Amboss erwartet die Falcons zum Auftakt

Die Captains des Amboss'Der AFC Remscheid Amboss trifft am kommenden Sonntag zum Auftakt der Saison der Regionalliga West 2018 auf die Cologne Falcons. Damit enden sieben Monate Vorbereitungszeit und die Pflichtspielsaison geht los. Kickoff für die Mannschaft von Head Coach Christian Müller ist dann um 15.30 Uhr im Stadion Reinshagen, für Rahmen- und Unterhaltungsprogramm ist gesorgt. Bereits um 11 Uhr startet die U19 des Amboss ebenfalls in die neue Spielzeit. Zu Gast ist die Spielgemeinschaft aus Cologne Ronin und Wesseling Black Venom.

"Die Mannschaft ist unheimlich heiß, das merkt man", beschreibt Müller sein Gefühl über den Zustand der Amboss-Herren wenige Tage bevor es losgeht. "Wir haben uns intensiv vorbereitet, hatten im Winter mit dem speziellen Coaching der Offensive Line ein besonderes Element dabei und nun wollen wir uns für die harte und lange Zeit der Saisonvorbereitung mit einem Heimsieg unbedingt belohnen", so Müller weiter.

Dabei verlief die Vorbereitung auf die Saison alles andere als optimal. Bis in den April hinein fielen Trainingseinheiten immer wieder den widrigen Wetterumständen zum Opfer. Zwar wurden diese Einheiten dann ersatzweise mit Krafttraining im Gym oder mit Theorie-Übungen aufgefangen, doch das Training des Zusammenspiels besonders in der Offense blieb allzu oft auf der Strecke. Nicht zuletzt deswegen wurden in den vergangenen Wochen auch immer wieder zusätzliche
Trainingstermine kurzfristig dem Kalender hinzugefügt.

Dass das notwendig war, zeigte auch der Auftritt beim Testspiel bei den Mülheim Shamrocks vor einem knappen Monat. Zwar wurde das Spiel deutlich mit 34:7 gewonnen, doch täuschte das Ergebnis über einige Defizite in den Automatismen und Abläufen der Offense hinweg. Daran wurde weiter gearbeitet. Am Sonntag kann Müller so auf einen Kader von 47 Spielern zurückgreifen, auch Defensiv-Kapitän Marc Schnabl steht für einen Einsatz nach einer Bänderverletzung in Mülheim bereit. Dafür muss die Mannschaft ohne die Hilfe von Tight End Kevin Weidmann und Running Back Lars Bode auskommen. Beide hatten sich gegen die Shamrocks einen Kreuzbandriss zugezogen und werden damit die komplette Saison verpassen. Außerdem fehlt Geburtstagskind Marlon Moretti, der noch eine Targeting-Sperre aus der Vorsaison absitzen muss.

Als Quarterback wird Eigengewächs Tom Schröder erstmals das Team bereits ab Saisonstart auf das Feld führen. Linebacker Matija Bolaric, Defensive Back Patrick Großepehler, Offensive Linesman Jan Grunewald und Defensive Linesman Lukas Steinstässer sind in diesem Jahr von der Amboss-U19 in die Regionalliga-Mannschaft aufgerückt. Mit Marcel Dorndorf feiert ein Amboss-Urgestein sein sportliches Comeback. Zudem stehen die US-Amerikanischen Wide Receiver Cole Williams, Running Back Jeffrey Dubose und Defensive Tackle Adam Kelsie für den Amboss auf dem Platz, ebenso wie die Neuzugänge Niko Leidel und Carsten Schumacher. Defensive Back Leidel hat sich von den Sauerland Mustangs den Müller-Mannen angeschlossen, Quarterback Schumacher war zuletzt für die Langenfeld Longhorns aktiv. Als Saisonziel hat Müller eine "Winning Season" herausgegeben.

Demzufolge soll eine positive Punktebilanz her, die vergangenen beiden Spielzeiten hatte der Amboss jeweils 10:10 Punkte am Saisonende auf dem Konto gehabt. Das Duell gegen die Falcons ist für den Amboss das dritte Pflichtspiel in Folge gegen den gleichen Gegner. Bereits zum Abschluss der Saison 2017 hatte es am letzten Spieltag und in einer Nachholpartie zwei Aufeinandertreffen gegeben. Während die Kölner das erste Spiel in Reinshagen gewannen (28:14), gelang dem Amboss kurz darauf die Revanche in der Domstadt (28:6). Es steht
also eins zu eins, ein Duell auf Augenhöhe ist zu erwarten.

Für die Kölner, die im Vergleich zur vergangenen Saison einen neuen Head Coach an der Seitenlinie haben, Christian Schriek folgte auf Tony Moore, ist es bereits das zweite Saisonspiel. Am vergangenen Sonntag unterlag der frühere GFL-Teilnehmer im Season Opener bei den Assindia Cardinals aus Essen mit 0:27. Umso mehr stehen die Kölner bereits in Remscheid unter dem gewissen Druck, einen Fehlstart unbedingt vermeiden zu wollen.

Tillmann - 19.04.2018

Die Captains des Amboss'

Die Captains des Amboss' (© Tillmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Cologne Falconswww.afc-koeln-falcons.demehr News Remscheid Ambosswww.remscheid-amboss.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Cologne FalconsOpponents Map Cologne FalconsSpielplan/Tabellen Remscheid AmbossOpponents Map Remscheid Ambossfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Remscheid Amboss

Spiele Remscheid Amboss

22.04.

Remscheid Amboss - Cologne Falcons

7

:

14

28.04.

Assindia Cardinals - Remscheid Amboss

15

:

0

06.05.

Remscheid Amboss - Gelsenkirchen Devils

7

:

21

13.05.

Troisdorf Jets - Remscheid Amboss

52

:

16

10.06.

Remscheid Amboss - Bielefeld Bulldogs

14

:

34

17.06.

Cologne Falcons - Remscheid Amboss

48

:

6

23.06.

Bonn Gamecocks - Remscheid Amboss

48

:

3

01.07.

Remscheid Amboss - Assindia Cardinals

21

:

33

07.07.

Gelsenkirchen Devils - Remscheid Amboss

34

:

28

14.07.

Remscheid Amboss - Troisdorf Jets

0

:

20

01.09.

Bielefeld Bulldogs - Remscheid Amboss

48

:

18

15.09.

Remscheid Amboss - Bonn Gamecocks

16

:

28

Spielplan/Tabellen Remscheid Amboss
GFL
GFL
GFL

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Hamburg Huskies

Rhein-Main R. Offenbach

Mülheim Shamrocks

Wernigerode Mountain T.

Gießen Golden Dragons II

Elmshorn Fighting Pirates

Cologne Ronin

Nordhorn Vikings

Fulda Saints

Krefeld Ravens

zum Ranking vom 20.10.2018
GFL 2
GFL 2
5. Liga
6. Liga
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE