Trotz Niederlage Sacristans mit starker Teamleistung

Die U16 der Sacristans trat im Vorspiel zum Bundesligaspiel der U19 gegen den U16 Nachwuchs der Schwaben an. Beide Teams lieferten sich beim Saisonauftakt in der Jugendregionalliga Baden-Württemberg einen tollen Kampf. Stuttgart gelang es dabei kurz vor der Pause mit 7:0 in Führung zu gehen. Die Freiburger waren mit einem kleinen Kader in die Landeshauptstadt gereist und die dünne Personaldecke machte sich mit zunehmendem Spielverlauf bemerkbar. Dies zeigte sich vor allem bei der Chancenauswertung.

Ein 40-Yard-Field-Goal-Versuch wurde denkbar knapp verschossen und gleich zwei Mal kamen die Breisgauer bedrohlich nahe an die Endzone der Scorpions heran, machten aber durch Strafen und Fehler diese Chancen selbst zu Nichte. Somit war es im letzten Spielzug ein Safety von Mathis Stein, der die einzigen Punkte für Freiburg brachte.

"Wir Coaches sind total begeistert vom Einsatzwillen unseres Teams", so Jochen Kern. "Die Mannschaft hat vier Viertel lang gekämpft und viele Spieler sind dabei über sich hinausgewachsen. Darauf können wir in den kommenden Spielen aufbauen." Vor allem Kolja Schmitt fiel durch sein gutes Spiel auf beiden Seiten des Balles auf, aber auch junge Spieler, die ihren ersten Einsatz hatten, machten auf sich aufmerksam. Cornerback Lennart Kirner konnte einen Ball der Stuttgarter abfangen und Quarterback Franz Donneberg zeigte in seiner ersten Partie als Spielmacher eine gute Leistung.

Gohlke - 12.04.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News U17mehr News Freiburg Sacristanswww.sacristans.de
U17
U19
U13
U15
GFL
GFL
GFL
GFL
4. Liga
4. Liga
4. Liga
4. Liga
GFL 2
Vereine Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE