Hildesheim wartet noch auf Erfolg

# 5 RB Reggie Bullock (Hildesheim Invaders) erfüllte die Erwartungen.Man kann es drehen und wenden, wie man will, die entscheidende Spiele im Kampf um den siebten Platz in der GFL Nord Tabelle werden wohl zwischen den Hamburg Huskies und den Hildesheim Invaders entschieden. Die Niedersachen bleiben genauso wie die Hamburger ohne Erfolg und mussten am Wochenende eine 14:34 Niederlage gegen die Cologne Crocodiles verkraften.

"Wir haben viel zu viele Fehler gemacht", sagte Head Coach Matt LeFever nach der Partie. Es waren viele einfache Dinge, die es der ohnehin strauchelnden Invaders-Offensive sehr schwer machten. Fehlstarts, die die Angriffe im Keim erstickten. Nicht gefangene Bälle, zu viel Druck auf Quarterback Shazzon Mumphrey. Bezeichnend eine Szene aus der zweiten Halbzeit, als die Invaders-Verteidigung die Crocodiles beim Stande von 14:24 zum Punt zwang. Aber Returner Jens Koppe konnte den Ball nicht unter Kontrolle bringen, Köln sicherte das Leder in der Red Zone und konnte direkt im Anschluss Kapital aus dem Ballbesitz schlagen.

Im ersten Viertel erzielten die Crocodiles ein Field Goal durch Noah Ploettner. Dominic Groene fing im zweiten Viertel einen Pass von Bradley Strauss in der Endzone. Die Invaders konterten durch Reggie Bullock zum 7:10 Zwischenstand. Aber ein zweiter Kölner Touchdown durch Groene stellte die 17:7 Pausenführung her. Nach Wiederanpfiff entwich Shayeen Edwards nach einem 34-Yard-Pass zum Touchdown. Zwar konterte Reggie Bullock erneut, aber ein guter Spieler reichte an diesem Tag nicht. Noah Ploettner kickte nach dem Punt-Fumble weiter sicher und Jan Weinreich lief selbst zum abschließenden Touchdown.

Am kommenden Wochenende besuchen die Hamburg Huskies zum für beide Clubs extrem wichtigen GFL-Nord Kellerduell die Invaders. Der Kickoff ist um 16 Uhr im Stadion am Philosophenweg angesetzt.

Schlüter - 18.06.2018

# 5 RB Reggie Bullock (Hildesheim Invaders) erfüllte die Erwartungen.

# 5 RB Reggie Bullock (Hildesheim Invaders) erfüllte die Erwartungen. (© Zelter Media Service)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielVideo zum Spielmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Cologne Crocodileswww.cologne-crocodiles.demehr News Hildesheim Invaderswww.invaders.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Cologne CrocodilesOpponents Map Cologne CrocodilesSpielplan/Tabellen Hildesheim InvadersOpponents Map Hildesheim Invadersfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Hildesheim Invaders
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Dresden Monarchs

5

Frankfurt Universe

6

Potsdam Royals

7

Marburg Mercenaries

8

Kiel Baltic Hurricanes

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Augsburg Raptors

Munich Cowboys II

Erding Bulls

Biberach Beavers

Feldkirchen Lions

Hof Jokers

Landsberg X-press

Franken Timberwolves

Regensburg Phoenix

Bremerhaven Seahawks

zum Ranking vom 16.09.2018
Bayern
Bayern
Bayern
Rheinland-Pfalz
Rheinland-Pfalz

Frankfurt Universe - Berlin Rebels

50.3 % sehen als Sieger die Berlin Rebels

Braunschweig NY Lions - Munich Cowboys

83.2 % glauben an den Sieg der Braunschweig NY Lions

Biberach Beavers - Darmstadt Diamonds

7.2 % tippen auf ein Remis!

Erfurt Indigos - Tollense Sharks

58.7 % favorisieren die Tollense Sharks

Hessen
Hessen
Nordrhein-Westfalen
Sachsen
Hildesheim Invaders - Hamburg HuskiesHildesheim Invaders - Hamburg HuskiesFoto-Show ansehen: GFL
Hildesheim Invaders vs. Hamburg Huskies
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE