Comeback für Graz

Martin Kocian musste in der Halbzeitpause Schwerstarbeit leisten.Nach drei Niederlagen aus den ersten vier Spielen sah es für die Graz Giants im Heimspiel gegen die Danube Dragons zur Halbzeit richtig düster aus: Die Gäste lagen nach Touchdowns von Weber, Jeffries und Haun mit 21:6 in Front, und nach dem einzigen eigenen Touchdown kurz vor der Pause war man nicht zu den Zusatzpunkten gekommen.

Aber dann kam Viertel drei, und fortan wuchs die Giants-Abwehr über sich hinaus. Dies legte die Basis für den stürmisch gefeierten 34:21-Comeback-Erfolg der Gastgeber, eingeleitet durch einen Safety der Hausherren, dem im selben Viertel noch zwei Touchdowns durch Mangge und Kiegerl folgten.

Was Martin Kocian, Head Coach der Graz Giants, in der Halbzeitpause seinen Spielern konkret gesagt oder was er umgestellt hat, verriet er nicht: "Wir sind wahnsinnig glücklich über den zweiten Saisonsieg. Der Verlauf macht mich nicht ganz glücklich, weil wir erneut in der ersten Hälfte geschlafen haben, doch wir wissen nun, woran wir arbeiten müssen. Es kann nicht sein, dass wir jetzt schon zum zweiten Mal in Folge zu langsam ins Spiel reinfinden. Diesmal hat eine fulminante zweite Hälfte des gesamten Teams alles gesichert, doch ich hoffe nicht, dass es immer so sein wird. Ich bin unheimlich glücklich, dass wir es gedreht haben."

Noch einmal Kiegerl und Mangge sorgten im Schlussabschnitt dafür, dass sich die Nerven an der Seitenlinie beruhigten. Für Stefan Pokorny, Head Coach der Danube Dragons, war das Spiel am Ende gar ungewinnbar: "Wir hatten eine fantastische erste Hälfte, doch dann kam die Pause. Die Giants sind stark aus der Kabine gekommen, haben richtig gute Anpassungen gemacht, und dann ist es plötzlich sehr schnell gegangen. Das Momentum war voll auf Seiten der Heimischen, und wir mussten dem Spiel hinterherlaufen. Mit dem Rücken zur Wand war die Partie dann quasi unmöglich zu drehen."

Auerbach - 01.05.2018

Martin Kocian musste in der Halbzeitpause Schwerstarbeit leisten.

Martin Kocian musste in der Halbzeitpause Schwerstarbeit leisten. (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Danube Dragonswww.danubedragons.orgmehr News Graz Giantsgrazgiants.atSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Danube DragonsOpponents Map Danube DragonsSpielplan/Tabellen Graz GiantsOpponents Map Graz Giantsfootball-aktuell-Ranking Europa
HUDDLE - Das American Football Magazin
Danube Dragons

Spiele Danube Dragons

01.07.

Danube Dragons - Mödling Rangers

21

:

18

07.07.

Tirol Raiders - Danube Dragons

49

:

21

01.04.

Danube Dragons - Ljubljana Silverhawks

23

:

12

08.04.

Danube Dragons - Vienna Vikings

7

:

42

21.04.

Ljubljana Silverhawks - Danube Dragons

31

:

28

29.04.

Graz Giants - Danube Dragons

34

:

21

06.05.

Danube Dragons - Bratislava Monarchs

30

:

27

12.05.

Mödling Rangers - Danube Dragons

31

:

41

27.05.

Bratislava Monarchs - Danube Dragons

12

:

38

03.06.

Danube Dragons - Traun Steelsharks

61

:

28

16.06.

Tirol Raiders - Danube Dragons

47

:

21

24.06.

Danube Dragons - Tirol Raiders

21

:

16

Spielplan/Tabellen Danube Dragons
Vienna Vikings
Tirol Raiders
Division 2
AFL
Division 3
Österreich
Österreich
Tschechien
College
College
College
College
Deutschland
Deutschland
Deutschland

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Graz Giants

4

Danube Dragons

5

Ljubljana Silverhawks

6

Amstetten Thunder

7

Vienna Knights

8

Mödling Rangers

9

Traun Steelsharks

10

Hohenems Blue Devils

Fehervar Enthroners

Danube Dragons II

Klosterneuburg Broncos

Tulln Air Force Hawks

Carnuntum Legionaries

Salzburg Ducks II

Wörgl Warriors

Salzburg Bulls II

Upper Styrian Rhinos

Mostviertel Bastards

zum Ranking vom 15.07.2018
NFL
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE