Am Samstag gehts los

#7 Kölns QB Jan Weinreich wusste beim Vorbereitungsspiel gegen Amsterdam zu gefallen.  Die Kiel Baltic Hurricanes fahren am Samstagmorgen zum GFL Season-Opener nach Köln und werden ab 18 Uhr im Sportpark Höhenberg gegen die Crocodiles antreten.

"Wir erwarten eine spannende Partie", stapelt Hurricanes Head Coach Dan Disch tief, "Köln war bereits als Aufsteiger letztes Jahr stark und machte auch nachdem was wir bisher sehen konnten, einen guten Eindruck." Allerdings hatten auch die Rheinländer eine bewegte Offseason. Während die Hurricanes mit dem langanhaltenden Winter kämpften und vor zwei Wochen JD Woods in Richtung Kanada verabschiedeten, mussten auch die Kölner kurz vor Saisonbeginn noch einmal umdisponieren. Der eigentlich verpflichtete Running Back Damion Moore löste den Vertrages auf und auch Quarterback Jimmy Coy reiste wegen eines familären Todesfalles noch aus dem Trainingslager ab. Die Kölner verließ zudem Marc Millan Richtung CFL nach Kanada, so dass die Crodiles diese Lücken mit Quarterback Bradley Strauss (William Jewell College), Running Back Shayeen Edwards (McKendree University) und Linebacker Tucker Stanley (Eastern Oregon University) schlossen.

Kickoff ist um 18 Uhr im Sportpark Höhenberg, Höhenberger Ring in Köln. Der Eintritt kostet 12 Euro. Die Kölner planen zudem erstmals das Versenden eines eigenen Livestreams.

Schlüter - 20.04.2018

#7 Kölns QB Jan Weinreich wusste beim Vorbereitungsspiel gegen Amsterdam zu gefallen.

#7 Kölns QB Jan Weinreich wusste beim Vorbereitungsspiel gegen Amsterdam zu gefallen. (© Brock)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Kiel Baltic Hurricaneswww.hurricanes-kiel.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Kiel Baltic HurricanesOpponents Map Kiel Baltic Hurricanesfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Elmshorn Fighting Pirates
Elmshorn Fighting Pirates
Elmshorn Fighting Pirates

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Berlin Rebels

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Marburg Mercenaries

9

Cologne Crocodiles

10

Allgäu Comets

Allgäu Comets

Kiel Baltic Hurricanes

Montabaur Fighting Farm.

Marburg Mercenaries

München Rangers

Cologne Crocodiles

Heilbronn Miners

Ingolstadt Dukes

Beelitz Blue Eagles

Hildesheim Invaders

zum Ranking vom 12.08.2018
Sachsen
Sachsen
Bayern
Bayern
Berlin
Baden-Württemberg

Braunschweig NY Lions - Hildesheim Invaders

62.6 % glauben an den Sieg der Hildesheim Invaders

Frankfurt Universe - Kirchdorf Wildcats

55.3 % sind überzeugt von den Kirchdorf Wildcats

Berlin Adler - Paderborn Dolphins

92.2 % sind überzeugt von den Berlin Adler

Nürnberg Rams - Gießen Golden Dragons

92.2 % glauben an den Sieg der Nürnberg Rams

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE