Royals düpieren Hildesheim

WR David Saul feierte den ersten GFL-Sieg mit den Potsdam Royals.Nachdem gelungenen 72:0 EFL Einstand in Brüssel haben die Potsdam Royals auch ihr erstes GFL Spiel in Hildesheim gegen die Invaders klar mit 56:0 gewonnen. Die Grundlage für den Aufsteiger schuf Receiver Max Zimmermann, der drei Touchdown-Pässe fing und damit die Gastgeber, beziehungsweise ihre enttäuschend agierende Passabwehr mehrfach vorführte. Ähnliches gelang WR David Saul aus England, der zwei Punktewertungen zum Sieg der Potsdamer beisteuerte.

Insgesamt sahen die rund 1200 Zuschauer in Hildesheim einen Gastgeber, der es nicht verstand, ein Viertel für sich zu entscheiden und weder in der Defense noch in der Offense Akzente setzte. Viel besser agierte die Truppe um Head Coach Michael Vogt, der seinen Quarterback David Austin Gahafer schon zu Saisonbeginn gut mit den Anspielstationen Tyvis Schmidt, Frederik Myrup Nielsen und die beiden Zimmermann Brüdern verknüpfen konnte und somit in der Vorsaison eine schlagkräftige Truppe schmiedete, die sicherlich auch hochkarätigeren Mannschaften in der GFL noch das Fürchten lehren wird. Bereits nach zwei Vierteln führten die Brandenburger mit 35:0 und auch QB Leon Adjouri erlebte im dritten Viertel einen grandiosen Einstand in die Partie, als dieser sich prompt in die Scoringliste eintragen durfte.

"Auch wenn vieles sehr gut lief, perfekt waren wir auch nicht und manchmal etwas zu sehr wild und ungestüm. Erst am nächsten Wochenende werden wir wissen, wo wir wirklich stehen", erklärte Head Coach Vogt nach dem Schlusspfiff, dem es gelang, ein Teil des Spielerpotentials des Großraum Berlin zu bündeln und hochkarätige Importspieler in den Kader gekonnt einzubauen.

Die Royals blicken somit frühzeitig auf den kommenden Gegner und werden im Stadion Luftschiffhafen mit den Dresden Monarchs auf ein viel größeres Kaliber treffen, als es bisher Brüssel in der EFL und Hildesheim in der GFL gewesen sind. Für die Invaders beginnt der Mai mit zwei schweren Heimspielen, wenn Braunschweig und die Rebels aus Berlin die Bördestädter besuchen.

Schlüter - 22.04.2018

WR David Saul feierte den ersten GFL-Sieg mit den Potsdam Royals.

WR David Saul feierte den ersten GFL-Sieg mit den Potsdam Royals. (© Dirk Pohl)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Hildesheim Invaderswww.invaders.demehr News Potsdam Royalswww.potsdamroyals.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Hildesheim InvadersOpponents Map Hildesheim InvadersSpielplan/Tabellen Potsdam RoyalsOpponents Map Potsdam Royalsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC

Ingolstadt Dukes - Schwäbisch H. Unic.

70.2 % setzen auf die Ingolstadt Dukes

Solingen Paladins - Paderborn Dolphins

73.6 % halten's mit den Paderborn Dolphins

Gießen Golden Dragons - Nürnberg Rams

62.4 % favorisieren die Gießen Golden Dragons

Leipzig Lions - Magdeburg V. G.

57.3 % sind überzeugt von den Leipzig Lions

Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Celle Stallions

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Potsdam Royals

7

Cologne Crocodiles

8

Allgäu Comets

9

Ingolstadt Dukes

10

Kiel Baltic Hurricanes

Hildesheim Invaders

Dresden Monarchs

Straubing Spiders

Ravensburg Razorbacks

Kassel Titans

Berlin Rebels

Nürnberg Rams

Weinheim Longhorns

Stuttgart Scorpions

Solingen Paladins

zum Ranking vom 21.05.2018
Hannover Spartans
Hannover Spartans
Emden Tigers
Emden Tigers
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE