Immerhin nicht zu Null

# 18 QB Quentin Williams (Hamburg Huskies)Die Pleitenserie der Hamburg Huskies geht weiter: Auch im sechsten Saisonspiel gab es für die Hamburger Bundesliga-Footballer bei den Kiel Baltic Hurricanes nichts zu holen. Am Ende stand vor 2438 Zuschauern im Kilia-Stadion eine klare 13:48 Niederlage im Nordderby.

Dabei ging die Partie für die Huskies eigentlich gut los: Gleich im ersten Drive der Kieler fumbelte Canes-Quarterback Lenorris Footman den Ball, Defensive Back Kenneth Soussoukpo konnte das Lederei für die Schlittenhunde erobern. Doch Kapital daraus schlagen konnten die Huskies nicht, sie mussten sich kurz darauf nach drei Versuchen wieder vom Ballbesitz trennen. "Wenn wir diesen Drive ausgespielt und Punkte erzielt hätten, vielleicht wäre das Spiel anders gelaufen", sagte Huskies Quarterback Moritz Maack nach der Begegnung. So nahm das Spiel seinen Lauf und Kiel erzielte Punkt um Punkt, nach zwei Vierteln stand es bereits 36:0 für das Team von der Förde. "Wir haben da einfach nicht gut gespielt und viele Fehler gemacht, die Kiel sofort bestraft hat", so Huskies-Head-Coach Timothy Speckman. Oftmals waren die Kieler gezwungen, bei einem dritten Versuch mehr als 10 Yards zu überbrücken, konnten sich aber immer wieder aus diesen kritischen Situationen befreien und in neue erste Versuche umwandeln. Der Hamburger Angriff blieb ohne Durchschlagskraft, von 16 dritten und vierten Versuchen wurden nur drei in ein neues First Down umgewandelt. Mehr Schwung in den Hamburger Angriff gab es ab dem dritten Viertel, als Moritz Maack auf die Quarterback-Position wechselte und der etatmäßige QB Williams und Neuzugang Marquis Drayton (eigentlich Defensive Back, war erst am Donnerstag in Hamburg gelandet) als Receiver eingesetzt wurden. Drayton erzielte im dritten Quarter nach Pass von Maack den ersten Touchdown der Huskies, Williams punktete dann noch einmal für die Hamburger. Mehr als Ergebnis-Kosmetik war das am Ende aber nicht.

Am kommenden Sonnabend sind die Cologne Crocodiles im Hamburg Hammer Park zu Gast (Kickoff: 16 Uhr).

Schlüter - 03.06.2018

# 18 QB Quentin Williams (Hamburg Huskies)

# 18 QB Quentin Williams (Hamburg Huskies) (© Zelter Media Service)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Hamburg Huskieswww.gohuskies.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Hamburg HuskiesOpponents Map Hamburg Huskiesfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Hamburg Huskies
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Dresden Monarchs

5

Frankfurt Universe

6

Potsdam Royals

7

Marburg Mercenaries

8

Kiel Baltic Hurricanes

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Augsburg Raptors

Munich Cowboys II

Erding Bulls

Biberach Beavers

Feldkirchen Lions

Hof Jokers

Landsberg X-press

Franken Timberwolves

Regensburg Phoenix

Bremerhaven Seahawks

zum Ranking vom 16.09.2018
Bayern
Bayern
6. Liga
 
Kickoff Podcast - Folge 04/2017 Abstiegskampf in der GFL Nord

Viele weitere Audios : hier
6. Liga
GFL

Schwäbisch H. Unic. - Cologne Crocodiles

83.8 % sehen als Sieger die Schwäbisch Hall Unicorns

Hamburg Huskies - Düsseldorf Panther

58.7 % denken: Sieg Düsseldorf Panther

Chemnitz Crusaders - Erkner Razorbacks

62.9 % sehen als Sieger die Chemnitz Crusaders

Aachen Vampires - Münster Mammuts

61.1 % halten's mit den Aachen Vampires

4. Liga
Hildesheim Invaders - Hamburg HuskiesHildesheim Invaders - Hamburg HuskiesFoto-Show ansehen: GFL
Hildesheim Invaders vs. Hamburg Huskies
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE