Zurück in die Erfolgsspur?

Dresdens QB Trenton Norvell möchte mit seinen Teamkollegen wieder einen Sieg verbuchen.Es gibt diese gebrauchten Tage, an denen nichts so richtig funktionieren will. Egal was man versucht, irgendwie ist der Wurm drin. Normaler Weise ist das kein Beinbruch. Schade nur, wenn einer dieser gebrauchten Tage einem das bislang Erreichte etwas verhagelt. So geschehen am vergangenen Wochenende im Berliner Mommsenstadion. Hier trafen die Dresden Monarchs auf ihre (bis dahin) direkten Verfolger, die Berlin Rebels. Die Rebels gewannen ihr Heimspiel mit 30:7. Nun, hinter den Rebels positioniert, müssen es die Dresdner wieder richten. Gegen die Hildesheim Invaders und zum Glöckner Gameday (Kickoff: 15 Uhr) gilt es im heimischen Heinz-Steyer-Stadion zu alter Form zu finden.

Man hätte es schlechter erwischen können, soviel steht fest. Mit den Hildesheim Invaders wartet am kommenden Sonnabend eine durchaus lösbare Aufgabe auf Dresdens Footballer und ihren Head Coach Ulrich Däuber. Bisher sieglos, kämpfen die Invaders in diesem Jahr um das Verhindern eines drohenden Abstiegs. So wie es derzeit scheint, werden die direkten Duelle der Invaders gegen die bislang ebenfalls noch sieglosen Hamburg Huskies das entscheidende Zünglein an der Waage sein. Wenn man die Spiele analysiert, ist jedoch der deutliche Aufwärtstrend des neu aufgestellten Hildesheimer Teams mit ihrem ebenfalls neuen Head Coach Matt Lefever zu sehen, welches sich aktuell von Spiel zu Spiel steigert. Auch ein alter Bekannter wird mit den Invaders nach Dresden reisen, denn Botond Krizsai wechselte nach zwei Jahren in Dresden zu den Hildesheimern und wird jetzt zur Jagd auf Dresdens Quarterback blasen. Die Monarchs hingegen richten ihren Blick weiterhin fest in Richtung Playoffs. Vorerst gilt es jedoch an das nächste Spiel zum Glöckner Gameday zu denken. Wichtige Zähler für die Tabelle sind nun Pflicht.

"Wir haben in dieser Woche hart gearbeitet, haben im Videostudium nochmals alle Fehler analysiert. Eine Niederlage ist noch kein Beinbruch. Solange wir aus den Nachlässigkeiten der Vorwoche gelernt haben, bin ich zuversichtlich, dass wir schnell wieder in die Erfolgsspur zurückfinden", zeigt sich Monarchs-Cheftrainer Ulrich Däuber zuversichtlich. Schon gegen Hildesheim sollen sich Offensive aber auch Defensive wieder in Spitzenform präsentieren, das erwarten Fans, Trainer und natürlich auch der Hauptsponsor des Tages. Mit dem Autohaus Glöckner richtet einer der treuesten Unterstützer des Dresdner Bundesligafootballs den kommenden Spieltag aus. Neben auf Hochglanz polierten Traumwagen, sollen sich dann auch die Königlichen in Bestform präsentieren. Am Samstag, 9. Juni, steigt die Show im heimischen Heinz-Steyer-Stadion (Kickoff: 15 Uhr)!




Brock - 07.06.2018

Dresdens QB Trenton Norvell möchte mit seinen Teamkollegen wieder einen Sieg verbuchen.

Dresdens QB Trenton Norvell möchte mit seinen Teamkollegen wieder einen Sieg verbuchen. (© Brock)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Dresden Monarchswww.dresden-monarchs.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Dresden MonarchsOpponents Map Dresden Monarchsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Dresden Monarchs

Spiele Dresden Monarchs

28.04.

Potsdam Royals - Dresden Monarchs

34

:

45

05.05.

Dresden Monarchs - Potsdam Royals

42

:

24

19.05.

Hamburg Huskies - Dresden Monarchs

6

:

42

26.05.

Dresden Monarchs - Kiel Baltic Hurricanes

56

:

21

02.06.

Berlin Rebels - Dresden Monarchs

30

:

7

09.06.

Dresden Monarchs - Hildesheim Invaders

35

:

0

16.06.

Kiel Baltic Hurricanes - Dresden Monarchs

31

:

34

23.06.

Dresden Monarchs - Braunschweig NY Lions

15:00 Uhr

01.07.

Cologne Crocodiles - Dresden Monarchs

15:00 Uhr

08.07.

Dresden Monarchs - Hamburg Huskies

15:00 Uhr

12.08.

Dresden Monarchs - Berlin Rebels

15:00 Uhr

25.08.

Dresden Monarchs - Cologne Crocodiles

15:00 Uhr

01.09.

Hildesheim Invaders - Dresden Monarchs

16:00 Uhr

09.09.

Braunschweig NY Lions - Dresden Monarchs

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Dresden Monarchs
Dresden Monarchs
Dresden Monarchs
Berlin Rebels

GFL

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Potsdam Royals

6

Dresden Monarchs

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Cologne Crocodiles

9

Ingolstadt Dukes

10

Allgäu Comets

Schwäbisch Hall Unicorns

Berlin Rebels

Munich Cowboys

Potsdam Royals

Kiel Baltic Hurricanes

Braunschweig NY Lions

Dresden Monarchs

Cologne Crocodiles

Kirchdorf Wildcats

Hildesheim Invaders

zum Ranking vom 17.06.2018
Berlin Rebels
Braunschweig NY Lions

Hildesheim Invaders - Hamburg Huskies

65.4 % halten's mit den Hildesheim Invaders

Marb. Mercenaries - Ingolstadt Dukes

55.1 % setzen auf die Marburg Mercenaries

Lübeck Cougars - Elmshorn Fighting Pirat.

49.7 % sind überzeugt von den Lübeck Cougars

Gießen Golden Dragons - Wiesbaden Phantoms

48.6 % denken: Sieg Wiesbaden Phantoms

Braunschweig NY Lions
Hildesheim Invaders
QB Terrel Robinson (Nr. 1, Berlin Rebels)...QB Terrel Robinson (Nr. 1, Berlin Rebels)...Foto-Show ansehen: GFL
Berlin Rebels vs. Dresden Monarchs
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE