Cowboys mit dem ersten Saisonsieg

Die Allgäu Comets haben sich im Heimspiel gegen die Munich Cowboys als "Geschenkemacher” betätigt. Alleine fünfmal verabschiedeten sie sich punktelos aus der Red Zone der Gäste. Drei Interceptions und zwei Turnover of Downs der Gastgeber brachten einer aus Sicht der Allgäuer eigentlich besiegbaren Münchner Mannschaft letztlich zwei Punkte ein. Mit 31:28 holten die Gäste damit ihren ersten Saisonsieg.

Für Kempten sollte diese Niederlage von der Art her ein deutliches Zeichen sein. Das eigentlich favorisierte Team verlor aufgrund diverser Fehleinschätzungen und aber auch durch eine gewisse Überheblichkeit gegenüber den Münchnern. Trotz der eindeutigen Warnungen, auch bezüglich der wahren gegnerischen (aber auch eigenen) Spielstärke, war die Trainingsbeteiligung zuletzt nicht überragend. Beide Faktoren waren dann wohl letztendlich ausschlaggebend für das schwache Auftreten. Kommende Woche müssen die Comets bei den Kirchdorf Wildcats wieder in die Spur finden, ansonsten gerät das eigentlich fest eingeplante Erreichen der Playoffs ernsthaft in Gefahr.

Die Allgäuer begannen gegen die Cowboys durchaus gefällig und konnten bis zur Halbzeit trotz zweier Inteceptions in der Red Zone mit 28:20 in Führung gehen, nach dem Seitenwechsel ging dann aber gar nichts mehr. Die Zuschauer sahen bis zur 20-Yard-Linie durchaus ordentlich spielende Comets. Statt dann aber mit den erfolgreichen kurzen Pässen weiter Raumgewinn zu erzielen, setzte Stan Bedwell wie schon in der ersten Hälfte auf die spektakuläre Version der TD-Pässe. Lief dies in der ersten Halbzeit schon nicht ganz rund, war es im zweiten Abschnitt nur noch von Misserfolg gekrönt. Justin Sottilaire brachte hier keine Pässe mehr an und die Gäste konnten in dieser Zeit elf weitere Punkte zum 28:31-Endstand erzielen.

Wittig - 25.06.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielVideo zum SpielFotoshow Allgäu Comets vs Munich Cowboys (Miladinovic)mehr News GFLwww.gfl.infomehr News Allgäu Cometswww.allgaeu-comets.demehr News Munich Cowboyswww.munich-cowboys.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Allgäu CometsOpponents Map Allgäu CometsSpielplan/Tabellen Munich CowboysOpponents Map Munich Cowboysfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Munich Cowboys
Regensburg Phoenix
Regensburg Phoenix
Regensburg Phoenix

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Dresden Monarchs

5

Frankfurt Universe

6

Potsdam Royals

7

Marburg Mercenaries

8

Kiel Baltic Hurricanes

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Augsburg Raptors

Munich Cowboys II

Erding Bulls

Biberach Beavers

Feldkirchen Lions

Hof Jokers

Landsberg X-press

Franken Timberwolves

Regensburg Phoenix

Bremerhaven Seahawks

zum Ranking vom 16.09.2018
Regensburg Phoenix
Augsburg Raptors
Augsburg Raptors
Augsburg Raptors
Augsburg Raptors
Nürnberg Rams
Nürnberg Rams
Nürnberg Rams
Fursty Razorbacks
Bayern
Bayern
Bayern
Rheinland-Pfalz
Rheinland-Pfalz
Hessen
Nordrhein-Westfalen

Braunschweig NY Lions - Munich Cowboys

83.2 % favorisieren die Braunschweig NY Lions

Biberach Beavers - Darmstadt Diamonds

7.2 % setzen auf ein Remis!

Erfurt Indigos - Tollense Sharks

58.7 % setzen auf die Tollense Sharks

Recklinghausen Charg. - Siegen Sentinels

62.9 % sind überzeugt von den Siegen Sentinels

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE