LB Kendricks wechselt (wahrscheinlich) zu den Browns

Mychal Kendricks sorgt für VerwirrungIn einer bizarren Geschichte, die so wohl nur bei wenigen Teams – allen voran den Browns – passieren kann, hat Linebacker Mychal Kendricks bei den Cleveland Browns unterschrieben. Wobei noch leichte Restzweifel an der Vertragsunterschrift bleiben.

Kendricks war Ende Mai bei den Philadelphia Eagles in einem Salary Cap Move entlassen worden. Durch das Wirksamwerden nach dem 01. Juni konnten die Eagles sechs Millionen Dollar im Salary Cap freiräumen.

Seitdem war der 27jährige Kendricks auf Vereinssuche gewesen und hatte unter anderem die Minnesota Vikings besucht, wo sein Bruder Eric, der ebenfalls Linebacker spielt, unter Vertrag steht.

Am Sonntag wurde es dann seltsam: NFL Network Insider Ian Rapoport verkündete via Twitter, dass Kendricks bei den Browns einen Ein-Jahres-Vertrag unterschreiben würde. Noch am selben Abend brach Kendricks seine "Social Media Auszeit" und antwortete, dass er Rapoport nie respektieren würde.

Gegenüber einem Reporter der St. Paul Pioneer Press, Chris Tomasson, dementierte er dann die Unterschrift in einem Statement, das trotz der Kürze des Texts gleich acht Kraftausdrücke enthielt. Zudem erklärte er, dass man mit einer ganzen Reihe von Teams in Verhandlungen stehen würde.

Wenige Stunden später verkündete Yahoo NFL Insider Jordan Schultz den Deal zwischen den Browns und Kendricks: Ein Ein-Jahres-Vertrag, der mit 3,5 Millionen Dollar dotiert ist und damit gut eine Million niedriger ist als das Salär, das er ursprünglich von den Eagles erhalten hätte.

Als der bereits erwähnte Chris Tomasson bei Kendricks anrief, um nachzuhaken, legte Kendricks kurzerhand auf. Der Deal wurde zwischenzeitlich von allen wichtigen NFL Outlets bestätigt.

Man kann angesichts dieser Episode ziemlich sicher sein, dass die Vorfreude von Kendricks auf die Cleveland Browns etwas höher sein könnte.

Kendricks war im Draft 2012 von den Eagles in Runde 2 verpflichtet worden, nachdem er zuvor bei den California Golden Bears gespielt hatte.

In seiner ersten Saison bei den Eagles startete er 14 der 15 Spiele, in denen er aktiv war, als Strongside Linebacker. Dabei gelangen ihm 58 Tackles und 17 assisted Tackles bei einem Sack. Auch in den folgenden zwei Jahren seines Rookievertrags startete er jeweils über 10 Spiele und erhöhte dabei auch seine Sack-Zahlen.

2015 wurde sein Vertrag um vier Jahre (und 29 Millionen Dollar) verlängert, aber vor Jahresfrist forderte er in der Offseason einen Trade, nachdem seine Spielzeit verringert worden war. General Manager Roseman lehnte einen Trade ab und Kendricks konnte so seinen Teil zum ersten Super Bowl Titel der Franchise beitragen.

Mittlerweile waren jedoch Snaps und Gehalt aus Vereinssicht in einem Missverhältnis gestanden, so dass er entlassen wurde. Kurz nach seiner Entlassung verletzte sich Eagles Linebacker Paul Worrilow schwer am Knie und wird die komplette Saison verpassen.

Bei den Cleveland Browns wird Kendricks an der Seite von Jamie Collins und Christian Kirksey starten, was sportlich gesehen durchaus reizvoll ist. Womöglich sieht auch Mychal Kendricks das noch ein.


Carsten Keller - 05.06.2018

Mychal Kendricks sorgt für Verwirrung

Mychal Kendricks sorgt für Verwirrung (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Cleveland Brownswww.clevelandbrowns.commehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Cleveland BrownsOpponents Map Cleveland BrownsSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Cleveland Browns

Spiele Cleveland Browns

09.09.

Cleveland Browns - Pittsburgh Steelers

21

:

21

16.09.

New Orleans Saints - Cleveland Browns

21

:

18

21.09.

Cleveland Browns - New York Jets

21

:

17

30.09.

Oakland Raiders - Cleveland Browns

45

:

42

07.10.

Cleveland Browns - Baltimore Ravens

12

:

9

14.10.

Cleveland Browns - Los Angeles Chargers

14

:

38

21.10.

Tampa Bay Buccaneers - Cleveland Browns

26

:

23

28.10.

Pittsburgh Steelers - Cleveland Browns

33

:

18

04.11.

Cleveland Browns - Kansas City Chiefs

21

:

37

11.11.

Cleveland Browns - Atlanta Falcons

28

:

16

25.11.

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

19:00 Uhr

02.12.

Houston Texans - Cleveland Browns

19:00 Uhr

09.12.

Cleveland Browns - Carolina Panthers

19:00 Uhr

16.12.

Denver Broncos - Cleveland Browns

02:20 Uhr

23.12.

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

30.12.

Baltimore Ravens - Cleveland Browns

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Cleveland Browns
Pittsburgh Steelers
Von Miller gelang eine Interception zum richtigen Zeitpunkt

NFL Woche 11

Nicht der Tag
der Quarterbacks

AFC West

NFL

football-aktuell Ranking

1

New Orleans Saints

2

Chicago Bears

3

Kansas City Chiefs

4

Los Angeles Rams

5

Pittsburgh Steelers

6

Los Angeles Chargers

7

New England Patriots

8

Baltimore Ravens

9

Seattle Seahawks

10

Houston Texans

New Orleans Saints

Chicago Bears

Houston Texans

Indianapolis Colts

New England Patriots

Kansas City Chiefs

Pittsburgh Steelers

Minnesota Vikings

Atlanta Falcons

Carolina Panthers

zum Ranking vom 20.11.2018
NFC

Houston Texans - Tennessee Titans

55.6 % sehen als Sieger die Houston Texans

Indianapolis Colts - Miami Dolphins

57.8 % sind überzeugt von den Indianapolis Colts

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

56.1 % tippen auf Sieg der Cincinnati Bengals

Baltimore Ravens - Oakland Raiders

78.1 % glauben an den Sieg der Baltimore Ravens

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE