Entspannter Auftakt

Dresdens RB Yazan Nasser kämpft sich durch die Crusaders-Defense.Das Testspiel gegen das Zweitligateam der Albershausen Crusaders gewinnen die Dresden Monarchs verdient mit 55:14.

Winterpausen können lang, hart und verlustreich sein. Gerade im deutschen Football. Auch die Dresden Monarchs mussten sich nach der letzten Saison von einigen Leistungsträgern verabschieden. Sei es, weil deren Karriere schlicht zu Ende ging, weil sie zurück in die Heimat, oder weil sie sich bei einem anderen Team in Deutschland oder Europa versuchen wollten. Ein normaler, manchmal schmerzhafter Prozess. Das Ergebnis kann dann oft eine Art Wundertüte sein. Wer ist noch dabei, wenn das Training neu beginnt, wer kommt neu. Und vor allem: wie fügt sich das alles auf dem Feld zusammen. Das erste Testspiel der neuen Dresden Monarchs zeigt auf den ersten Blick: ganz gut! Nehmen wir z.B. Den neuen Spielmacher Trenton Norvell aus den USA. Eine knappe Halbzeit hatte der die Chance sich dem Team und den Fans im gut gefüllten Dresdner Heinz-Field vorzustellen. Und das gelang eindrucksvoll. Norvell agierte souverän, ruhig und präzise. Allerdings kam von den Gästen auch nicht wirklich nennenswerte Gegenwehr. Norvells erster Pass landete zum Touchdown in den Händen von ebenfalls Neu-Monarch Brice Jaques-André-Coquin. Den zweiten Touchdown erlief Norvell selbst. Die Scores Nr. 3 und 4 kamen wieder via Pass. Einmal auf Mitchell Paige und erneut auf Jaques-André-Coquin. Danach war der Einsatz von Trenton Norvell erfolgreich beendet. Dresdens Head Coach Ulrich Däuber ließ mit Ferras El Hendi den zweiten Quarteback ran.

Ein wunderschöner Touchdown nach einem Puntreturn von Mitchell Paige noch und schon war Pause. 34:0 - eine souveräne Vorstellung. Die Crusaders spielten mit, hatten bis zu diesem Zeitpunkt aber wenig Chancen. Zu groß schien der Klassenunterschied. Das änderte sich ein wenig in Durchgang zwei. Bei den Monarchs begann das große Rotieren auf den verschiedenen Positionen. Und Albershausen bekam noch besseren Zugriff auf Geschehen und Gegner. Dennoch punktete zunächst erneut Dresden. El Hendi mit Pass auf Maximilian von Wachsmann zum 41:0 (Der Extrapunkt gewohnt sicher von Florian Finke). Albershausen antwortete. Quarterback Dalton Demos auf Matthias Scheuring zum ersten Touchdown (PAT Patrick Schmid).

Was folgte, war ein munteres Hin und Her. Weitere Punkte für Dresden erzielten Robert Sommer und Paul Skambraks. Die Gäste punkteten dank Stephen DeMarco. Endstand 55:14.

Der Wert dieses ersten Heimsieges ist wie immer schwer einzuschätzen. Auffallend aber wie gut vor allem Dresdens "Erster Anzug" schon miteinander harmonierte. Das macht ein gutes Gefühl, mit dem man nun in zwei Wochen zum "scharfen Start" beim groß aufspielenden Aufsteiger, den Potsdam Royals, die GFL Saison 2018 beginnen kann.

Brock - 16.04.2018

Dresdens RB Yazan Nasser kämpft sich durch die Crusaders-Defense.

Dresdens RB Yazan Nasser kämpft sich durch die Crusaders-Defense. (© Brock)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Dresden Monarchswww.dresden-monarchs.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Dresden MonarchsOpponents Map Dresden Monarchsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Dresden Monarchs

Spiele Dresden Monarchs

28.04.

Potsdam Royals - Dresden Monarchs

16:30 Uhr

05.05.

Dresden Monarchs - Potsdam Royals

15:00 Uhr

19.05.

Hamburg Huskies - Dresden Monarchs

16:00 Uhr

26.05.

Dresden Monarchs - Kiel Baltic Hurricanes

18:00 Uhr

02.06.

Berlin Rebels - Dresden Monarchs

15:00 Uhr

09.06.

Dresden Monarchs - Hildesheim Invaders

15:00 Uhr

16.06.

Kiel Baltic Hurricanes - Dresden Monarchs

16:00 Uhr

23.06.

Dresden Monarchs - Braunschweig NY Lions

15:00 Uhr

01.07.

Cologne Crocodiles - Dresden Monarchs

15:00 Uhr

08.07.

Dresden Monarchs - Hamburg Huskies

15:00 Uhr

12.08.

Dresden Monarchs - Berlin Rebels

15:00 Uhr

25.08.

Dresden Monarchs - Cologne Crocodiles

15:00 Uhr

01.09.

Hildesheim Invaders - Dresden Monarchs

16:00 Uhr

09.09.

Braunschweig NY Lions - Dresden Monarchs

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Dresden Monarchs
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles

GFL

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Cologne Crocodiles

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Potsdam Royals

9

Marburg Mercenaries

10

Ingolstadt Dukes

Cologne Crocodiles

Potsdam Royals

Kirchdorf Wildcats

Berlin Rebels

Schwäbisch Hall Unicorns

Marburg Mercenaries

Ingolstadt Dukes

Hildesheim Invaders

Allgäu Comets

Munich Cowboys

zum Ranking vom 21.04.2018
Cologne Crocodiles
Hamburg Huskies
Hamburg Huskies
Berlin Rebels
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE