Ein RedZone Target für die Seahawks

Brandon Marshall will mit den Seahawks zum ersten Mal in die Playoffs Nach drei Jahren in New York, davon zwei bei den Jets und zuletzt eines bei den Giants, wird Wide Receiver Brandon Marshall seine Zelte jetzt in Seattle aufschlagen. Er unterschrieb für ein Jahr bei den Seahawks.

Die werden bereits die sechste Station seiner jetzt dann 13jährigen Karriere werden. Er wurde zunächst nach seiner Zeit am College UCF (Central Florida / 44 Spiele mit 13 Touchdowns) 2006 in der vierten Runde von den Denver Broncos verpflichtet.

Mit dem damals neuen Quarterback Jay Cutler bildete er ein dynamisches Duo und wurde für zwei Pro Bowls nominiert. Allerdings kämpfte er bereits hier mit einigen Verletzungen, die nicht alle in direkter Verbindung zum Football standen.

2010 wurde er für zwei Zweitrundenrechte nach Miami transferiert - unter anderem, weil er mit dem damaligen Head Coach Denvers, Josh McDaniels (jetzt wieder wie zuvor Offensive Coordinator bei den Patriots), nicht unbedingt auf einer Wellenlänge lag.

Nach zwei Jahren ging es per Trade nach Chicago, wo sein ehemaliger Quarterback Jay Cutler mittlerweile unter Vertrag stand. Prompt stellte er mit 1.508 Yards und 11 Touchdowns in 16 Spielen persönliche Bestmarken auf (Touchdowns erzielte er dann 2013 und 2015 mit 12 beziehungsweise 14 noch mehr). Nach drei Jahren in Chicago wurde er zu den Jets transferiert, die laut seinen Angaben "sein letztes Team" sein würden.

Trotzdem unterschrieb er dann noch bei den Giants einen Zwei-Jahres-Vertrag, wurde jedoch nach nur einem Jahr und mehr als enttäuschenden 18 Catches für 154 Yards und 0 Touchdowns wieder entlassen.

Marshalls Verhalten abseits des Felds gab immer wieder Anlass zu Kopfschütteln und auch polizeilichen Ermittlungen; in einer Pressekonferenz Mitte 2011 erklärte Marshall dann, dass er am Borderline-Syndrom leidet, was den ein oder anderen Vorfall nachvollziehbarer machte. Er wollte mit dieser Pressekonferenz auch auf die Krankheit aufmerksam machen.

Brandon Marshall ist sicher alles andere als ein einfacher Spieler. Auf dem Feld zeigte er jedoch immer vollen Einsatz.

Er hatte früh in der Free Agency die Seattle Seahawks besucht, aber insgesamt war der Markt für ihn sicher nicht zufriedenstellend. Die Seahawks hatten nach dem Abgang von Tight End Jimmy Graham noch Bedarf an einem Red Zone Target und diese Aufgabe kann Marshall wohl auch mit 34 Jahren noch erfüllen.

Er unterschrieb laut Tom Pelissero (NFL Network) einen Ein-Jahres-Vertrag über 1,105 Millionen Dollar mit der Möglichkeit, über Bonuszahlungen auf 2,155 Millionen zu kommen.

Brandon Marshall hat sich mit seinen Teams in bislang 12 Jahren noch nicht einmal für die Playoffs qualifizieren können. In Seattle hofft man natürlich, dass man dies im Herbst seiner Karriere jetzt ändern kann.

Carsten Keller - 01.06.2018

Brandon Marshall will mit den Seahawks zum ersten Mal in die Playoffs

Brandon Marshall will mit den Seahawks zum ersten Mal in die Playoffs (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News New York Giantswww.giants.commehr News Seattle Seahawkswww.seahawks.comSpielplan/Tabellen New York GiantsOpponents Map New York GiantsSpielplan/Tabellen Seattle SeahawksOpponents Map Seattle Seahawksfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Seattle Seahawks

Spiele Seattle Seahawks

09.09.

Denver Broncos - Seattle Seahawks

27

:

24

18.09.

Chicago Bears - Seattle Seahawks

24

:

17

23.09.

Seattle Seahawks - Dallas Cowboys

24

:

13

30.09.

Arizona Cardinals - Seattle Seahawks

17

:

20

07.10.

Seattle Seahawks - Los Angeles Rams

31

:

33

14.10.

Oakland Raiders - Seattle Seahawks

3

:

27

28.10.

Detroit Lions - Seattle Seahawks

14

:

28

04.11.

Seattle Seahawks - Los Angeles Chargers

17

:

25

11.11.

Los Angeles Rams - Seattle Seahawks

36

:

31

16.11.

Seattle Seahawks - Green Bay Packers

27

:

24

25.11.

Carolina Panthers - Seattle Seahawks

27

:

30

02.12.

Seattle Seahawks - San Francisco 49ers

43

:

16

11.12.

Seattle Seahawks - Minnesota Vikings

02:15 Uhr

16.12.

San Francisco 49ers - Seattle Seahawks

22:05 Uhr

24.12.

Seattle Seahawks - Kansas City Chiefs

02:20 Uhr

30.12.

Seattle Seahawks - Arizona Cardinals

22:25 Uhr

Spielplan/Tabellen Seattle Seahawks
San Francisco 49ers
Amari Cooper war nicht zu stoppen von den Eagles

NFL Woche 14

Sensationen
über Sensationen!

San Francisco 49ers

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Rams

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Chargers

6

Seattle Seahawks

7

New England Patriots

8

Dallas Cowboys

9

Houston Texans

10

Pittsburgh Steelers

Chicago Bears

New England Patriots

New York Giants

Seattle Seahawks

Green Bay Packers

Los Angeles Rams

Washington Redskins

Pittsburgh Steelers

Kansas City Chiefs

Atlanta Falcons

zum Ranking vom 10.12.2018
Arizona Cardinals
NFC South
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE