X-MEN starten erfolgreich in die neue Saison

Carneilus Smith (Landsberg X-Press)Landsberg – Auftakt gelungen!
Die Footballspieler des Landsberg X-Press eröffneten die Saison gleich mal mit einem Sieg gegen die Passau Pirates. Und das, obwohl die Passauer seit zwei Jahren kaum mehr auf der Verliererseite standen. Einsatz und Spielkunst der Landsberger haben letztendlich zum verdienten Endstand von 50:20 geführt.

Die Footballer des Landsberg X-Press starteten am vergangenen Samstag mit einem Heimsieg erfolgreich in die Regionalligasaison 2018. Nachdem man sich in den vergangenen Monaten sowohl sportlich wie auch im Hinblick auf Sponsoring und Management auf diesen Moment vorbereitet hatte, kamen die X-Men zum Auftakt bestens gerüstet aufs Feld.

Der neue Head Coach Jan Radewald, der wie auch der Rest des Trainerstabs bereits vergangenes Jahr für Erfolge bei den Landsbergern gesorgt hatte, zeigte sich bereits vor der Partie selbstbewusst. Obwohl der Aufsteiger aus Passau seit zwei Jahren kein reguläres Saisonspiel mehr verloren und somit einen regelrechten Durchmarsch in die dritte Spielklasse hingelegt hat, machte der X-Press bereits zu Beginn der Partie deutlich, dass sie dieser Siegesserie ein schnelles Ende bereiten wollten.

Mit dem Pass des in der eigenen Jugend ausgebildeten Quarterbacks Lukas Saurwein auf Neuzugang Kyle Barnett machte man früh die Marschrichtung für die Begegnung klar und ging kurz darauf in Führung. Nach dem zwischenzeitigen Ausgleich der Niederbayern konnten die Hausherren dank eines starken Laufspielzuges durch Carneilus Smith wieder einen Abstand von sieben Punkten herstellen.

Auch die Landsberger Defensive zeigte sich solide und sorgte über die Partie verteilt für fünf vorzeitige Wechsel des Angriffsrechts, im Football Turnover genannt.

Auch im zweiten Viertel ließ die Offensive des X-Press kaum Fehler zu. Die Landsberger und kontrollierten das Spielgeschehen. Mit weiteren Touchdowns sowohl durch die Luft als auch auf dem Boden konnten die Spieler den Vorsprung weiter ausbauen.

Mit einer relativ komfortablen Halbzeitführung von 43:20 im Rücken begann das dritte Viertel, welches ähnlich wie zuvor von einer ruhigen und kontrollierten Spielweise des Heimteams geprägt war. Den Schlusspunkt setzte kurz vor Ende Florian Borchert, woraufhin nach einer kurzen Verletzungsunterbrechung der Landsberger Sieg feststand. Mit 50:20 setzte man sich letztendlich gegen die Pirates aus Passau durch und startete somit wie geplant erfolgreich in die neue Saison.
Kommendes Wochenende treffen die X-Men dann auswärts auf die Neu-Ulm Spartans.

Knut Dins - 23.04.2018

Carneilus Smith (Landsberg X-Press)

Carneilus Smith (Landsberg X-Press) (© Marco Walter/fotoatelier-kaufering)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Landsberg X-Presswww.landsbergx-press.demehr News Passau Pirateswww.passau-pirates.netSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Landsberg X-PressOpponents Map Landsberg X-PressSpielplan/Tabellen Passau PiratesOpponents Map Passau Piratesfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Passau Pirates

Spiele Passau Pirates

14.04.

Landsberg X-press - Passau Pirates

50

:

20

22.04.

Passau Pirates - München Rangers

49

:

50

29.04.

München Rangers - Passau Pirates

42

:

28

06.05.

Passau Pirates - Burghausen Crusaders

42

:

47

03.06.

Würzburg Panthers - Passau Pirates

28

:

21

10.06.

Passau Pirates - Fursty Razorbacks

38

:

63

17.06.

Burghausen Crusaders - Passau Pirates

48

:

45

23.06.

Neu-Ulm Spartans - Passau Pirates

16:00 Uhr

01.07.

Fursty Razorbacks - Passau Pirates

16:00 Uhr

15.07.

Passau Pirates - Landsberg X-press

15:00 Uhr

22.07.

Passau Pirates - Neu-Ulm Spartans

15:00 Uhr

29.07.

Passau Pirates - Würzburg Panthers

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Passau Pirates
Würzburg Panthers
Würzburg Panthers
Burghausen Crusaders

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Potsdam Royals

6

Dresden Monarchs

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Cologne Crocodiles

9

Ingolstadt Dukes

10

Allgäu Comets

Schwäbisch Hall Unicorns

Munich Cowboys

Berlin Rebels

Gießen Golden Dragons

Potsdam Royals

Braunschweig NY Lions

Dresden Monarchs

Berlin Kobras

Cologne Crocodiles

Nürnberg Rams

zum Ranking vom 17.06.2018
3. Liga Nord
3. Liga Nord
Viele weitere Videos : hier
3. Liga West

Potsdam Royals - Kiel Baltic Hurricanes

67.6 % halten's mit den Potsdam Royals

Berlin Rebels - Cologne Crocodiles

71.9 % setzen auf die Berlin Rebels

Stuttgart Scorpions - Schwäbisch H. Unic.

82.7 % sehen als Sieger die Schwäbisch Hall Unicorns

Solingen Paladins - Berlin Adler

82.7 % gehen mit den Solingen Paladins

3. Liga Süd
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE