Vikings direkt im Halbfinale

Vienna Vikings DB Luis Horvath mit der entscheidenden Interception.Die Dacia Vikings sichern sich am Sonntagnachmittag mit einem 21:14-Sieg gegen die Projekt Spielberg Graz Giants nicht nur den zweiten Tabellenplatz in Austrian Football League, sondern auch das Heimrecht für das Halbfinale am 8. Juli 2018. Es war ein Arbeitssieg der Wikinger, die zwar nie in Rückstand gerieten, doch letztlich die finale Führung erst durch einen Touchdown im letzten Spielabschnitt zurückholen konnten. Ein Bigplay der Wiener Defense Sekunden vor Schluss zerstreute dann die letzten Hoffnungen der Grazer Gäste.

Chris Calaycay, Head Coach Dacia Vikings: "Es war das erwartet schwere Spiel. Vor allem auch weil unser Quarterback drei Spielrunden nicht im Einsatz war. Wir haben jetzt aber drei Wochen Zeit damit sich die Offense wieder einspielt. Mit der Defense-Leistung bin ich im Grunde zufrieden. Jetzt haben wir den erhofften Heimvorteil im Playoff. Danke an die Fans, die Stimmung war unglaublich."

Die Dacia Vikings empfingen zu Beginn der Partie den Ball und scheitern im ersten Drive mit einem geblockten Field Goal knapp am Score. Die folgenden Drives enden auf beiden Seiten mit dem befreienden Punt. Erst im 2. Spielabschnitt brechen die Vikings den Bann: QB Garrett Safron (#10) komplettiert über 32 Yards zum Touchdown auf WR Reece Horn (#18). Kicker Christopher Kappel (#2) verwandelt den folgenden Extrapunkt - 7:0 Vikings. Sekunden vor der Halftime hält die Wiener Defense stark gegen den Druck der Gäste dagegen, die bereits in der Red Zone der Wikinger stehen. Letztlich vergeben auch die Grazer einen Field-Goal-Versuch - die Vikings gehen mit einer knappen Führung in die Kabinen.

Die zweite Halbzeit beginnt mit einem Bigplay der Vikings Defense: Akseli Olin (#27) fängt den Pass der Giants ab und trägt das Leder noch bis drei Yards vor die Grazer Goal Line. Die Vikings nutzen diese Chance prompt, QB Garrett Safron platziert seinen zweiten Touchdown-Pass auf Reece Horn - 14:0 Vikings (PAT Kappel good). Drei Minuten vor dem letzten Seitenwechsel antworten die Giants mit einem Touchdown und verkürzen auf 14:7.

Gleich zu Beginn des 4. Quarters sichern die Wikinger (Leon Balogh und Marvin Wappl) einen Ballverlust der Gäste. Der folgende Offense-Drive endet jedoch mit einem Punt des Wiener Specialteams. Die Grazer Gäste antworten noch einmal mit einem Touchdown - 14:14 und noch fünf Minuten auf der Spieluhr. In Folge versuchen sich die Giants an einem Onside-Kick, der Ball kann jedoch von Christoph Kellner (#22) knapp an der Mittellinie gesichert werden. Die Wikinger lassen sich diese Chance nicht entgehen und punkten ein drittes Mal. QB Safron komplettiert auf Maurice Wappl (#6), Christopher Kappl erzielt seinen dritten PAT: 21:17 Vikings. Sekunden vor Schluss bringt Luis Horvath mit seiner Interception die endgültige Entscheidung der Partie. Der Wiener Verteidiger fängt den Ball in der eigenen Endzone ab, im folgenden Offensedrive läuft die Uhr aus.

Martin Kocian, Head Coach Graz Giants: "Wir kamen heute um zu gewinnen. Wir wussten, dass wir einen Sieg mit 14 Punkten Unterschied brauchen. Das hat unser ganzes Playcalling beeinflusst. Am Ende hat es leider nicht gereicht."

Wittig - 17.06.2018

Vienna Vikings DB Luis Horvath mit der entscheidenden Interception.

Vienna Vikings DB Luis Horvath mit der entscheidenden Interception. (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Vienna Vikings vs. Graz Giants (Kratky)mehr News AFLfootball.atmehr News Graz Giantsgrazgiants.atmehr News Vienna Vikingswww.viennavikings.comSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Graz GiantsOpponents Map Graz GiantsSpielplan/Tabellen Vienna VikingsOpponents Map Vienna Vikingsfootball-aktuell-Ranking Europa
HUDDLE - Das American Football Magazin
Vienna Vikings

Spiele Vienna Vikings

08.07.

Vienna Vikings - Graz Giants

35

:

21

21.07.

Tirol Raiders - Vienna Vikings

19:00 Uhr

25.03.

Vienna Vikings - Traun Steelsharks

68

:

14

31.03.

Graz Giants - Vienna Vikings

32

:

45

08.04.

Danube Dragons - Vienna Vikings

7

:

42

14.04.

Ljubljana Silverhawks - Vienna Vikings

33

:

63

22.04.

Vienna Vikings - Tirol Raiders

35

:

28

06.05.

Vienna Vikings - Mödling Rangers

25

:

20

13.05.

Tirol Raiders - Vienna Vikings

55

:

13

27.05.

Vienna Vikings - Ljubljana Silverhawks

21

:

24

03.06.

Bratislava Monarchs - Vienna Vikings

7

:

64

17.06.

Vienna Vikings - Graz Giants

21

:

14

Spielplan/Tabellen Vienna Vikings
Graz Giants
Division 4

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Graz Giants

4

Danube Dragons

5

Ljubljana Silverhawks

6

Amstetten Thunder

7

Vienna Knights

8

Mödling Rangers

9

Traun Steelsharks

10

Hohenems Blue Devils

Amstetten Thunder

Traun Steelsharks

Styrian Hurricanes

Carinthian Lions

Danube Dragons II

Vienna Vikings II

Mödling Rangers

Znojmo Knights

Asperhofen Blue Hawks

Wörgl Warriors

zum Ranking vom 14.07.2018
Division 4
Division 4
Division 4
Division 3
Division 3
Division 3
Division 3
Division 2
Division 2
Division 2
Division 2
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE