Spiders dicht an einer Sensation

Es war ein furioser Auftakt, ein spannender Auftakt – am Ende hat es dann für die Straubing Spiders aber nicht gereicht, um die ersten Punkte der neuen Saison einzufahren. Ein Field Goal wenige Minuten vor Ende der Partie entschied ein Spiel in Ravensburg, das am Ende eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte. doch so gingne die Razorbacks alls knapper 24:21-Sieger vom Platz.

Für den Auftakt der ersten GFL 2-Saison in der Geschichte der Spiders schien es direkt eine Mammutaufgabe zu sein – der Vizemeister des Vorjahres und Favorit auf den Aufstieg in die GFL lud zum ersten Duell der neuen Saison. Im nahezu ausverkauften Lindenhomachten - "wir sind hier kein Kanonenfutter". Beide Mannschaften spielten mit offenen Visier, der jahresübliche Sand im Getriebe war aber vor allem beiden Offense-Reihen anzumerken.

Die ersten Punkte des Tages verpassten die Spinnen jedoch, als erst ein vermeintlich korrektes Field Goal zurückgepfiffen wurde, der neue Versuch dann jedoch nicht klappte. Im Gegenzug gelang dann den Gastgebern der erste Touchdown des Tages. Die Spiders hatten dann im direkten Gegenzug die große Chance zu antworten, ein Fumble machte das Ganze jedoch zunichte – was der Gastgeber sofort ausnutzte und kurz vor der Halbzeit das 14:0 erzielte.

Die Coaching Staff um Head Coach Martin Dragan fand in der Pause definitiv die richtigen Worte, denn nach dem Pausentee konnte die Mannschaft endlich ihre Leistung krönen – und wie. Binnen zweier Drives war es erst der Quarterback Mark Wright höchstpersönlich mit einem Lauf, kurz darauf bediente er Simon Schwetz zum völlig verdienten 14:14-Ausgleich. Die Baden-Württemberger zeigten sich ihrerseits unbeeindruckt und erhöhten die Führung auf 21:14 im darauffolgenden Drive.

Im gesamten Stadion war die Spannung zu spüren & auch die Überraschung, dass der Aufsteiger mit solch einer Leistung hier auflief. Die Folge – erst ein geblocktes Field Goal der starken Spiders Defense, gefolgt vom Ausgleich durch einen Pass von Mark Wright auf erneut Simon Schwetz zum 21:21. Die Razorbacks zeigten dann aber nochmals, warum sie aufsteigen möchten – trotz der unbeeindruckten Leistung der Spinnen marschierten sie noch einmal in Field Goal-Reichweite und verwandelten eiskalt zum 24:21.

Die letzten Versuche der Spiders scheiterten, weshalb dies auch den Endstand darstellte. Straubings Sportchef Karl-Heinz Zobundija ist jedoch trotzdem sehr stolz auf seine Mannschaft: "Wir haben heute auf höchstem GFL 2-Niveau Football gespielt. Die Mannschaft war heiß und konnte das auch aufs Feld bringen. Jetzt freuen wir uns riesig auf den Auftakt am Sonntag im eigenen Stadion!"

Wittig - 24.04.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum Spielmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Ravensburg Razorbackswww.ravensburgrazorbacks.demehr News Straubing Spiderswww.straubing-spiders.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Ravensburg RazorbacksOpponents Map Ravensburg RazorbacksSpielplan/Tabellen Straubing SpidersOpponents Map Straubing Spidersfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Ravensburg Razorbacks

Spiele Ravensburg Razorbacks

22.04.

Ravensburg Razorbacks - Straubing Spiders

24

:

21

13.05.

Ravensburg Razorbacks - Albershausen Crus.

62

:

28

20.05.

Nürnberg Rams - Ravensburg Razorbacks

29

:

49

26.05.

Wiesbaden Phantoms - Ravensburg Razorbacks

36

:

48

02.06.

Montabaur Fighting Farmers - Rav. Razorbacks

20

:

49

10.06.

Ravensburg Razorbacks - Nürnberg Rams

78

:

70

24.06.

Ravensburg Razorbacks - Montabaur F. F.

15:00 Uhr

01.07.

Ravensburg Razorbacks - Wiesbaden Phantoms

15:00 Uhr

29.07.

Albershausen Crusaders - Rav. Razorbacks

15:00 Uhr

04.08.

Ravensburg Razorbacks - Gieß. Golden Dragons

19:00 Uhr

11.08.

Gießen Golden Dragons - Rav. Razorbacks

16:00 Uhr

25.08.

Saarland Hurricanes - Rav. Razorbacks

17:00 Uhr

02.09.

Ravensburg Razorbacks - Saarland Hurricanes

15:00 Uhr

09.09.

Straubing Spiders - Ravensburg Razorbacks

18:30 Uhr

Spielplan/Tabellen Ravensburg Razorbacks
Nürnberg Rams
Nürnberg Rams
Nürnberg Rams
Straubing Spiders
Straubing Spiders

Hildesheim Invaders - Hamburg Huskies

65.4 % favorisieren die Hildesheim Invaders

Marb. Mercenaries - Ingolstadt Dukes

55.1 % gehen mit den Marburg Mercenaries

Lübeck Cougars - Elmshorn Fighting Pirat.

49.7 % tippen auf die Lübeck Cougars

Gießen Golden Dragons - Wiesbaden Phantoms

48.6 % sind überzeugt von den Wiesbaden Phantoms

Straubing Spiders
GFL 2 Nord
GFL 2 Nord
GFL 2 Nord
GFL 2 Süd

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Potsdam Royals

6

Dresden Monarchs

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Cologne Crocodiles

9

Ingolstadt Dukes

10

Allgäu Comets

Schwäbisch Hall Unicorns

Munich Cowboys

Berlin Rebels

Gießen Golden Dragons

Potsdam Royals

Braunschweig NY Lions

Dresden Monarchs

Berlin Kobras

Cologne Crocodiles

Nürnberg Rams

zum Ranking vom 17.06.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE