EQ St. Brown wird bis Pick 207 durchgereicht

EQ St. Brown musste laaaaaaaaaaaaange wartenEr fiel immer tiefer im Draft, aber letztendlich hatten die Green Bay Packers mit Pick 207 in der vorletzten Runde doch Erbarmen mit dem Wide Receiver mit deutschen Wurzeln. Gerüchteweise hatten Bedenken der Teams aufgrund seines dominanten Vaters dazu geführt, dass er soweit durchgereicht wurde.

Equanimeous St. Brown – "EQ", wie er aufgrund seines ungewöhnlichen Vornamens der Einfachheit halber meistens genannt wird – hat deutsche Wurzeln und ist von daher natürlich aus hiesiger Sicht noch einen Tick interessanter. Seine Mutter ist Deutsche und daher kann er neben Englisch und diversen anderen Sprachen auch noch Deutsch sprechen, auch wenn er nicht hierzulande aufgewachsen ist, sondern das US-System durchlaufen hat.

Er spielte bei Notre Dame und gehört eigentlich zu den besseren Receivern dieser Draftklasse. Er ist großgewachsen und kann sogar noch Muskelmasse zulegen; seine Endgeschwindigkeit ist beeindruckend, genauso seine Start / Stop-Fähigkeit. Er ist ein big-play Wide Receiver im vertikalen Passspiel und stark, wenn er den Ball in den Händen hat.

Mit dem...

EQ St. Brown musste laaaaaaaaaaaaange warten

EQ St. Brown musste laaaaaaaaaaaaange warten (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Booking.com
Notre Dame Fighting Irish
SEC
SEC
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa
Europa
Europa
NFL
NFL
Cheerleading
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE