau Pirates - Neu-Ulm Spartans

64 % tippen auf die Passau Pirates

3. Liga Süd
3. Liga Süd
3. Liga Ost
3. Liga Ost
3. Liga Südwest
3. Liga Südwest
3. Liga Nord

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Ingolstadt Dukes

Hamburg Blue Devils

Würzburg Panthers

Assindia Cardinals

Saarland Hurricanes II

Trier Stampers

Bayreuth Dragons

Schwalmstadt Warriors

Schweinfurt Ball Bearings

Aschaffenburg Stallions

Bamberg Bucks

zum Ranking vom 15.07.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE