DT Da'Ron Payne wird ein Redskin

Da'Ron PayneDer Erstrundenpick der Redskins heißt Defensive Tackle Da'Ron Payne.

Die Washington Redskins spielten eine Saison, die von wenig Konstanz und einer ganzen Reihe Verletzungen gekennzeichnet war. Am Ende landete man mit einer 7-9 Bilanz im Niemandsland der Tabelle und somit auch ungefähr in der Mitte des Drafts.

Gegangen ist Quarterback Kirk Cousins, der trotz einer mehr als fragwürdigen O-Line und ohne nennenswertes Running Game auf über 4.000 Yards und 27 Touchdowns bei 13 Interceptions kam; dessen Vertragsverhandlungen hatten die Redskins die letzten Jahre jedoch komplett in den Sand gesetzt, so dass der Abschied jetzt nahezu unvermeidlich war. Er wurde bei den Minnesota Vikings mit einem Monsterdeal ausgestattet und soll dort den letzten Schritt Richtung Super Bowl bewerkstellingen können.

Dafür verpflichtete man aus Kansas City den letzt- und auch langjährigen Starter Alex Smith, was wohl nicht einmal auf dem Papier einen deutlichen Upgrade darstellen sollte, auch wenn Smith die letzte Spielzeit seine mit Abstand bisher stärkste seiner jetzt doch schon 13jährigen Karriere hatte.

Gegangen wurde auch General Manager Scot McCloughan, der an Doug Williams übergeben musste. Safety Su’a Cravens wurde zu den Broncos getradet und Cornerback Kendall Fuller zu den Chiefs.

In der Free Agency holte man dafür Cornerback Orlando Scandrick vom Rivalen Dallas Cowboys, Wide Receiver Paul Richardson (vorher Seattle) und ex-Bears Linebacker Pernell McPhee.

Es fehlt den Redskins jedoch noch ein Nose Tackle, zumindest ein starker Cornerback sowie in der Offense vor allem ein Running Back und Hilfe in der O-Line.

Entschieden hat man sich mit dem 13. Pick für Hilfe in der D-Line: Da'Ron Payne von Alabama galt als der beste Defensive Tackle der Draftklasse.

Er war der Anführer der überragenden D-Line der Crimson Tide, besitzt ein überragendes Timing und hervorragende Antizipation. Er kann es zeitgleich mit mehreren Blockern aufnehmen und hat ungekannte Explosivität.

Seine Handtechnik ist herausragend und er verfügt über ein breites Arsenal an Pass Rush Moves. Seinen Körper setzt er darüberhinaus perfekt ein, um Laufwege zuzustellen. Seine Produktion war deutlich besser, als es die reinen Zahlen zeigen.


Er sollte den Redskins sofort weiterhelfen.



Carsten Keller - 27.04.2018

Da'Ron Payne

Da'Ron Payne (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Alabama Crimson Tidewww.rolltide.commehr News Washington Redskinswww.redskins.comSpielplan/Tabellen Alabama Crimson TideOpponents Map Alabama Crimson TideSpielplan/Tabellen Washington RedskinsOpponents Map Washington Redskinsfootball-aktuell-Ranking Collegefootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Washington Redskins

Spiele Washington Redskins

09.09.

Arizona Cardinals - Washington Redskins

6

:

24

16.09.

Washington Redskins - Indianapolis Colts

9

:

21

23.09.

Washington Redskins - Green Bay Packers

31

:

17

09.10.

New Orleans Saints - Washington Redskins

43

:

19

14.10.

Washington Redskins - Carolina Panthers

23

:

17

21.10.

Washington Redskins - Dallas Cowboys

20

:

17

28.10.

New York Giants - Washington Redskins

13

:

20

04.11.

Washington Redskins - Atlanta Falcons

14

:

38

11.11.

Tampa Bay Buccaneers - Washington Redskins

3

:

16

18.11.

Washington Redskins - Houston Texans

19:00 Uhr

22.11.

Dallas Cowboys - Washington Redskins

22:30 Uhr

04.12.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

02:15 Uhr

09.12.

Washington Redskins - New York Giants

19:00 Uhr

16.12.

Jacksonville Jaguars - Washington Redskins

19:00 Uhr

23.12.

Tennessee Titans - Washington Redskins

30.12.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Washington Redskins
Washington Redskins
Mahomes kann viel Ketchup gewinnen - und den direkten Vergleich zweier Topteams

Vorschau NFL-Woche 11


Showdown in LA

Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
Philadelphia Eagles
NFC South
NFC East

NFL

football-aktuell Ranking

1

Kansas City Chiefs

2

Pittsburgh Steelers

3

New Orleans Saints

4

Los Angeles Rams

5

Chicago Bears

6

Los Angeles Chargers

7

Baltimore Ravens

8

New England Patriots

9

Seattle Seahawks

10

Washington Redskins

Tennessee Titans

Baltimore Ravens

Cleveland Browns

Seattle Seahawks

New Orleans Saints

Cincinnati Bengals

Carolina Panthers

Detroit Lions

New England Patriots

Los Angeles Rams

zum Ranking vom 13.11.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE