Dopingsperre für Linebacker Davis

Thomas Davis darf vier Spiele nicht auflaufenIn einem gut zweiminütigen Videostatement auf Twitter, das in gut 20 Stunden bereits über 700.000 mal aufgerufen wurde, gab Panthers Linebacker Thomas Davis bekannt, dass er von der NFL positiv auf eine verbotene Substanz getestet worden ist und daher vier Spiele gesperrt worden ist.

Überschrieben hatte er das Viedo mit: "Das ist bei weitem einer der traurigsten Momente meiner NFL Karriere. Ich hätte nie gedacht, dass mir das passieren würde. Ich habe extrem hart dafür gearbeitet, alles richtig zu machen – auf und neben dem Feld. Panther Nation – bitte wisst, dass ich kein Betrüger bin."

Im Video, in dem er immer wieder ins Stocken gerät, schiebt er den positiven Test auf die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels. Nach einer langen Zeit, in der die "erwischten" Spieler jeden Dopingbefund mit der Einnahme des Mittels Adderall, das eigentlich bei ADHS angewendet werden soll, rechtfertigten, ist momentan "Nahrungsergänzungsmittel" auf Platz 1 der vermuteten Ausreden. Die NFL ist in ihren Regeln jedoch eindeutig, was er ebenso erwähnt: Jeder Spieler ist selbst dafür verantwortlich, was er seinem Körper zuführt.

Davis gibt jedoch an, dass er das gleiche Nahrungsergänzungsmittel bereits seit sieben oder acht Jahren einnimmt. In der Zwischenzeit wäre er auch mehrmals negativ getestet worden. Trotzdem fügte er an, dass er "jetzt die vier Spiele Sperre absitzen wird und sein Gewissen rein ist." Er wolle zurückkehren – und vielleicht nicht nur für sein letztes Karrierejahr.

Er wurde 2015 in der ersten Runde von den Panthers gedraftet und spielt seitdem ununterbrochen in Carolina. Mit seinen 35 Jahren ist er hinter dem letztes Jahr verpflichteten Strong Safety Mike Adams (37) der älteste Spieler der Panthers.

Er unterzeichnete im Vorjahr eine Vertragsverlängerung um ein Jahr, die ihm kommende Saison knapp 4,5 Millionen Dollar gebracht hätte. Die Suspendierung kostet ihn somit gut 1,1 Millionen Dollar.

Nach einigen Jahren, in denen er immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte, spielte er seit 2013 mit Ausnahme zweier Partien alle Spiele. Bis zum Jahr 2012 hatte er bereits drei Kreuzbandrisse erlitten; er war zu dem Zeitpunkt der erste Spieler, der nach drei vorderen Kreuzbandrissen ein Comeback auf dem Feld schaffte.

Seit 2012 spielt er neben Luke Kuechly, der zu den besten Linebackern der Liga zählt, aber auch immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hat – jedoch vorwiegend mit Gehirnerschütterungen. Kuechly ist ebenso wie Davis und der dritte Linebacker im Bunde, Strongside Linebacker Shaq Thompson (2015), ein ehemaliger First Round Pick.

Carsten Keller - 08.04.2018

Thomas Davis darf vier Spiele nicht auflaufen

Thomas Davis darf vier Spiele nicht auflaufen (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Carolina Pantherswww.panthers.comSpielplan/Tabellen Carolina PanthersOpponents Map Carolina Panthersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Carolina Panthers

Spiele Carolina Panthers

09.09.

Carolina Panthers - Dallas Cowboys

16

:

8

16.09.

Atlanta Falcons - Carolina Panthers

31

:

24

23.09.

Carolina Panthers - Cincinnati Bengals

31

:

21

07.10.

Carolina Panthers - New York Giants

33

:

31

14.10.

Washington Redskins - Carolina Panthers

23

:

17

21.10.

Philadelphia Eagles - Carolina Panthers

17

:

21

28.10.

Carolina Panthers - Baltimore Ravens

36

:

21

04.11.

Carolina Panthers - Tampa Bay Buccaneers

42

:

28

09.11.

Pittsburgh Steelers - Carolina Panthers

52

:

21

18.11.

Detroit Lions - Carolina Panthers

20

:

19

25.11.

Carolina Panthers - Seattle Seahawks

27

:

30

02.12.

Tampa Bay Buccaneers - Carolina Panthers

24

:

17

09.12.

Cleveland Browns - Carolina Panthers

26

:

20

18.12.

Carolina Panthers - New Orleans Saints

02:15 Uhr

23.12.

Carolina Panthers - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

30.12.

New Orleans Saints - Carolina Panthers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Carolina Panthers
Tampa Bay Buccaneers
Derrick Henry war zum zweiten Mal in Folge nicht zu stoppen

NFL Woche 15

Es wird eng
im Playoffrennen

Tampa Bay Buccaneers
NFC South
NFC South

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Chargers

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Rams

6

Seattle Seahawks

7

Indianapolis Colts

8

Pittsburgh Steelers

9

Houston Texans

10

New England Patriots

Los Angeles Chargers

Indianapolis Colts

Tennessee Titans

Philadelphia Eagles

Pittsburgh Steelers

Los Angeles Rams

New York Giants

Dallas Cowboys

New England Patriots

Detroit Lions

zum Ranking vom 17.12.2018
NFC East
NFC North
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE