Wide Receiver mit guten und schlechten Neuigkeiten

Terrance Williams soll eigentlich auf dem Feld für Schlagzeilen sorgenDie Dallas Cowboys haben mit Drittrundenpick Wide Receiver Michael Gallup auch den letzten Spieler ihrer Draftklasse gut drei Wochen nach dem "Heimdraft" unter Vertrag genommen. Derweil sorgte mit Terrance Williams ein anderer Wide Receiver für negative Schlagzeilen.

Während es im Vorjahr bis Ende Juni dauerte, bevor auch der letzte Rookie aus dem Draft mit einem Vertrag ausgestattet worden war (Drittrundenpick CB Jourdan Lewis), ist der Kader diesbezüglich noch deutlich vor Ende Mai festgezurrt.

Acht der übrigen neun gedrafteten Spieler erhielten bereits im Rahmen der Rookie Minicamps vor zwei Wochen ihre Arbeitspapiere. Die Hoffnung bei den Wide Receivern, Michael Gallup von Colorado State, der im Vorjahr 100 Pässe für 1.413 Yards und sieben Touchdowns erfangen hatte, erhielt jetzt als letzter einen Vierjahrsvertrag bei den Cowboys.

Er ist Teil eines Wide Receiver Korps, das nach der Entlassung von Dez Bryant noch auf der Suche nach einer neuen Nummer 1 ist und eher eine "Wide Receiver Komitee"-Taktik zu verfolgen scheint, bei der es zunächst keine klaren Positionen gibt.

Weder der neu verpflichtete Free Agent Allen Hurns, der zuletzt in Jacksonville verletzt war, noch die aus dem Kader im Vorjahr verbliebenen Terrance Williams, Cole Beasley oder Deonte Thompson sorgen bei den gegnerischen Defensive Coordinators für Angstzustände. Für Gallup bedeutet dies natürlich eine zusätzliche Chance, mit einer starken Leistung in den Camps einen top Spot zu ergattern.

Verstärkt wird dies durch die Nachricht, dass Terrance Williams am Pfingstwochenende festgenommen worden ist. Die örtliche Polizei wurde nachts um 04:45 Uhr verständigt, dass ein blauer Lamborghini einen Lichtmast gerammt hatte. Bei Eintreffen der Streife war kein Fahrer vor Ort, aber eine Überprüfung des verunfallten Pkw ergab, dass der ein Jahr alte Sportwagen auf Terrance Williams zugelassen ist.

Bei einer anschließenden Überprüfung der Wohnanschrift wurde Williams auf einem Elektroscooter festgestellt und festgenommen. Er kam gegen Zahlung einer minimalen Kaution von 369 Dollar wieder auf freien Fuß.

Ian Rapoport (NFL Network) konnte ein Statement des Anwalts von Williams, Chip Lewis, veröffentlichen: "Wir sind dankbar für die Professionalität der Sicherheitskräfte in diesem Fall. Entgegen der Medienberichte hat Terrance Williams keinen Lichtmast angefahren und es war nicht einmal ein Lichtmast in der Nähe des Fahrzeugs. Zweitens erolgte seine Festnahme unabhängig von dem Verkehrsunfall. Wir sind zuversichtlich, dass, wenn alle Fakten vor Gericht bekannt werden, Terrance wieder komplett rehabilitiert sein wird."

Terrance Williams selbst erklärte, dass er dankbar ist, dass niemand verletzt wurde bei dem Unfall. Der Fahrer vor ihm hätte stark gebremst und er wäre nach links auf das Bankett ausgewichen, um eine Kollision zu verhindern. Nach dem Austausch der Versicherungsdaten wäre er von einem Nachbar abgeholt worden, da sein Lamborghini nicht mehr fahrbereit gewesen wäre. Nach Verständigung eines Abschleppdienstes von zu Hause hätte er seinen Scooter genommen, um zurück zur Unfallörtlichkeit zu fahren. Der Polizeibeamte, der ihn ohne Durchführung von Tests festgenommen hätte, wäre ihm persönlich bekannt. Gleichzeitig entschuldigte er sich, falls er die ganze Situation anders hätte handhaben sollen.

Die Cowboys erklärten ihrerseits, dass sie – wie üblich in derartigen Fällen – erst einmal die Ermittlungen abwarten würden.

Eine Entlassung erscheint aktuell nicht wahrscheinlich, ist jedoch auch nicht gänzlich ausgeschlossen. Sollte auch er noch gehen, dann wäre nach den Abgängen von Witten (zu ESPN), Dez Bryant und Ryan Switzer fast dreiviertel der Produktion des Vorjahres weggebrochen. Nicht die besten Aussichten für 2018.

Carsten Keller - 22.05.2018

Terrance Williams soll eigentlich auf dem Feld für Schlagzeilen sorgen

Terrance Williams soll eigentlich auf dem Feld für Schlagzeilen sorgen (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Colorado State Ramswww.csurams.commehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.comSpielplan/Tabellen Colorado State RamsOpponents Map Colorado State RamsSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas Cowboysfootball-aktuell-Ranking Collegefootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Colorado State Rams

Spiele Colorado State Rams

26.08.

Colorado State Rams - Hawaii Warriors

34

:

43

01.09.

Colorado State Rams - Colorado Buffaloes

13

:

45

09.09.

Colorado State Rams - Arkansas Razorbacks

34

:

27

15.09.

Florida Gators - Colorado State Rams

48

:

10

22.09.

Colorado State Rams - Illinois State Redbirds

19

:

35

07.10.

San Jose State Spartans - Colorado State Rams

30

:

42

13.10.

Colorado State Rams - New Mexico Lobos

20

:

18

20.10.

Boise State Broncos - Colorado State Rams

56

:

28

27.10.

Colorado State Rams - Wyoming Cowboys

21

:

34

11.11.

Nevada Wolf Pack - Colorado State Rams

49

:

10

17.11.

Colorado State Rams - Utah State Aggies

24

:

29

22.11.

Air Force Falcons - Colorado State Rams

27

:

19

Spielplan/Tabellen Colorado State Rams
Big 12
Big 12

NCAA

football-aktuell Ranking

1

Alabama Crimson Tide

2

Clemson Tigers

3

Georgia Bulldogs

4

Notre Dame Fighting Irish

5

Michigan Wolverines

6

West Virginia Mountaineers

7

Missouri Tigers

8

LSU Tigers

9

Oklahoma Sooners

10

Washington Huskies

Missouri Tigers

Oklahoma Sooners

Army Black Knights

Wisconsin Badgers

Miami Hurricanes

LSU Tigers

Washington Huskies

Navy Midshipmen

SMU Mustangs

Fresno State Bulldogs

zum Ranking vom 08.12.2018
Independents
Deutschland
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE