Jim Brown verkündet T und RB für Browns

Jim Brown durfte die Picks der Browns bekanntgebenRunde 2 wurde ebenfalls wieder von Roger Goodell eröffnet. Die Buh-Rufe waren diesmal etwas leiser, was aber nur daran lag, dass nur ungefähr 10 Prozent der Zuschauer des Vortages anwesen waren.

Mit dem 33. Pick im Draft 2018, gleichzeitig der erste der 2. Runde, durften schon wieder die Cleveland Browns ziehen. Deren Pick wurde von einer absoluten NFL-Legende, Running Back Jim Brown, verkündet.

Die hatten ja in der 1. Runde für eine größere (QB Baker Mayfield an #1) und eine kleinere (CB Derwin James an #4) Sensation gesorgt.

Zwischen Runde #1 und #2 hörte man am öftesten den Namen von Running Back Nick Chubb für diesen Spot. Der wurde es dann nicht, sondern Tackle Austin Corbett – auch eine Überraschung.

Corbett ist ein vier Jahres Starter bei Nevada gewesen und dürfte bei den Browns als Guard spielen. Er ist stark im Running Game und ein solider Spieler, der keinen Fan vor Freude außer sich sein wird, aber auch kaum Fehler macht.

Zwei Picks später, mit dem 35. Pick, wurde es dann Running Back Nick Chubb (Georgia), den man schon vorher erwartet hatte. Der hat einen Körperbau, der schon NFL-bereit ist. Ein großer, harter Spieler, der auch viele Carries wegstecken kann. Zudem hat er Erfahrung im Pass Blocking.

Als problematisch könnte sich seine Verletzungshistorie herausstellen – er hatte sich gleich mehrere Bänder im Knie in seinem zweiten Jahr am College gerissen. Aber für den Spot absolut in Ordnung.



Carsten Keller - 28.04.2018

Jim Brown durfte die Picks der Browns bekanntgeben

Jim Brown durfte die Picks der Browns bekanntgeben (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Georgia Bulldogswww.georgiadogs.commehr News Nevada Wolf Packwww.nevadawolfpack.commehr News Cleveland Brownswww.clevelandbrowns.comSpielplan/Tabellen Georgia BulldogsOpponents Map Georgia BulldogsSpielplan/Tabellen Nevada Wolf PackOpponents Map Nevada Wolf PackSpielplan/Tabellen Cleveland BrownsOpponents Map Cleveland Brownsfootball-aktuell-Ranking Collegefootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Cleveland Browns

Spiele Cleveland Browns

09.09.

Cleveland Browns - Pittsburgh Steelers

21

:

21

16.09.

New Orleans Saints - Cleveland Browns

21

:

18

21.09.

Cleveland Browns - New York Jets

21

:

17

30.09.

Oakland Raiders - Cleveland Browns

45

:

42

07.10.

Cleveland Browns - Baltimore Ravens

12

:

9

14.10.

Cleveland Browns - Los Angeles Chargers

14

:

38

21.10.

Tampa Bay Buccaneers - Cleveland Browns

26

:

23

28.10.

Pittsburgh Steelers - Cleveland Browns

33

:

18

04.11.

Cleveland Browns - Kansas City Chiefs

21

:

37

11.11.

Cleveland Browns - Atlanta Falcons

28

:

16

25.11.

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

20

:

35

02.12.

Houston Texans - Cleveland Browns

29

:

13

09.12.

Cleveland Browns - Carolina Panthers

26

:

20

16.12.

Denver Broncos - Cleveland Browns

16

:

17

23.12.

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

26

:

18

30.12.

Baltimore Ravens - Cleveland Browns

26

:

24

Spielplan/Tabellen Cleveland Browns
AFC West
Sony Michel rannte erneut allen davon und erzielte 113 Yards und 2 Touchdowns

Conference Championship Games

Der Super
Bowl steht

AFC West
AFC East

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Chicago Bears

3

New England Patriots

4

Los Angeles Rams

5

Los Angeles Chargers

6

Indianapolis Colts

7

Seattle Seahawks

8

New Orleans Saints

9

Pittsburgh Steelers

10

Philadelphia Eagles

New England Patriots

San Francisco 49ers

Miami Dolphins

Buffalo Bills

New York Jets

Los Angeles Rams

Cincinnati Bengals

Oakland Raiders

Carolina Panthers

Houston Texans

zum Ranking vom 21.01.2019
AFC East
NFC

AFC - NFC

52.4 % sind überzeugt von den NFC

AFC - NFC

47.6 % favorisieren die NFC

AFC - NFC

52.8 % denken: Sieg AFC

AFC - NFC

15.1 % setzen auf ein Remis!

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE