Cardinals dritter Sieg in Folge

Die Essener Defense hattte den Amboss im GriffDie Assindia Cardinals hatten im zweiten Heimspiel dieser Saison in der Regionalliga West den Remscheid Amboss zu Gast. Am Ende wurde der 15:0-Erfolg über die Gäste ein echter Arbeitssieg. Aus Sicht von Head Coach Yves Thissen kurz und knapp analysiert: "Gut gestartet, keine Punkte zugelassen und so die Null gehalten." Bereits zur Pause hatten die zahlreichen Zuschauer alle Punkte des Spiels gesehen.

Die "Men In Blue" waren stark in das Spiel gestartet. Der erste Angriff der Gäste wurde schnell gestoppt. Den Gästen misslang der Punt und die Cardinals konnten den Punter mit dem Ball in der Endzone stoppen. "Safety" und direkt zwei Punkte für die Essener. Kurz danach kam der nächste Erfolg. Mit guten Pässen ging der Ball bis kurz vor die Remscheider Endzone. Den Rest übernahm dann Running Back Julian Zorz. Er tanzte die gesamte Defense der Gäste aus und sorgte für sechs weitere Punkte. Michael Lakowitz traf zum Extrapunkt und Zwischenstand von 9:0. Den Rest des Viertels bestimmte die Defense. Sie ließ dem Amboss kaum Raum und brachte den gegnerischen Quarterback mehrfach mit einem Sack zu Boden.

Zu Beginn des zweiten Viertels reichte es für die Cardinals-Offense nicht, den Angriff in die gegnerische Endzone zu bringen. Der Field Goal-Versuch aus 41 Yards ging daneben. Die Cardinals blieben aber dran, machten weiter Druck und fingen gleich den Ball durch Lasse Meyer ab. Diesmal war man nah an der Endzone der Gäste. Running Back Julian Zorz lief erst neun Yards, dann noch einmal zehn Yards, um mit einem Sprung in die Endzone das 15:0 zu erzielen. Gegen Ende der Halbzeit wird es dann doch noch einmal brenzlig für die Cardinals. Remscheid kam der Endzone nahe, doch die Defense ist aufmerksam. Gordon Freundlieb fing den Remscheider Ball ab und es ging in die Halbzeitüause.

Das dritte Viertel hatte zunächst wenig Spektakuläres zu bieten, dafür gab es reichlich gelbe Flaggen. Das Spiel verlor so deutlich an Fahrt, immer wieder mussten Strafen ausgesprochen werden. Durch die Strafen fand sich Remscheid plötzlich in Field Goal-Reichweite wieder, doch der Versuch ging vorbei.

Jetzt waren die Cardinals endlich wieder dran. Ein langer Ball von Quarterback Lennart Brodesser landete in den Händen von Wide Receiver Allen Wilson und der lief zu den nächsten Punkten, so dachte man. Die Schiedsrichter hatten ein Foulspiel von Wilson gesehen und so hieß es kein Touchdown und lange 25 Yards im zweiten Versuch.

Im letzten Viertel unverändertes Bild. Die Cardinals-Offense solide, aber oft glücklos und zu wenig konsequent. Quarterback Lennart Brodesser verlor den Ball und Remscheid bekam eine gute Position. Eine folgende Defense-Aktion von Simon Baumeister sorgte dann für Aufregung. Er wurde wegen Targeting mit einer Disqualifikation aus dem Spiel genommen. Remscheid konnte die Chance aber wieder nicht für Punkte nutzen. Das Field Goal ging erneut vorbei. In den letzten Minuten gab es für kein Team noch die Chance auf Punkten. Mit 15:0 bleiben die Punkte in Essen, auch wenn vor allem in der zweiten Halbzeit die Glanzpunkte fehlten, am Ende konnte der Gegner auch im dritten Spiel keine Punkte gegen die Defense der "Men in Blue" erzielen.

"Wir sind gut gestartet und haben keine Punkte vom Gegner zugelassen. Wir haben aber nach der Halbzeit auch den Gegner durch eigene Unzulänglichkeiten wieder stark gemacht. Wir haben das Spiel unnötig spannend gemacht", so Head Coach Yves Thissen. Er haderte aber auch mit vielen Entscheidungen der Schiedsrichter: "Wir werden da wieder ausgiebig Videos anschauen müssen. Man fragt sich manchmal, wie man überhaupt noch Football spielen soll, wenn plötzlich alles als Foul gepfiffen wird."

Tillmann - 01.05.2018

Die Essener Defense hattte den Amboss im Griff

Die Essener Defense hattte den Amboss im Griff (© Cardinals / D. Unverferth)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Assindia Cardinalswww.assindia-cardinals.demehr News Remscheid Ambosswww.remscheid-amboss.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Assindia CardinalsOpponents Map Assindia CardinalsSpielplan/Tabellen Remscheid AmbossOpponents Map Remscheid Ambossfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Remscheid Amboss

Spiele Remscheid Amboss

22.04.

Remscheid Amboss - Cologne Falcons

7

:

14

28.04.

Assindia Cardinals - Remscheid Amboss

15

:

0

06.05.

Remscheid Amboss - Gelsenkirchen Devils

7

:

21

13.05.

Troisdorf Jets - Remscheid Amboss

52

:

16

10.06.

Remscheid Amboss - Bielefeld Bulldogs

14

:

34

17.06.

Cologne Falcons - Remscheid Amboss

48

:

6

23.06.

Bonn Gamecocks - Remscheid Amboss

48

:

3

01.07.

Remscheid Amboss - Assindia Cardinals

21

:

33

07.07.

Gelsenkirchen Devils - Remscheid Amboss

34

:

28

14.07.

Remscheid Amboss - Troisdorf Jets

abgesagt

26.08.

Remscheid Amboss - Bonn Gamecocks

15:30 Uhr

01.09.

Bielefeld Bulldogs - Remscheid Amboss

18:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Remscheid Amboss
3. Liga Südwest
3. Liga Südwest

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Berlin Rebels

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Allgäu Comets

Kiel Baltic Hurricanes

Montabaur Fighting Farm.

Marburg Mercenaries

München Rangers

Cologne Crocodiles

Heilbronn Miners

Ingolstadt Dukes

Beelitz Blue Eagles

Hildesheim Invaders

zum Ranking vom 12.08.2018
GFL 2
GFL 2

Ingolstadt Dukes - Stuttgart Scorpions

86 % sind überzeugt von den Ingolstadt Dukes

Lübeck Cougars - Solingen Paladins

55.3 % setzen auf die Solingen Paladins

Düsseldorf Panther - Rostock Griffins

85.5 % favorisieren die Düsseldorf Panther

Ritterhude Badgers - Hamburg Blue Devils

85.5 % tippen auf Sieg der Ritterhude Badgers

3. Liga
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE