Mehr Pass Rush für die Cowboys

Kony Ealy spielt künftig in Big DJetzt ist es amtlich: Die Dallas Cowboys haben Pass Rusher Kony Ealy – vorwiegend bekannt für seine Zeit bei den Carolina Panthers – für ein Jahr unter Vertrag genommen.

Bereits zu Beginn der Woche wurde bekannt, dass Ealy unter anderem den Cowboys einen Besuch abstatten würde. Auch die New York Jets, wo der ehemalige Zweitrundenpick der Panthers (im Draft 2014) zuletzt spielte, hatten Interesse an einer Weiterverpflichtung gezeigt. Allerdings schien eine Vertragsverlängerung dort für die Jets nicht die größte Priorität zu haben.

Bereits im damaligen Draft hatten die Cowboys gerüchteweise überlegt, ob sie nicht Ealy holen sollten, sich dann jedoch dazu entschlossen, für Demarcus Lawrence nach vorne zu traden (ebenfalls in der zweiten Runde). Eine Wahl, die sie wohl auch nicht bereut haben; Lawrence spielte zeitweise überragend im Vorjahr und wurde völlig zurecht mit einem Franchise Tag weiterverpflichtet – in der Hoffnung, einen langfristigen Vertrag mit ihm schließen zu können.

Im Vorjahr tradeten die Panthers Ealy dann für einen Zweitrundenpick nach New England, wo er jedoch vor Saisonbeginn wieder entlassen worden war. Auch hier hätten die Cowboys ihn gerne geholt, aber aufgrund der höheren Waiverpriorität bekamen die Jets den Zuschlag.

Ealy spielte in seiner Karriere phasenweise sehr gut – mit Super Bowl 50 als absolutem Highlight, wo er seinen Gegenspieler ein ums andere Mal zerstörte und am Ende drei Sacks, eine Interception und ein erzwungenes Fumble für sich verbucht hatte. Allerdings gab es auch lange Durststrecken, wo er kaum zu sehen war. Im Vorjahr startete er bei den Jets stark, war dann aber fast überhaupt nicht mehr wahrzunehmen, was auch erklärt, warum das Interesse an einer Weiterbeschäftigung von Seiten der Jets wohl eher lauwarm war. Am Ende stand ein ganzer Sack und 11 Tackles in 15 Spielen. Nur bedingt beeindruckend.

Ealy setzt jetzt – wie so viele – darauf, mit einem starken Jahr nächste Offseason richtig abzukassieren. Die finanziellen Details des aktuellen Deals wurden bislang noch nicht veröffentlicht.

Das bedeutet andererseits jedoch nicht, dass man in Dallas die Position der Defensive Ends / Pass Rusher jetzt als abgehakt ansieht und für den Draft jetzt ausschließt. Sowohl Ealy als auch Lawrence besitzen aktuell eben nur Jahresverträge beziehungsweise das Tag und Taco Charlton hat noch einiges zu lernen.

Daher bekommnen die Cowboys auch noch Besuch von mehreren Defensive Ends der diesjährigen Draftklasse (Harold Landry, Arden Key und Breeland Speaks).

Carsten Keller - 07.04.2018

Kony Ealy spielt künftig in Big D

Kony Ealy spielt künftig in Big D (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Carolina Pantherswww.panthers.commehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.comSpielplan/Tabellen Carolina PanthersOpponents Map Carolina PanthersSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas Cowboysfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Carolina Panthers

Spiele Carolina Panthers

09.09.

Carolina Panthers - Dallas Cowboys

16

:

8

16.09.

Atlanta Falcons - Carolina Panthers

31

:

24

23.09.

Carolina Panthers - Cincinnati Bengals

31

:

21

07.10.

Carolina Panthers - New York Giants

33

:

31

14.10.

Washington Redskins - Carolina Panthers

23

:

17

21.10.

Philadelphia Eagles - Carolina Panthers

17

:

21

28.10.

Carolina Panthers - Baltimore Ravens

36

:

21

04.11.

Carolina Panthers - Tampa Bay Buccaneers

42

:

28

09.11.

Pittsburgh Steelers - Carolina Panthers

52

:

21

18.11.

Detroit Lions - Carolina Panthers

20

:

19

25.11.

Carolina Panthers - Seattle Seahawks

19:00 Uhr

02.12.

Tampa Bay Buccaneers - Carolina Panthers

19:00 Uhr

09.12.

Cleveland Browns - Carolina Panthers

19:00 Uhr

18.12.

Carolina Panthers - New Orleans Saints

02:15 Uhr

23.12.

Carolina Panthers - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

30.12.

New Orleans Saints - Carolina Panthers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Carolina Panthers
Carolina Panthers
Von Miller gelang eine Interception zum richtigen Zeitpunkt

NFL Woche 11

Nicht der Tag
der Quarterbacks

New Orleans Saints

NFL

football-aktuell Ranking

1

New Orleans Saints

2

Chicago Bears

3

Kansas City Chiefs

4

Los Angeles Rams

5

Pittsburgh Steelers

6

Los Angeles Chargers

7

New England Patriots

8

Baltimore Ravens

9

Seattle Seahawks

10

Houston Texans

New Orleans Saints

Chicago Bears

Houston Texans

Indianapolis Colts

New England Patriots

Kansas City Chiefs

Pittsburgh Steelers

Minnesota Vikings

Atlanta Falcons

Carolina Panthers

zum Ranking vom 20.11.2018
New Orleans Saints

Carolina Panthers - Seattle Seahawks

48.1 % gehen mit den Seattle Seahawks

Denver Broncos - Pittsburgh Steelers

58.3 % denken: Sieg Pittsburgh Steelers

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

57.8 % tippen auf Sieg der Minnesota Vikings

Los Angeles Chargers - Arizona Cardinals

76.5 % sind überzeugt von den Los Angeles Chargers

Atlanta Falcons
Kenny Golladay #19 (Detroit Lions)Kenny Golladay #19 (Detroit Lions)Foto-Show ansehen: Detroit Lions
Detroit Lions - Carolina Panthers
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE