Ravens ertraden sich Quarterback Jackson

Lamar JacksonDie Baltimore Ravens ertradeten sich noch den letzten Pick der ersten Runde von den Philadelphia Eagles. Die Eagles erhalten Picks 52, 125 und einen Zweitrundenpick nächstes Jahr für Nummer 32 und 132.

Den erhaltenen Pick 32 nutzten sie für Quarterback Lamar Jackson (Louisville), der weitaus länger warten musste, als ihm dies wohl lieb war. Allgemein hatte man ihn eher Mitte der Runde erwartet und seine Begeisterung schien sich im Anschluss auch in Grenzen zu halten.

Damit dürfte der potenzielle Nachfolger für den überteuerten Starter Joe Flacco gefunden sein.

Sein Spielstil unterscheidet sich jedoch deutlich von dem Flaccos: Jackson erinnert eher an Michael Vick; er besitzt einen starken Arm und schafft eine hohe Ballgeschwindigkeit bei seinen Pässen.

Er kann aus der Pocket, wo er sich stark verbessert hat, oder aus dem Lauf passen und hat einen hohen Football IQ. Er wird sicher zunächst hinter Joe Flacco lernen müssen, aber ihn früher oder später ablösen sollen.


Carsten Keller - 27.04.2018

Lamar Jackson

Lamar Jackson (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Louisville Cardinalswww.uoflsports.commehr News Baltimore Ravenswww.baltimoreravens.comSpielplan/Tabellen Louisville CardinalsSpielplan/Tabellen Baltimore RavensOpponents Map Baltimore Ravens
Booking.com
Louisville Cardinals
NCAA FCS
NCAA FCS
NCAA FCS
Mountain West
Mountain West
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
Europa
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE