Crusaders kommt in Regensburg unter die Räder

Burghausen kam in Regensburg unter die RäderVergangenen Samstag startete unsere U19 in die neue Saison. In der höheren 11er Bayernliga - man spielte die letzten Jahre 9er Verbandsliga - kam es im ersten Spiel zum Duell gegen die Regensburg Phoenix.
Ein Neuanfang im doppelten Sinne wird es heuer für unsere U19 geben: Zum einen, weil man viele Stammspieler der letzten Jahre in den Herrenbereich entlassen musste und somit mit vielen Rookies spielt und zum anderen, weil man den Schritt weg von der 9er Verbandsliga hin zur höheren 11er Bayernliga wagt. Dass die Gangart, die Spielweise und auch die An- und Herausforderung in eben jener eine weitaus größere und härtere sein würde, das war allen Beteiligten bewusst!
Doch mit einer solch eindeutigen Niederlage direkt im ersten Spiel hatte wohl keiner gerechnet! Doch von vorne. Hoch motiviert und durch das kürzlich absolvierte Trainingslager in Schwaz bestens vorbereitet, reiste unsere U19 am Samstag Früh nach Regensburg, wo die Regensburg Phoenix zum Saisonstart baten.
Da neben den klaren Favoriten Kirchdorf Wildcats und Straubing Spiders die Regensburger das Team sind, das vorwiegend als Gradmesser für die Burghausen Crusaders galt, wurde bereits das erste Saisonspiel ein Wegweiser für den Rest der Saison.

Bereits im ersten Viertel wurde man von den Regensburgern mit der harten Realität konfrontiert, lag bereits nach dem ersten Spielabschnitt mit 0:20 im Hintertreffen. Zu allem Übel verletzte sich zu Beginn des zweiten Viertels dann auch noch Wide Receiver Simon Haizinger und musste mit einem Schlüsselbeinbruch ins Krankenhaus gebracht werden. Geschockt von dieser Verletzung taten sich die Crusaders schwer, im zweiten Viertel anzugreifen, sodass es erneut 20 Punkte der Regensburger setzte - somit ging man bereits mit einem 0:40 Rückstand in die Halbzeit.

Doch in der zweiten Halbzeit fing man sich, die Ansage von Head Coach Alexander Fuhrmann schien zu sitzen. Zwar konnte man im dritten und vierten Viertel erneut keine eigenen Punkte einfahren, ließ aber lediglich 7 beziehungsweise 14 Punkte in den beiden Vierteln zu. Letzten Endes musste man sich jedoch deutlich mit 0:51 den Regensburg Phoenix geschlagen geben. Head Coach Fuhrmann zeigt sich nach dem Spiel enttäuscht, weiß die Niederlage aber durchaus realistisch einzuordnen: "Wir wussten, dass es ein hartes erstes Spiel für uns in der neuen Liga wird, die Niederlage geht absolut in Ordnung. Unsere Defense hatte große Probleme beim Tackeln, daher die vielen Big Plays und Touchdown der Regensburger. Die Offense war einfach nicht in der Lage, den Druck der Defense in der Box beziehungsweise an der Line of Scrimmage aufzuhalten und war deshalb nicht in der Lage, Pässe anzubringen."

Gohlke - 17.04.2018

Burghausen kam in Regensburg unter die Räder

Burghausen kam in Regensburg unter die Räder (© Burghausen Crusaders)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Burghausen Crusaderswww.burghausen-crusaders.demehr News Regensburg Phoenixwww.regensburg-phoenix.commehr News Regionalliga U19Spielplan/Tabellen Regionalliga U19League Map Regionalliga U19Spielplan/Tabellen Regensburg PhoenixOpponents Map Regensburg Phoenixfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
GFL

Spiele und Tabelle Regensburg Phoenix

14.04.

Regensburg Phoenix - Burghausen Crusaders

20

:

0

29.04.

Straubing Spiders - Regensburg Phoenix

32

:

13

05.05.

Regensburg Phoenix - Straubing Spiders

27

:

33

13.05.

Burghausen Crusaders - Regensburg Phoenix

0

:

20

09.06.

Regensburg Phoenix - Kirchdorf Wildcats

0

:

0

16.06.

Kirchdorf Wildcats - Regensburg Phoenix

35

:

6

Straubing Spiders

10

:

2

.833

6

5

1

0

163

:

87

Kirchdorf Wildcats

9

:

3

.750

6

4

1

1

122

:

64

Regensburg Phoenix

5

:

7

.417

6

2

3

1

86

:

100

Burghausen Crusaders

0

:

12

.000

6

0

6

0

0

:

120

Spielplan/Tabellen Regensburg Phoenix
GFL
GFL
GFL
GFL
GFL 2
GFL 2
GFL 2
4. Liga
4. Liga
Vereine Deutschland
Vereine Deutschland
3. Liga
Frauen

Jugend

football-aktuell Ranking

1

Paderborn Dolphins

2

Düsseldorf Panther

3

Cologne Crocodiles

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Düsseldorf Typhoons

6

Stuttgart Scorpions

7

Wiesbaden Phantoms

8

Fursty Razorbacks

9

Hamburg Huskies

10

Darmstadt Diamonds

Münster Blackhawks

Braunschweig Junior Lions

Leonberg Alligators

Langenfeld Longhorns

SG Wilhelmshaven/Emden

Solingen Paladins

Mönchengladbach Wolfp.

Berlin Thunderbirds

Bremerhaven Seahawks

Cologne Falcons

zum Ranking vom 22.09.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE