Ducks gewinnen trotz Mini-Kader

In der Partie zwischen den Schwaz Hammers und den Salzburg Ducks dominierten die Verteidigungsreihen.Am Samstag mussten die Salzburg Ducks gleich mit zehn Mann weniger zum Spiel nach Schwaz fahren, da sich diese im Spiel gegen Telfs verletzt hatten, darunter auch der Quarterback. Daher übernahm Offensive Coordinator Stefan Holzinger diese Aufgabe. Die ebenfalls dünne D-Line wurde von Head Coach Raymond Bonnell verstärkt. Die Vorzeichen standen mit dem Mini-Kader von 23 Spielern also nicht gerade günstig für die Ducks. Die gastgebenden und bis dahin sieglosen Hammers konnten also durchaus an eine Beendigung ihr Negativserie glauben.

So konnten die Gastgeber auch gleich zu Beginn des Spiels scoren und mit 7:0 in Führung gehen. Doch sollten dies für die angriffsschwachen Schwazer die letzten Punkte der Partie sein. Die Ducks packten dagegen ihr Kämpferherz aus und besonders Running Back Pedro de Souza bewegte immer wieder den Ball vorwärts. Dies brachte den verdienten Ausgleich zum 7:7. Die Defense fasste sich ebenfalls ein Herz und die Schwazer scheiterten immer wieder mit ihren Versuchen. Kurz vor der Pause verwandelte Kicker Moritz Hinterseer ein Field Goal zum 10:7 für die Ducks.

Ein knapper Zwischenstand. Entsprechend motiviert gingen beide Teams in die zweite Halbzeit. Drives der Ducks Offense konnten durch mehrere Eigenfehler nicht mit Punkten abgeschlossen werden, aber auch die Hammers hatten mit der überragenden Ducks Defense und hier besonders mit Tom Gappmayer zu kämpfen.

Kurz vor Schluss gelang es der Ducks Offense angeführt vom überragenden Pedro de Souza den Ball in Field Goal Nähe zu bringen, dieses wurde von Hinterseer souverän zum Endstand von 13:7 für die Gäste verwandelt.

Salzburgs Sportlicher Leiter Gerd Harlander: "Ich bin wahnsinnig stolz auf unser Team, das war heute eine echte Charakterprobe nach den vielen Ausfällen. Die Entwicklung des Teams ist unglaublich betrachtet man die letzte Saison, so kann es weitergehen."

Wittig - 21.05.2018

In der Partie zwischen den Schwaz Hammers und den Salzburg Ducks dominierten die Verteidigungsreihen.

In der Partie zwischen den Schwaz Hammers und den Salzburg Ducks dominierten die Verteidigungsreihen. (© Schwaz Hammers)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 2football.atmehr News Salzburg Duckswww.salzburg-ducks.atmehr News Schwaz Hammerswww.hammers.atSpielplan/Tabellen Division 2League Map Division 2Spielplan/Tabellen Salzburg DucksOpponents Map Salzburg DucksSpielplan/Tabellen Schwaz HammersOpponents Map Schwaz Hammersfootball-aktuell-Ranking Europa
German Bowl XLI
Salzburg Ducks
Carnuntum Legionaries
Carnuntum Legionaries
Carnuntum Legionaries
Carnuntum Legionaries
Carnuntum Legionaries
Traun Steelsharks
Traun Steelsharks
Traun Steelsharks
Traun Steelsharks
Traun Steelsharks
Vienna Vikings
Division 4

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Graz Giants

4

Danube Dragons

5

Prague Black Panthers

6

Mödling Rangers

7

Bratislava Monarchs

8

Traun Steelsharks

9

Vienna Knights

10

Hohenems Blue Devils

Traun Steelsharks II

Telfs Patriots

Tirol Raiders II

Wels Huskies

Upper Styrian Rhinos

Znojmo Knights

Amstetten Thunder

Pinzgau Celtics

Styrian Reavers

Carnuntum Legionaries

zum Ranking vom 20.07.2019
Division 4
Division 4
Division 4
Division 4
AFL
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE