Red Knights müssen zu den Hammers

Am kommenden Samstag reisen Tübingens Rote Ritter nach Villingen-Schwenningen, wo sie auf zum Rückspiel auf die Neckar Hammers treffen werden. Da die Konkurrenz letztes Wochenende schon kräftig vorgelegt hat (die Silver Arrows waren siegreich gegen die Hammers, das Wolfpack schlug die Wolverines), gilt es jetzt für die Tübinger, die jetzt genug Zeit hatten, um sich zu regenerierenden) den Elan aus den letzten zwei Heimsiegen mitzunehmen und den Relegationsplatz zurückzuerobern. Diesen hat nämlich wieder das Wolfpack inne, welches aber auch ein Spiel mehr aufzuweisen hat.
An das letzte Hinspiel gegen die Hammers erinnern sich die Knights trotz des deutlichen 28:06-Sieges schmerzlich zurück, zumal sie diesen Erfolg teuer bezahlen mussten. An diesem Tag verletzte sich StammQuarterback Steffen Becker und ist seitdem zum Zuschauen gezwungen. Und auch sein planmäßiger Vertreter, Nelson Stegmaier steht den Tübingern nun nicht mehr zur Verfügung, da er in seine zweite Heimat, in die Vereinigten Staaten, zurückgekehrt ist. Er wird nun vom Eigengewächs der Red Knights, Simon Reich, ersetzt vertreten. Dieser ist wahrscheinlich der erfolgreichste JugendQuarterback der Red Knights - Geschichte. Dank seiner Leistungen konnten diverse U17 Meistertitel und eine ungeschlagene U19 Saison gefeiert werden.
Doch wer glaubt, dass der erneute Quarterbackwechsel den Uni-Städtern schlaflose Nächte bereiten wird, dürfte sich auf dem Holzweg befinden. Die Running Backs haben wieder richtig Fahrt aufgenommen, die Defense ist, wie gewohnt, sattelfest, und auch die Receiver werden von Spiel zu Spiel immer besser, was vor allem die Anzahl der letzten Touchdowns eindrucksvoll beweisen.
Für beide Mannschaften hat die kommende Partie Endspielcharakter. Die Footballer aus der Stadt mit dem Doppelnamen brauchen jeden Punkt im Kampf mit den Highlandersgegen den Abstieg, und die Red Knights wollen, und müssen ihre Ambitionen untermauern. Von jetzt ab zählt für alle nur noch ein Sieg. Damit stehen die Hammers, wie auch die Red Knights massiv unter Zugzwang! Für Spannung sollte also gesorgt sein.

Axel Luley - 15.06.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Neckar Hammerswww.hammers.demehr News Tübingen Red Knightswww.red-knights.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Neckar HammersOpponents Map Neckar HammersSpielplan/Tabellen Tübingen Red KnightsOpponents Map Tübingen Red Knightsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
HUDDLE - Das American Football Magazin
Tübingen Red Knights

Spiele Tübingen Red Knights

07.04.

Bad Mergentheim Wolfpack - Tübingen Red Knights

6

:

0

14.04.

Tübingen Red Knights - Neckar Hammers

28

:

6

29.04.

Tübingen Red Knights - Backnang Wolverines

14

:

7

12.05.

Tübingen Red Knights - Stuttgart Silver Arrows

14

:

21

20.05.

Ostalb Highlanders - Tübingen Red Knights

7

:

26

26.05.

Tübingen Red Knights - Badener Greifs

29

:

15

02.06.

Tübingen Red Knights - B.Mergentheim W.

30

:

22

16.06.

Neckar Hammers - Tübingen Red Knights

2

:

35

08.07.

Backnang Wolverines - Tübingen Red Knights

0

:

7

15.07.

Stuttgart Silver Arrows - Tübingen Red Knights

23

:

6

22.07.

Tübingen Red Knights - Ostalb Highlanders

16:00 Uhr

29.07.

Badener Greifs - Tübingen Red Knights

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Tübingen Red Knights
Bad Mergentheim Wolfpack
Bad Mergentheim Wolfpack
Bad Mergentheim Wolfpack

Munich Cowboys - Kirchdorf Wildcats

66.9 % sehen als Sieger die Munich Cowboys

Hamburg Blue Devils - Bremerhaven Seah.

60.1 % gehen mit den Hamburg Blue Devils

Kassel Titans - Mainz Golden Eagles

68.5 % halten's mit den Mainz Golden Eagles

Pforzheim Wilddogs - Karlsruhe Engineers

66.9 % halten's mit den Karlsruhe Engineers

Bad Mergentheim Wolfpack
Stuttgart Silver Arrows
Stuttgart Silver Arrows
Stuttgart Silver Arrows
Stuttgart Silver Arrows Meister der Oberliga...Stuttgart Silver Arrows Meister der Oberliga...Foto-Show ansehen: 4. Liga
Stuttgart Silver Arrows vs. Tübingen Red...
Überblick: Foto-Shows Deutschland
Ostalb Highlanders
Ostalb Highlanders
4. Liga Baden-Württemberg
4. Liga Baden-Württemberg

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Ingolstadt Dukes

Hamburg Blue Devils

Würzburg Panthers

Assindia Cardinals

Saarland Hurricanes II

Trier Stampers

Bayreuth Dragons

Schwalmstadt Warriors

Schweinfurt Ball Bearings

Aschaffenburg Stallions

Bamberg Bucks

zum Ranking vom 15.07.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE