Pass Rusher Irving bleibt

David Irving bleibt den Cowboys zur allgemeinen Freude erhaltenPass Rusher David Irving bleibt den Dallas Cowboys wie erwartet mindestens ein weiteres Jahr erhalten. Der Defensive Tackle unterschrieb zu Beginn der Offseason Workouts sein Tender-Angebot.

Der 24jährige ehemalige Iowa State Cyclone spielt seit 2015 bei den Cowboys, nachdem er zuvor von den Kansas City Chiefs als ungedrafteter Free Agent für deren Practice Squad verpflichtet worden war. Nach nur gut drei Wochen bei den Chiefs stieg er gleich in den aktiven Roster der Cowboys ein, als die den entlassenen Starter Davon Coleman ersetzen wollten. Irving wurde zunächst als Backup eingesetzt.

Seine Rookiesaison 2015 musste er mit einem Handgelenksbruch vorzeitig beenden; in der Folgesaison stieg er langsam zum Starter auf und brachte es in 15 Spielen auf vier Sacks und vier Forced Fumbles. Gefühlt alle diese Werte holte er in einer hervorragenden Partie gegen die Green Bay Packers, als er überhaupt nicht gestoppt werden konnte und im Anschluss völlig zurecht als NFC Defensivspieler der Woche geehrt wurde.

Letzte Saison begann dagegen mit einem deutlichen Rückschritt: In der Offseason wurde er aufgrund eines Dopingvergehens für vier Spiele gesperrt; seinen Einspruch gegen die Strafe, die ihn ungefähr 144.000 Dollar kostete, zog er zurück. Er hatte – wie schon geraume Zeit üblich – die Sperre auf ein verbotenes Mittel in einem Nahrungsergänzungsmittel zurückgeführt. "Alles, was auf der Flasche stand, war in Ordnung. Es war angeblich alles aus natürlichen Stoffen, aber es hatte eine versteckte Zutat. Die Substanz war nicht einmal auf der Flasche aufgeführt. Ich glaube, mein Testosteronlevel war dadurch zu hoch."

Er kam dann insgesamt nur auf acht Saisonspiele, die er alle startete und dabei sieben Sacks sammelte sowie einen Fumble erzwang. Abgesehen von der genannten Sperre zu Saisonbeginn zog er sich eine Gehirnerschütterung zu, die ihn die letzten vier Spiele außer Gefecht setzte.

Die Cowboys belegten ihn Mitte März mit einem sogenannten Second Round Tender: Hätte ein anderes Team ein Angebot abgegeben, das die Cowboys nicht mitgegangen wären, so hätte Dallas einen Zweitrundenpick als Entschädigung erhalten.

Dies war nicht der Fall, so dass Irving jetzt einen Ein-Jahres-Vertrag als Restricted Free Agent über 2,9 Millionen Dollar unterschrieb.

Wenn Irving fit ist, kann er im Zusammenspiel mit den Defensive Ends Demarcus Lawrence, dem Sack Leader der Cowboys im Vorjahr, und dem letztjährigen First Round Pick Taco Charlton, von dem man sich eine Leistungssteigerung erwartet, durchaus für mächtig Druck auf den gegnerischen Quarterback sorgen.

Nächstes Jahr darf er dann sein Glück erneut auf dem Free Agent Markt versuchen.

Carsten Keller - 17.04.2018

David Irving bleibt den Cowboys zur allgemeinen Freude erhalten

David Irving bleibt den Cowboys zur allgemeinen Freude erhalten (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.commehr News Kansas City Chiefswww.kcchiefs.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas CowboysSpielplan/Tabellen Kansas City ChiefsOpponents Map Kansas City Chiefsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Kansas City Chiefs

Spiele Kansas City Chiefs

09.09.

Los Angeles Chargers - Kansas City Chiefs

28

:

38

16.09.

Pittsburgh Steelers - Kansas City Chiefs

37

:

42

23.09.

Kansas City Chiefs - San Francisco 49ers

38

:

27

02.10.

Denver Broncos - Kansas City Chiefs

23

:

27

07.10.

Kansas City Chiefs - Jacksonville Jaguars

30

:

14

15.10.

New England Patriots - Kansas City Chiefs

43

:

40

21.10.

Kansas City Chiefs - Cincinnati Bengals

45

:

10

28.10.

Kansas City Chiefs - Denver Broncos

30

:

23

04.11.

Cleveland Browns - Kansas City Chiefs

21

:

37

11.11.

Kansas City Chiefs - Arizona Cardinals

26

:

14

20.11.

Los Angeles Rams - Kansas City Chiefs

54

:

51

02.12.

Oakland Raiders - Kansas City Chiefs

33

:

40

09.12.

Kansas City Chiefs - Baltimore Ravens

27

:

24

14.12.

Kansas City Chiefs - Los Angeles Chargers

28

:

29

24.12.

Seattle Seahawks - Kansas City Chiefs

02:20 Uhr

30.12.

Kansas City Chiefs - Oakland Raiders

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Kansas City Chiefs
Oakland Raiders
Derrick Henry war zum zweiten Mal in Folge nicht zu stoppen

NFL Woche 15

Es wird eng
im Playoffrennen

Oakland Raiders
Los Angeles Chargers
AFC South
AFC North
AFC East

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Chargers

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Rams

6

Seattle Seahawks

7

Indianapolis Colts

8

Pittsburgh Steelers

9

Houston Texans

10

New England Patriots

Los Angeles Chargers

Indianapolis Colts

Tennessee Titans

Philadelphia Eagles

Pittsburgh Steelers

Los Angeles Rams

New York Giants

Dallas Cowboys

New England Patriots

Detroit Lions

zum Ranking vom 17.12.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE