Swans verspielen Führung

Die Hamburg Swans begrüßten am letzten Wochenende den Aufsteiger Zeven Northern United zum Spiel der Oberliga Nord. Trotz 14:0 Führung im dritten Quarter unterlagen die Bergedorfer Footballer mit 14:24.
Das Spiel begann mit einem Schock für die Hamburg Swans. Nachdem sich Running Back Jannes Graw das Wadenbein beim Spiel gegen die Hamburg Heat gebrochen hatte, verletzte sich Dennis Schipper im ersten Play schwer am Ellenbogen, sodass dieser mit dem Krankenwagen vom Feld gefahren werden musste. Schipper wechselte nach Graws Verletzung in die Offense, um hier für den Rest der Saison auszuhelfen.

Im Spiel passierte zunächst nicht viel, da die Verteidigungsreihen beider Teams keinerlei Raumgewinn zuließen. Erst im zweiten Viertel schien die Partie an Fahrt aufzunehmen, da die Swans Offense immer wieder von der eigenen Defense in eine gute Ausgangsposition gebracht wurde. So war es Defensive End Julian Lietz, der den Quarterback der Zevener sackte und dabei den Ball frei schlug. Defensive Tackle Phil Stolzenburg sicherte sich den Ball. Trotz dieser guten Feldpositionen schaffte es der Swans Angriff nicht, etwas Zählbares auf das Scoreboard zu bringen. Nach einem Punt von Nils Lübeck starteten die Zevener an der eigenen fünf Yardline. Mit einem kurzen Pass versuchten sich die Zevener aus der eigenen Endzone zu befreien, aber Cornerback Hendrik Behlau setzte sich vor seinen Gegenspieler, fing den Ball ab und trug diesen zum 7:0 in die Endzone. Beim anschließenden Kickoff Return erzwang Jonathan Burkandt erneut einen Fumble, aber auch diese Chance blieb vom Angriff der Swans ungenutzt und so ging es mit einem 7:0 in die Pause.

Beim ersten Spielzug des dritten Viertels snappte Zevener Centers über seinen Quarterback und Julian Lietz stürmte den freien Ball hinterher und sicherte diesen an der gegnerischen ein Yardline. Wenigstens dieses eine Yard schaffte der Angriff der Swans zu überbrücken. Quarterback Marlo Panier rollte links aus der Pocket heraus, Wide Receiver Dennis Schönnagel erkannte das schnell, glich seine Route an und fing den Ball in der Endzone zum 14:0. Nun galt es für den Angriff der Swans, die Führung zu verwalten und keine Fehler zu begehen, da die Defense der Swans weiterhin keine Yards zuließ. Letztendlich waren es aber die Fehler der Swans Offense, die den Bergedorfern den Sieg kosteten. Ein Interception Return Touchdown der Zevener verkürzte die Führung auf 14:6. Im vierten Quarter brachte der Zevener Angriff den Ball an die ein Yardline der Swans, dort stoppte die Bergedorfer Defense die Angriffsbemühung der Gäste. Die schlechte Ausgangsposition für Offense wurde dann schnell zum Verhängnis für die Swans. Running Back Lenard Lübeck wurde in der eignen Endzone gestoppt und der Safety verkürzte die Swans Führung auf 14:8. Den anschließenden Ballbesitz nutzen die Zevener aus und brachten sich mit einem tiefen Pass weit in die Hälfte der Swans. Mit einem Touchdown-Lauf wurde der Drive abgeschlossen, wodurch es nun 14:14 stand. Mit einem angetäuschten Extra-Punkt Versuch, der zunächst zu misslingen schien, gingen die Zevener glücklich in Führung. Mit dem Rückstand kurz vor Schluss war die Offense der Swans gezwungen, schnell zu punkten. Die Zevener sicherten sich allerdings den Sieg, indem sie einen tiefen Pass abfingen und zum 14:24 in die Endzone der Swans zurücktrugen.

Nach einer guten Leistung der Defense und einer schlechten Vorstellung der Offense verloren die Swans ihr viertes Saisonspiel. Am kommenden Sonntag erwarten die Hamburg Swans die Benefeld Black Sharks zum Rückspiel der Oberliga Saison 2018. Das Auftaktspiel verloren die Swans mit 22:00, aber beim Heimspiel wollen die Bergedorfer Footballer ihren zweiten Saisonsieg einfahren.

Schlüter - 11.06.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Hamburg Black Swanswww.hamburg-swans.demehr News Hamburg Swanswww.hamburg-swans.demehr News Zeven Northern Unitedwww.northern-united.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Hamburg Black SwansOpponents Map Hamburg Black SwansSpielplan/Tabellen Zeven Northern UnitedOpponents Map Zeven Northern Unitedfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Hamburg Black Swans

Spiele Hamburg Black Swans

28.04.

Hamburg Black Swans - Zeven Northern United

15:00 Uhr

05.05.

Hamburg Black Swans - Rendsburg Knights

15:00 Uhr

18.05.

Bremen Firebirds - Hamburg Black Swans

16:00 Uhr

26.05.

Kiel Baltic Hurricanes II - Hamburg Black Swans

15:00 Uhr

16.06.

Hamburg Black Swans - Flensburg Sealords

15:00 Uhr

30.06.

Flensburg Sealords - Hamburg Black Swans

15:00 Uhr

07.07.

Zeven Northern United - Hamburg Black Swans

15:00 Uhr

04.08.

Rendsburg Knights - Hamburg Black Swans

15:00 Uhr

17.08.

Hamburg Black Swans - Bremen Firebirds

15:00 Uhr

25.08.

Hamburg Black Swans - K. Baltic Hurricanes II

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Hamburg Black Swans
4. Liga Baden-Württemberg

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Oldenburg Outlaws II

Meppen Titans

Bad Tölz Capricorns

Neustadt Falcons

Allgäu Comets II

Crailsheim Titans

Hasetal Raiders

Kuchen Mammuts

Albstadt Alligators

Salzgitter Steelers

zum Ranking vom 21.04.2019
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL 2

Schwäbisch H. Unic. - Marb. Mercenaries

81.6 % gehen mit den Schwäbisch Hall Unicorns

Hamburg Blue Devils - Ritterhude Badgers

60.2 % sind überzeugt von den Hamburg Blue Devils

Berlin Thunderbirds - Cottbus Crayfish

69.9 % setzen auf die Cottbus Crayfish

Paderborn Dolphins - Bielefeld Bulldogs

49.5 % denken: Sieg Paderborn Dolphins

Vereine Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE