Devils verlieren in Köln

Nach der hohen Niederlage gegen die Assindia Cardinals letzte Woche, mussten die Devils am Samstag gegen die Cologne Falcons in Köln antreten. Das Team um Head Coach Jan Kärner zeigten sich stärker als im Spiel davor, konnten sich aber nicht durchsetzen. Die Defense der Devils konnte bereits im ersten Viertel gut mitspielen. Mehrmals sorgten sie für Raumverlust der Falcons und gaben so der Devils-Offense die Chance zu punkten. Doch diese kam nicht gut durch die Falcons-Defense. Gegen Ende des ersten Viertel witterten die Gegner aus Köln ein Loch in der Verteidigung der Devils und erzielten die 7:0-Führung.

Im zweiten Viertel waren es ebenfalls die Defenses der beiden Mannschaften, die das Spiel dominierten. Diese ließen keine Punkte zu, deshalb ging es mit einem 7:0 aus Kölner Ssicht zur Halbzeit in die Kabine. Das dritte Viertel ähnelte sehr dem zweiten. Gelsenkirchen versuchte mit vielen Läufen die Defense der Kölner zu durchbrechen, doch sie wurden immer wieder gestoppt. Auch die Falcons kamen nicht durch die starke Defense der Devils. So ging auch das vorletzte Viertel punktlos zu Ende.

Im letzten Abschnitt des Spiels brachten die Gastgeber den Running Back der Devils in seiner eigenen Endzone zu Boden, was den Cologne Falcons weitere zwei Punkte einbrachte. Die Devils mussten kurz vor der eigenen Endzone starten und Köln nutzte dies für einen Safety. Gelsenkirchen gab nicht auf, kämpfte weiter, doch am Ende mussten sie sich relativ knapp in einem ausgewogenen Spiel mit einem 9:0 geschlagen geben.

Bereits am 06. Mai 2018 geht es für die Aufsteiger um 15:30 Uhr in Remscheid weiter. Und mit Sicherheit wird es eine sehr trainingsintensive Woche für die Devils. Noch scheint Gelsenkirchen in der Regionalliga nicht ganz angekommen zu sein, doch die Leistung steigert sich. Vor den Männern liegen noch weitere 10 Spiele und die Erfahrung kommt mit jedem Gegner. Da ist definitiv noch Luft nach oben und die Devils werden nicht aufgeben.

Tillmann - 01.05.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Cologne Falconswww.afc-koeln-falcons.demehr News Gelsenkirchen Devilswww.gelsenkirchen-devils.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Cologne FalconsOpponents Map Cologne FalconsSpielplan/Tabellen Gelsenkirchen DevilsOpponents Map Gelsenkirchen Devilsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Cologne Falcons
Cologne Falcons
Remscheid Amboss
Remscheid Amboss
Remscheid Amboss
Düsseldorf Bulldozer
Düsseldorf Bulldozer
Schiefbahn Riders
Schiefbahn Riders

Hildesheim Invaders - Hamburg Huskies

65.4 % halten's mit den Hildesheim Invaders

Marb. Mercenaries - Ingolstadt Dukes

55.1 % setzen auf die Marburg Mercenaries

Lübeck Cougars - Elmshorn Fighting Pirat.

49.7 % gehen mit den Lübeck Cougars

Gießen Golden Dragons - Wiesbaden Phantoms

48.6 % denken: Sieg Wiesbaden Phantoms

Bonn Gamecocks
Bonn Gamecocks
Düsseldorf Typhoons
Düsseldorf Typhoons
Assindia Cardinals
Assindia Cardinals
Gelsenkirchen Devils
Gelsenkirchen Devils
Paderborn Dolphins
Paderborn Dolphins

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Potsdam Royals

6

Dresden Monarchs

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Cologne Crocodiles

9

Ingolstadt Dukes

10

Allgäu Comets

Schwäbisch Hall Unicorns

Munich Cowboys

Berlin Rebels

Gießen Golden Dragons

Potsdam Royals

Braunschweig NY Lions

Dresden Monarchs

Berlin Kobras

Cologne Crocodiles

Nürnberg Rams

zum Ranking vom 17.06.2018
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Solingen Paladins
Langenfeld Longhorns
Cologne Crocodiles
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE