Deutlicher Sieg für Steelsharks II

#87 Valentin Leutgeb (Traun Steelsharks II) im Griff der tapferen Verteidigung der Salzburg Ducks II.Wie erwartet, stellten die Salzburg Ducks II keine unüberwindbare Hürde für die Traun Steelsharks II dar, die im Heimstadion nach Belieben scorten. Mit 67:23 fiel der Sieg folgerichtig sehr deutlich aus.Wie erwartet, stellten die Salzburg Ducks II keine unüberwindbare Hürde für die Traun Steelsharks II dar, die im Heimstadion nach Belieben scorten. Mit 67:23 fiel der Sieg folgerichtig sehr deutlich aus.

In den ersten beiden Vierteln schlossen die Trauner jeden ihrer Drives mit einem TD ab. Es scorten QB Lukas Pesta (#5), Bielan(# 82), Valentin Mayer (#80) und Valentin Leutgeb (#87). Einmal gelang es den Salzburgern, mit einem langen Pass die Defense auzureißen, der Angriff blieb aber in der "Red Zone" hängen und wurde mit einem Field Goal beendet. Die anderen Möglichkeiten des Ballbesitzes brachten meist nur wenig Raumgewinn ein.

Immer wieder liefen sich die Ducks in der Defense der Steelsharks fest, während die Trauner zudem auch kleinere Fehler des Gegners nutzten um zu punkten. Der Rooky QB Raphael Pargfrieder erzielte mit einem QB-sneak einen neuerlichen TD, der PAT war schlecht gesnappt, aus der Not wurde eine Tugend gemacht und eine Two-Point-Conversion erzielt.

Im dritten Quarter beruhigte sich das Spiel etwas, die Chancenauswertung wurde schlechter, Zeit wieder den QB zu tauschen. Fünf Minuten vor Ende des 3.Quarters war es der eingewechselte QB Michael Deimek, der mit einem Lauf den Ball kurz vor die Endzone brachte und mit einem Pass auf Leutgeb den nächsten TD sicherte. Auch im letzten Viertel eine ähnliche Situation. Die Ducks gaben nie auf, und bei den Steelsharks schlichen sich Fehler und gelegentlich das eine oder andere Foul ein. Den Endstand von 67:3 markierte wieder Lukas Pesta .


In den ersten beiden Vierteln schlossen die Trauner jeden ihrer Drives mit einem TD ab. Es scorten QB Lukas Pesta (#5), Bielan(# 82), Valentin Mayer (#80) und Valentin Leutgeb (#87). Einmal gelang es den Salzburgern, mit einem langen Pass die Defense auzureißen, der Angriff blieb aber in der "Red Zone" hängen und wurde mit einem Field Goal beendet. Die anderen Möglichkeiten des Ballbesitzes brachten meist nur wenig Raumgewinn ein.

Immer wieder liefen sich die Ducks in der Defense der Steelsharks fest, während die Trauner zudem auch kleinere Fehler des Gegners nutzten um zu punkten. Der Rooky QB Raphael Pargfrieder erzielte mit einem QB-sneak einen neuerlichen TD, der PAT war schlecht gesnappt, aus der Not wurde eine Tugend gemacht und eine Two-Point-Conversion erzielt.

Im dritten Quarter beruhigte sich das Spiel etwas, die Chancenauswertung wurde schlechter, Zeit wieder den QB zu tauschen. Fünf Minuten vor Ende des 3.Quarters war es der eingewechselte QB Michael Deimek, der mit einem Lauf den Ball kurz vor die Endzone brachte und mit einem Pass auf Leutgeb den nächsten TD sicherte. Auch im letzten Viertel eine ähnliche Situation. Die Ducks gaben nie auf, und bei den Steelsharks schlichen sich Fehler und gelegentlich das eine oder andere Foul ein. Den Endstand von 67:3 markierte wieder Lukas Pesta .

Wittig - 23.05.2018

#87 Valentin Leutgeb (Traun Steelsharks II) im Griff der tapferen Verteidigung der Salzburg Ducks II.

#87 Valentin Leutgeb (Traun Steelsharks II) im Griff der tapferen Verteidigung der Salzburg Ducks II. (© TS/Nicole Punzenberger)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 4football.atmehr News Salzburg Duckswww.salzburg-ducks.atmehr News Salzburg Ducks II www.salzburg-ducks.atmehr News Traun Steelsharkssteelsharks.atmehr News Traun Steelsharks IIsteelsharks.atSpielplan/Tabellen Division 4League Map Division 4Spielplan/Tabellen Traun Steelsharks IIOpponents Map Traun Steelsharks IIfootball-aktuell-Ranking Europa
German Bowl XLI
Salzburg Ducks
Carnuntum Legionaries
Carnuntum Legionaries
Carnuntum Legionaries
Carnuntum Legionaries
Carnuntum Legionaries
Traun Steelsharks
Traun Steelsharks
Traun Steelsharks
Traun Steelsharks
Traun Steelsharks
Vienna Vikings
Division 4
Division 4

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Graz Giants

4

Danube Dragons

5

Prague Black Panthers

6

Mödling Rangers

7

Bratislava Monarchs

8

Traun Steelsharks

9

Vienna Knights

10

Hohenems Blue Devils

Traun Steelsharks II

Telfs Patriots

Tirol Raiders II

Wels Huskies

Upper Styrian Rhinos

Znojmo Knights

Amstetten Thunder

Pinzgau Celtics

Styrian Reavers

Carnuntum Legionaries

zum Ranking vom 20.07.2019
Division 4
Division 4
Division 4
AFL
Division 2
Österreich
Österreich
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE