Seahawks lassen Ritterhude keine Chance

Die Bremerhaven Seahawks haben erstaunlich deutlich die Ritterhude Badgers mit 49:3 im OSC Nordseestadion geschlagen. Den Seestädtern gelang damit vor rund 350 Zuschauern in der Regionalliga Nord der erste Heimsieg der Saison 2018.

Die Offense der Hausherren startete nach einem Field Goal der Gäste wie die Feuerwehr. Chris Lipsey der ein Spielzug als Quarterback auf dem Feld stand, weil QB Michael Whitley wegen eines harten Hits vorzeitig vom Platz gehen musste, behielt den Ball selber und konnte unberührt in die Endzone laufen. Im zweiten Quarter passte schließlich Whitley auf Lipsey erfolgreich und stellte die14:3 Führung als erste Duftmarke sicher. Bis zur Pause sollte Stefan Marquardt über 20 Yards und Lars von der Heide die Führung auf 28:3 ausbauen.

Nach der Pause erreichte Tomar die fünf Yards Line und QB Whitley bediente erneut Lipsey, der seinen dritten Touchdown in diesen Spiel erziehlte. Im letzten Quarter, erhöhten die Seahawks durch zwei Rushes durch Tomar auf 49:3 und gingen als der dominante Sieger vom Platz.

Schlüter - 26.06.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Bremerhaven Seahawkswww.seahawks-bremerhaven.demehr News Ritterhude Badgerswww.badgers.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Bremerhaven SeahawksSpielplan/Tabellen Ritterhude Badgers
Bremerhaven Seahawks
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL 2
Vereine Deutschland
Vereine Deutschland
6. Liga
4. Liga
Nachwuchs
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE