Tirol vor Pflichtsieg?

Adrian Platzgummer ist seit Jahren einer der verlässlichsten Receiver in Tirol.Nach ihrem internationalen Sieg am vergangenen Wochenende spielen die Swarco Raiders Tirol am ersten Mai-Wochenende wieder national in der AFL. Am Samstag sind sie zu Besuch bei den ASKÖ Steelsharks Traun. Kickoff ist um 17 Uhr im Sportzentrum Traun. Für Head Coach Shuan Fatah ist die Ausgangslage klar. Er erwartet einen Pflichtsieg gegen den Vorletzten in der Tabelle: "Wir müssen die gute Form vom letzten Spiel mitnehmen und gegen die Steelsharks performen. Wichtig ist es, unser hohes Level durchzuspielen.”

Die ASKÖ Steelsharks Traun sind letztes Jahr in die AFL aufgestiegen. Neu in dieser Saison ist, dass sie mit amerikanischer Unterstützung spielen. Sie haben sich Quarterback John Uribe (früher bei den Hamburg Huskies) ins Team geholt. Die Offense der Oberösterreicher konnte in fünf Spielen auch bereits 23 Touchdowns erzielen. Aber trotzdem gelang erst ein Sieg. Vor heimischem Publikum werden sie ihr bestes geben, um gegen die Tiroler bestehen zu können.
Aber die Raiders sind natürlich klarer Favorit.

Die Tiroler sind auf Erfolgskurs. Am letzten Wochenende sicherten sie sich den Einzug in das CEFL-Finale. Die Siege wollen sie jetzt in der AFL weiterführen und werden gut vorbereitet nach Traun fahren, um dies auch umzusetzen. Letztes Jahr waren sie die ersten AFL-Gegner der Steelsharks und haben die Gastgeber in Traun bei der Gelegenheit mit 62:14 besiegt. Auch wenn die Oberösterreicher letzte Woche nun spielfrei waren und sich so optimal auf die Tiroler vorbereiten konnten, definiert dieses Vorjahresergebnis schon ein wenig die Messlatte für die Tiroler. Da müssen die Trauner mehr als nur einen Turbo zünden, um gegen die Swarco Raiders bestehen zu können.

Im Blickpunkt könnte dabei das Duell des Defensive Backfields der Raiders gegen Steelsharks-QB Uribe stehen. Gerade Vincent Müller ist ein fixer Bestandteil des Backfields der Raiders: Er hat bisher 15 Mal den Ballträger getackelt und ist eine wertvolle Waffe im Arsenal der Raiders-Defense. John Uribe konnte für die Pass-Offense der Steelsharks bisher von 155 geworfenen Bällen 93 beim eigenen Mann anbringen. Mit sechs Bällen ging er zusätzlich selbst bis in die gegnerische Endzone. Aber selbst wenn die Raiders ihn nicht komplett unter Kontrolle bringen sollten: Auch offensiv könnten sie wohl jeden Shootout mitgehen. Unter anderem dank Receiver Adrian Platzgummer. Er ist ein Urgestein der Raiders, seit 16 Jahren begeisterter Footballer und seit mehreren Jahren Starter in der AFL-Kampfmannschaft aus Innsbruck. Für QB Sean Shelton ist Platzgummer eine Bank als Receiver. Als Ballträger behält er immer die Übersicht und bringt so regelmäßig Punkte aufs Scoreboard. In der AFL hat er bisher fünf Touchdowns erzielt.

Auerbach - 03.05.2018

Adrian Platzgummer ist seit Jahren einer der verlässlichsten Receiver in Tirol.

Adrian Platzgummer ist seit Jahren einer der verlässlichsten Receiver in Tirol. (© Miladinovic)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Tirol Raiderswww.raiders.atmehr News Traun SteelSharkswww.steelsharks.atSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Tirol RaidersOpponents Map Tirol RaidersSpielplan/Tabellen Traun SteelSharksOpponents Map Traun SteelSharksfootball-aktuell-Ranking Europa
Tirol Raiders

Spiele Tirol Raiders

24.03.

Tirol Raiders - Bratislava Monarchs

65

:

6

31.03.

Mödling Rangers - Tirol Raiders

14

:

49

07.04.

Tirol Raiders - Graz Giants

41

:

14

22.04.

Vienna Vikings - Tirol Raiders

35

:

28

05.05.

Traun Steelsharks - Tirol Raiders

40

:

70

13.05.

Tirol Raiders - Vienna Vikings

55

:

13

27.05.

Tirol Raiders - Mödling Rangers

15:00 Uhr

02.06.

Ljubljana Silverhawks - Tirol Raiders

15:00 Uhr

16.06.

Tirol Raiders - Danube Dragons

18:00 Uhr

24.06.

Danube Dragons - Tirol Raiders

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Tirol Raiders
Division 3
Division 3
Division 3
Division 3
Division 3
Division 2
Division 2
Division 2
Division 2
Division 4
Division 4
Division 4

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Mödling Rangers

4

Graz Giants

5

Ljubljana Silverhawks

6

Danube Dragons

7

Hohenems Blue Devils

8

Amstetten Thunder

9

Vienna Vikings II

10

Carinthian Lions

Znojmo Knights

Upper Styrian Rhinos

Vienna Knights II

Pongau Ravens

Mostviertel Bastards

Fürstenfeld Raptors

Domzale Tigers

Carnuntum Legionaries

Weinviertel Spartans

Wörgl Warriors

zum Ranking vom 21.05.2018
Vereine Österreich
Vereine Österreich
Vereine Österreich
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE