Richardson zahlt Geldstrafe

Jerry Richardson dürfte das Lachen vergangen sein, auch wenn die Strafe eher niedrig ausfälltDie Untersuchung der NFL gegen den bis vor kurzem einzigen Eigentümer der Carolina Panthers seit Gründung ist abgeschlossen und endet in einer Geldstrafe: Jerry Richardson muss 2,75 Millionen Dollar aufgrund seines Verhaltens gegenüber seinen Angestellten bezahlen.

Ausgelöst hatte die Untersuchung ein Artikel des US-Sportmagazins Sports Illustrated, in dem Richardson sexuelle Belästigung und rassistische Diskriminierung vorgeworfen worden waren. Die Geldstrafe soll an karitative Zwecke gehen, die den Opfern derartiger Verhaltensweisen helfen.

Der fast 82jährige Richardson hatte nach Bekanntwerden der Vorwürfe umgehend erklärt, dass er sein Team verkaufen würde. Nach einem mehrmonatigen Prozess hatte letztendlich der Investor David Tepper den Zuschlag bekommen und war von den übrigen NFL-Eigentümern als Käufer zugelassen worden. Er überweist ca. 2,3 Milliarden Dollar an Richardson, so dass die Geldstrafe für Richardson weniger als ein halbes Prozent der Kaufsumme beträgt.

Die Untersuchung wurde von Mary Jo White, einer ehemaligen Bundesanwältin, geleitet. Die veröffentlichte ein Statement, in dem sie erklärte, dass sich diese Vorwürfe bestätigt hätten und sogar auch noch einige weitere – der Öffentlichkeit nicht bekannte – dazugekommen wären. Jerry Richardson wäre dabei der einzige Täter gewesen und niemand aus der Organisation hätte die Liga zuvor verständigt gehabt.

Richardson hatte sich bereits außergerichtlich – sprich gegen Bezahlung – mit mindestens vier Personen geeinigt gehabt. Die hatten sich im Gegenzug dazu verpflichtet gehabt, keine Aussagen und Anzeigen abzugeben, weswegen das Fehlverhalten so lange nicht bekanntgeworden wäre.

Carsten Keller - 29.06.2018

Jerry Richardson dürfte das Lachen vergangen sein, auch wenn die Strafe eher niedrig ausfällt

Jerry Richardson dürfte das Lachen vergangen sein, auch wenn die Strafe eher niedrig ausfällt (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Carolina Pantherswww.panthers.comSpielplan/Tabellen Carolina PanthersOpponents Map Carolina Panthersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Carolina Panthers

Spiele Carolina Panthers

09.09.

Carolina Panthers - Dallas Cowboys

16

:

8

16.09.

Atlanta Falcons - Carolina Panthers

31

:

24

23.09.

Carolina Panthers - Cincinnati Bengals

31

:

21

07.10.

Carolina Panthers - New York Giants

33

:

31

14.10.

Washington Redskins - Carolina Panthers

23

:

17

21.10.

Philadelphia Eagles - Carolina Panthers

17

:

21

28.10.

Carolina Panthers - Baltimore Ravens

36

:

21

04.11.

Carolina Panthers - Tampa Bay Buccaneers

42

:

28

09.11.

Pittsburgh Steelers - Carolina Panthers

52

:

21

18.11.

Detroit Lions - Carolina Panthers

19:00 Uhr

25.11.

Carolina Panthers - Seattle Seahawks

19:00 Uhr

02.12.

Tampa Bay Buccaneers - Carolina Panthers

19:00 Uhr

09.12.

Cleveland Browns - Carolina Panthers

19:00 Uhr

18.12.

Carolina Panthers - New Orleans Saints

02:15 Uhr

23.12.

Carolina Panthers - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

30.12.

New Orleans Saints - Carolina Panthers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Carolina Panthers
Atlanta Falcons
Mahomes kann viel Ketchup gewinnen - und den direkten Vergleich zweier Topteams

Vorschau NFL-Woche 11


Showdown in LA

Atlanta Falcons
Atlanta Falcons
NFC North
NFC North
NFC North

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Pittsburgh Steelers

3

New Orleans Saints

4

Los Angeles Rams

5

Chicago Bears

6

Los Angeles Chargers

7

Baltimore Ravens

8

New England Patriots

9

Seattle Seahawks

10

Washington Redskins

Tennessee Titans

Baltimore Ravens

Cleveland Browns

Seattle Seahawks

New Orleans Saints

Cincinnati Bengals

Carolina Panthers

Detroit Lions

New England Patriots

Los Angeles Rams

zum Ranking vom 13.11.2018
NFC South
NFC South
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE