Jets durch Überraschungssieg gerettet

#34 RB Daniel Steiner (Argovia Pirates)Die Argovia Pirates verloren nach gutem Start gegen die Bienna Jets überraschend mit 34:41. Die Jets gewannen damit nach sechs Startniederlagen zum dritten Mal in Folge und sicherten sich doch nun den Klassenerhalt, woran man noch vor gut zwei Wochen kaum zu glauben wagte.

Nach zwei Touchdowns durch Daniel Steiner und Boris Baumann führten die Argovia Pirates schon früh mit 13:0. Doch noch vor dem Ende des ersten Viertels wurden die Aargauer durch einen Unfall aus dem Konzept gebracht. Nach einem Block blieb Maurice Roth mit großen Schmerzen liegen und musste mit der Bahre vom Feld getragen werden. Im Spital stellte sich später aber heraus, dass er glücklicherweise keine schlimmeren Verletzungen davon getragen hatte. Er durfte das Krankenhaus noch am gleichen Abend wieder verlassen.

Mit dem nächsten Spielzug verkürzten die Jets auf 13:6. Im zweiten Viertel konnten die Pirates reagieren. Ein Kraftakt der Offensive Line führte zum dritten Touchdown und zur 19:6-Führung. Danach ging es Schlag auf Schlag. Die Bieler kamen wieder auf 19:14 heran. Dem Jets Quarterback gelang aus großer Bedrängung heraus der Touchdown Pass. Nur zwei Spielzüge später lagen die Pirates mit 26:14 in Führung. Quarterback Cedric Waser gelangen zwei hervorragende Pässe. Den letzten zum Touchdown fing Phil Koch. Doch die Jets kamen mit ihrem nächsten Ballbesitz wieder heran. Zuvor sah es aus als würde die Pirates Defense den Ball zurückerobern, ehe es den Jets durch einen Quarterback Run und einem weiten Pass gelang, auf 26:21 zu verkürzen. Bis zur Pause blieb es, auch dank einer Interception von Christian Corsten, bei diesem Spielstand.

Der erste Drive der Bieler in der zweiten Hälfte brachte sie in Führung. Sie mussten von der eigenen 14-Yard-Linie aus starten, weil Alban Fetoski nach dem Kickoff schon früh blocken konnte. Trotzdem lag der Ball nach nur sechs Spielzügen in der Endzone der Pirates. Dank einem erfolgreichen 2-Punkte-Versuch lagen die Jets mit 26:29 vorne. Die Pirates konnten noch im dritten Viertel reagieren und kämpften sich mit den zweiten Touchdown von Boris Baumann die Führung wieder zurück. Mit einem Spielstand von 34:29 ging es ins letzte Viertel.

Die Bieler holten sich mit einem weiteren Touchdown Pass die Führung wieder zurück (34:35) und brachten die Pirates in Zugzwang. Eine Interception an der 31-Yard-Linie der Jets beendete den Angriff der Pirates. Die Defense verstärkte danach den Druck auf den Bieler Quarterback und brachte diesen in große Schwierigkeiten. Doch mit einem 25-Yard-Pass konnten sich die Jets befreien. Ihr Quarterback schloss den Drive mit einem Lauf über 25 Yards erfolgreich ab. 1:49 Minuten vor dem Spielende führten die Bieler mit 34:41.

Die Pirates mussten volles Risiko spielen und kamen bis 8 Yards vor die Endzone der Jets. Aus dieser Position spielten sie den vierten Down aus, verloren den Ball und damit das Spiel. Der letzte Spielzug war umstritten, denn die Pirates glaubten gesehen zu haben, wie Christian Corsten am Helmgitter festgehalten wurde. Die Schiedsrichter beurteilten diese Szene anders. Am Ende fehlten so den Pirates acht Yards und ein Touchdown zum möglichen Ausgleich.

Wittig - 11.06.2018

#34 RB Daniel Steiner (Argovia Pirates)

#34 RB Daniel Steiner (Argovia Pirates) (© AP/Urs Gehrig)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Bwww.safv.chmehr News Argovia Pirateswww.argovia-pirates.chmehr News Bienna Jetswww.biennajets.comSpielplan/Tabellen Nationalliga BLeague Map Nationalliga BSpielplan/Tabellen Argovia PiratesOpponents Map Argovia PiratesSpielplan/Tabellen Bienna JetsOpponents Map Bienna Jetsfootball-aktuell-Ranking Europa
Nationalliga B

Aktuelle Spiele und Tabelle Nationalliga B

16.06.

Bienna Jets - Zürich Renegades

36

:

69

16.06.

Argovia Pirates - Lausanne LUCAF Owls

45

:

8

Zürich Renegades

.900

10

9

1

0

371

:

136

Thun Tigers

.800

10

8

2

0

270

:

179

Argovia Pirates

.600

10

6

4

0

304

:

233

Bienna Jets

.300

10

3

7

0

204

:

344

St. Gallen Bears

.200

10

2

8

0

157

:

306

Lausanne LUCAF Owls

.200

10

2

8

0

165

:

273

Spielplan/Tabellen Nationalliga B
Lausanne LUCAF Owls
Lausanne LUCAF Owls
Lausanne LUCAF Owls
Lausanne LUCAF Owls
Lausanne LUCAF Owls
Argovia Pirates
Argovia Pirates
Argovia Pirates
Argovia Pirates
Argovia Pirates
Bienna Jets
Thun Tigers

Europa

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Helsinki Roosters

3

Vienna Vikings

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Graz Giants

6

Berlin Rebels

7

Ljubljana Silverhawks

8

Danube Dragons

9

Braunschweig NY Lions

10

Mödling Rangers

Helsinki Roosters

Copenhagen Towers

Berlin Rebels

Kuopio Steelers

Munich Cowboys

Braunschweig NY Lions

Schwäbisch Hall Unicorns

Mödling Rangers

Frankfurt Universe

Carlstad Crusaders

zum Ranking vom 17.06.2018
Zürich Renegades
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE