Thuns Junioren breiter aufgestellt

Die Junioren der Thun Tigers schöpften ihre größere Erfahrung und ihren größeren Kader im Auswärtsspiel bei den Argovia Pirates voll aus. Immerhin konten die Pirates das Spiel im ersten Viertel ausgeglichen gestalten. Je ein Field Goal gelang Tigers und den Pirates bis zum Seitenwechsel. Danach setzten sich die Tigers immer klarer durch und gewannen schließlich mit 43:3.

Die Pirates waren mit 19 Spielern gegen die 36 Tigers angetreten und konnten den viel zahlreicheren Tigers verständlicherweise am Ende nichts mehr entgegensetzen. Es zeigte sich auf eindrückliche Weise, dass die Argovia Pirates weiterhin auf neue Football-Talente angewiesen sind. Die Pirates freuen sich über jede Anmeldung für ein Probetraining von Spielern bis und mit Jahrgang 2000 – im Sommer werden sie wieder Probetrainings mit Basics-Schulungen durchführen.

Das aktuelle Junioren-Team spielt im Mai sämtliche Spiele auswärts - in Biel, in Lausanne, in St. Gallen und in Zürich. Das nächste Heimspiel findet erst am 2. Juni gegen die Zurich Renegades statt.

Auerbach - 01.05.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nachwuchswww.safv.chmehr News Argovia Pirateswww.argovia-pirates.chmehr News Thun Tigerswww.thun-tigers.chfootball-aktuell-Ranking Europa
Argovia Pirates
Zürich Renegades

Europa

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Tirol Raiders

3

Vienna Vikings

4

Braunschweig NY Lions

5

Graz Giants

6

Frankfurt Universe

7

Stuttgart Scorpions

8

Hildesheim Invaders

9

Danube Dragons

10

Dresden Monarchs

Schwäbisch Hall Unicorns

Braunschweig NY Lions

Vienna Vikings

Hildesheim Invaders

Ingolstadt Dukes

Frankfurt Universe

Tirol Raiders

Prague Black Panthers

Danube Dragons

Marseille Blue Stars

zum Ranking vom 19.05.2019
Zürich Renegades
Zürich Renegades
Zürich Renegades
Zürich Renegades
Thun Tigers
Thun Tigers
Thun Tigers
Thun Tigers
Winterthur Warriors
Winterthur Warriors
Bienna Jets
Nationalliga B
Nationalliga B
Nationalliga B
Nationalliga B
Nationalliga B
Nationalliga A
Nationalliga A
Vereine Schweiz
Vereine Schweiz
Damen
Frauenfootball im AufwindDer Hartnäckigkeit von Carla Schubiger ist es zu verdanken, dass der Frauenfootball in der Schweiz 1998 aus den Startlöchern kam.Für manche sind American Football und Frauen zwei Dinge, die nicht zueinander passen. Doch davon lassen sich die Damen in der Schweiz nicht abschrecken. Sie heißen Vivien Aregger, Rania Larfhoussi, Salome Meyer und Flavia Stucki - vier Mädchen, die jedes Wochenende mit ihren männlichen "Kollegen" in der Schweizer U19-Liga ihre Helme aufsetzen. Rania spielt Wide...alles lesenKlare Sache für Broncos LadiesTelfs Ladies etwas stärker
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE