Colts überraschen mit Erstrundenpick

Die Indianapolis Colts sicherten sich mit dem 6. Pick im NFL Draft Quentin Nelson. Einen Guard. Das sahen die wenigsten Experten kommen! Der Norte Dame Spieler ist somit einer der am höchsten gedraften Guards in der NFL Geschichte. Nelson ist gar der erste Inside Offensive Lineman unter den Top Sechs in mehr als 30 Jahren! In den letzten 20 Draft Jahrgängen gab es lediglich zwei Guards innerhalb der Top Ten Picks.

Chris Ballard erklärtes Ziel lautet nach drei Jahren Ebbe Playoff-Football zurück nach Indianapolis zu bringen. "Es ist schwer in der NFL zu gewinnen, wenn Deine O-Line und D-Line nicht gut sind", äußert sich der General Manager zur mutigen Entscheidung.

Bei den meisten Picks müssen die Spieler und ihre Familien umziehen. Nicht im Fall von Nelson und seinen Eltern. "Hey Mann, sag Deinen Eltern sie müssen nicht weg ziehen", lauteten die Worte von Colts Gm Chris Ballard am Telefon. "Wir nehmen Dich. Wir freuen uns, dich zu bekommen." Die Entfernung von South Bend nach Indianapolis beträgt gerade mal 2,5 Stunden mit dem Auto. Ein Katzensprung nach amerikanischen Verhältnissen.

Kaum einer hat diesen Pick kommen sehen, nicht einmal Nelson höchstpersönlich. Der massive Guard muss einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben, bei denen die ihn spielen sahen. Colts General Manager Chris Ballard wird oft als Genie betitelt. Beim diesjährigen Draft hat er mit geschickten Trades den Colts zusätzliche Draft Picks gesichert. Insgesamt verfügten die Colts am Ende über 11 Picks! Von vielen Seiten wird Nelson als ein Can't-Miss-Player gesehen. Aber ob man ihn schon an 6. Stelle sichern muss?

Wenn Quentin Nelson seine physische Power und "Dreckigkeit" aus Notre Dame Zeiten auch in der NFL auf das Spielfeld bringt, dann könnte Andrew Luck endlich den Schutz erhalten, auf den er bei den Colts schon lange wartet. Seitdem Luck 2012 in die Liga kam, rangierten die Colts immer unter den 6 schlechtesten Team in der Kategorie zugelassene Quarterback Hits. Bei Nelson geht man davon aus, dass er ab dem ersten Tag als Starter aufläuft.

"Ich möchte einen der besten Quarterbacks in diesem Spiel beschützen und ein starkes Laufspiel festigen", sagte Nelson.


Bjoern Hesse - 29.04.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Indianapolis Coltswww.colts.comSpielplan/Tabellen Indianapolis ColtsOpponents Map Indianapolis Coltsfootball-aktuell-Ranking NFL
USA erleben
Booking.com
Indianapolis Colts

Spiele Indianapolis Colts

09.09.

Indianapolis Colts - Cincinnati Bengals

23

:

34

16.09.

Washington Redskins - Indianapolis Colts

9

:

21

23.09.

Philadelphia Eagles - Indianapolis Colts

19:00 Uhr

30.09.

Indianapolis Colts - Houston Texans

19:00 Uhr

05.10.

New England Patriots - Indianapolis Colts

02:20 Uhr

14.10.

New York Jets - Indianapolis Colts

19:00 Uhr

21.10.

Indianapolis Colts - Buffalo Bills

19:00 Uhr

28.10.

Oakland Raiders - Indianapolis Colts

21:05 Uhr

11.11.

Indianapolis Colts - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

18.11.

Indianapolis Colts - Tennessee Titans

19:00 Uhr

25.11.

Indianapolis Colts - Miami Dolphins

19:00 Uhr

02.12.

Jacksonville Jaguars - Indianapolis Colts

19:00 Uhr

09.12.

Houston Texans - Indianapolis Colts

19:00 Uhr

16.12.

Indianapolis Colts - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

23.12.

Indianapolis Colts - New York Giants

30.12.

Tennessee Titans - Indianapolis Colts

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Indianapolis Colts
Indianapolis Colts
Ryan Fitzpatrick ist bislang weit mehr als Ersatz für Jameis Winston.

NFL Woche 2

Und gleich noch
ein Unentschieden

Tennessee Titans

NFL

football-aktuell Ranking

1

Jacksonville Jaguars

2

Los Angeles Rams

3

Tampa Bay Buccaneers

4

Minnesota Vikings

5

Kansas City Chiefs

6

Philadelphia Eagles

7

Cincinnati Bengals

8

Carolina Panthers

9

Miami Dolphins

10

Atlanta Falcons

Jacksonville Jaguars

Tampa Bay Buccaneers

Los Angeles Rams

Cincinnati Bengals

Green Bay Packers

Philadelphia Eagles

New England Patriots

Washington Redskins

Baltimore Ravens

Carolina Panthers

zum Ranking vom 18.09.2018
Tennessee Titans

Arizona Cardinals - Chicago Bears

53.2 % sind überzeugt von den Arizona Cardinals

Houston Texans - New York Giants

50 % denken: Sieg Houston Texans

Miami Dolphins - Oakland Raiders

58.3 % denken: Sieg Miami Dolphins

Jacksonville Jaguars - Tennessee Titans

62.5 % gehen mit den Jacksonville Jaguars

Houston Texans
Houston Texans
Eric Ebron #85 (Indianapolis Colts)Eric Ebron #85 (Indianapolis Colts)Foto-Show ansehen: Indianapolis Colts
Washington Redskins - Indianapolis Colts
Überblick: Foto-Shows NFL
AFC North
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE