Saisonauftakt ging für Longhorns daneben

Die Beavers waren eine Nummer zu groß für die Longhorns.Die Weinheim Longhorns verlieren ihr erstes Saisonspiel zu Hause gegen die Biberach Beavers mit 16:41.

Das ersten Spiele einer Saison sind meistens die schwersten. Man weiß nie so genau, wo man im Verhältnis zur restlichen Liga steht. Dennoch gingen die Longhorns motiviert in das erste Saisonspiel und man wollte die Punkte zu Hause behalten.
Die gelang zu Beginn auch, denn die Longhorns gingen mit einem Pass von Quarterback Max Molzberger auf Nils Hachmann in Führung. Nils war an diesem Tag auch der Kicker, er verwandelte den Extrapunkt und es stand 7:0.
Die Biberacher wussten jedoch zu antworten und konnten im Gegenzug zum 7:7 ausgleichen. Davon noch unbeeindruckt zog die Offense der Longhorns erneut aufs Feld und erkämpfte sich die Führung durch ein Field Goal durch Nils Hachmann zurück, der Spielstand somit 10:7.

Doch dann begannen die Beavers ordentlich Druck zu machen. Die Verteidigung der Beavers fand besser ins Spiel und vereitelte einige Chancen der Longhorns. Im Gegenzug brachte die Biberacher Angriffslinie mit einem an diesem Tag sehr gut aufgelegten Running Back die Weinheimer Verteidigung ins Schwanken. Die Biberacher gingen mit 14:10 in Führung und erhöhten mit einer spektakulären Hail Mary kurz vor der Halbzeit auf 21:10.

Auf den Running Back der Beavers fanden die Longhorns an diesem Tag kaum eine Antwort, sodass die Führung auf 31:10 ausgebaut werden konnte, ehe es Max Molzberger mit einem Lauf in die Endzone gelang, auf 16:31 zu verkürzen.
Die Mannschaft von Head Coach Sven Gloss gab zu keinem Zeitpunkt den Kampfeswillen auf, die Luft schien jedoch raus zu sein und die Beavers konnten noch zweimal zum 41:16-Endstand punkten.
Natürlich hatte man sich den Auftakt anders vorgestellt, es gilt jedoch nun aus den Fehlern zu lernen und am 13.05. vor heimischen Publikum die KIT Engineers mit einem ebenfalls sehr starken Running Back zu empfangen und zu zeigen, das man um den Aufstieg mitspielen möchte.
Kickoff ist um 15:30 Uhr im Sepp-Herberger-Stadion. Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt.

Gohlke - 25.04.2018

Die Beavers waren eine Nummer zu groß für die Longhorns.

Die Beavers waren eine Nummer zu groß für die Longhorns. (© Weinheim Longhorns/Wolfgang Klaus)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtVideo zum Spielmehr News 3. Ligamehr News Biberach Beaverswww.biberachbeavers.demehr News Weinheim Longhornswww.weinheim-longhorns.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Biberach BeaversOpponents Map Biberach BeaversSpielplan/Tabellen Weinheim LonghornsOpponents Map Weinheim Longhornsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
3. Liga

Aktuelle Spiele 3. Liga

18.08.

Arminia Spartans Hannover - Braunschweig FFC II

15:00 Uhr

18.08.

Gelsenkirchen Devils - Troisdorf Jets

15:00 Uhr

18.08.

Leipzig Lions - Berlin Thunderbirds

16:00 Uhr

19.08.

Cologne Falcons - Assindia Cardinals

15:00 Uhr

19.08.

Berlin Rebels II - Berlin Bears

15:00 Uhr

19.08.

Ritterhude Badgers - Hamburg Blue Devils

15:00 Uhr

25.08.

Freiburg Sacristans - Biberach Beavers

15:00 Uhr

25.08.

Hamburg Pioneers - Oldenburg Knights

16:00 Uhr

25.08.

Leipzig Lions - Cottbus Crayfish

16:00 Uhr

26.08.

Bremerhaven Seahawks - Hamburg Blue Devils

15:00 Uhr

26.08.

Troisdorf Jets - Cologne Falcons

15:00 Uhr

26.08.

Kiel Baltic Hurricanes II - Ritterhude Badgers

15:00 Uhr

26.08.

Remscheid Amboss - Bonn Gamecocks

15:30 Uhr

26.08.

Magdeburg Virgin Guards - Spandau Bulldogs

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen 3. Liga
3. Liga
3. Liga Südwest

Braunschweig NY Lions - Hildesheim Invaders

62.6 % denken: Sieg Hildesheim Invaders

Frankfurt Universe - Kirchdorf Wildcats

55.3 % sind überzeugt von den Kirchdorf Wildcats

Berlin Adler - Paderborn Dolphins

92.2 % tippen auf die Berlin Adler

Nürnberg Rams - Gießen Golden Dragons

92.2 % halten's mit den Nürnberg Rams

3. Liga Südwest

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Berlin Rebels

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Allgäu Comets

Kiel Baltic Hurricanes

Montabaur Fighting Farm.

Marburg Mercenaries

München Rangers

Cologne Crocodiles

Heilbronn Miners

Ingolstadt Dukes

Beelitz Blue Eagles

Hildesheim Invaders

zum Ranking vom 12.08.2018
3. Liga Nord
3. Liga Nord
RB Andre Kumbischinski (Nr. 85, Berlin...RB Andre Kumbischinski (Nr. 85, Berlin...Foto-Show ansehen: 3. Liga
Berlin Bears vs. Berlin Thunderbirds
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE