Graz will Favoritenstellung bestätigen

Der siebte Spieltag steht in der Austrian Football League auf dem Programm und die Projekt Spielberg Graz Giants müssen auswärts bei den Steelsharks Traun ran. Die auf dem vorletzten Platz liegenden Oberösterreicher werden den Giganten alles abverlangen, könnte man mit einem Sieg doch einen großen Schritt aus der Abstiegszone heraus machen. Die Gäste haben haben dagegen die Wildcards fest im Blick und dürfen sich keinen Ausrutscher leisten, will man nicht das mögliche Heimspiel in der ersten Playoff-Runde aufs Spiel setzen.

Zwei Heimspielsiege in Folge, der vierte Platz in der AFL – die Projekt Spielberg Graz Giants haben rechtzeitig zum Start der zweiten Saisonhälfte ihre Form wieder gefunden und sind zurück auf der langen Straße, die zur Austrian Bowl führt. Ein wichtiger Schritt bis zum heiß ersehnten Finale stellt das kommende Auswärtsspiel bei den Steelsharks Traun dar. Diese sollten zwar – mit Blick auf die Tabelle – den Grazer Giganten keine schlaflosen Nächte bereiten, doch der Schein kann trügen. Die Mannschaft aus Oberösterreich hat sich im Vergleich zum Vorjahr enorm gesteigert und stellt eine der besten Offensiven der Liga.

"Ich denke, dass wir hellwach sein müssen, denn so etwas wie ‘leichte Spiele’ gibt es in der AFL einfach nicht. Jetzt ist jedes Spiel für uns wie eine Playoff-Partie, denn um dieses zu erreichen, musst du mit derselben Einstellung im Grunddurchgang an die Spiele rangehen. Die Steelsharks werden ein harter Gegner sein, denn das Team ist viel besser als noch in der letzten Saison – die Offensive ist sehr effizient und erzielt viele Punkte. Wir schauen aber auf uns und nicht auf den Gegner. Es wird erneut wichtig sein, gut zu starten und gleich hellwach zu sein. Dann müssen wir uns keine Aufholjagden mehr liefern. Wir wollen einen Sieg, auch wenn das auswärts nicht einfach wird."

Die Steelsharks Traun stehen aktuell vor den Bratislava Monarchs auf dem vorletzten Platz in der AFL. Diese Platzierung resultiert vorwiegend aus der mäßigen Defensivleistung der Trauner, denn kein Team in der Liga hat sich mehr Punkte gefangen, als die Steelsharks. Respekt einflößend sind die "Stahlhaie" dennoch: Ihre Offensive erzielte im Gegenzug nämlich die viertmeisten Punkte – auch mehr als die der Giants. Erst am letzten Spieltag entwickelte sich durch die ungleichen Kräfteverhältnisse im Team von Head Coach Keith Sealund ein High-Scoring-Kracher gegen die Swarco Raiders Tirol. Die Partie in Traun endete zwar in einem 40:70 für den amtierenden Vizemeister – kein anderes Team hatte diesem jedoch bisher so viele Punkte in einem Spiel abgeluchst.

Wittig - 10.05.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Graz Giantsgrazgiants.atmehr News Traun Steelsharkswww.steelsharks.atSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Graz GiantsOpponents Map Graz GiantsSpielplan/Tabellen Traun SteelsharksOpponents Map Traun Steelsharksfootball-aktuell-Ranking Europa
USA erleben
Graz Giants
Graz Giants
Mödling Rangers
Carnuntum Legionaries
Vienna Vikings
Tirol Raiders
Telfs Patriots
Salzburg Ducks
Danube Dragons
Österreich
Weitere Ligen Europa
Blast from the past: Amsterdam AdmiralsNur noch wenig weist darauf hin, dass in der Amsteradam ArenA früher American Football gespielt wurdeKaum eine Randnotiz ist es mehr wert, dass viele Footballfans zwischen 1995 und 2007 regelmäßig nach Amsterdam schauten, wenn am heutigen Samstagabend die Partie Niederlande gegen Deutschland in der Nations League angepfiffen wird. Nur für einige wenige Fans im Stadion bedeutet die Fahrt mehr als der Besuch eines Fußball-Länderspiels mit großer Historie und...alles lesenKampfstarke Isländer zu stark für ArgonautsErstes Footballspiel auf IslandRoyal Crowns erster Champion
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
College
College
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE