Busfahren lohnt sich

DL Abdoul Moubarak Djeri (Nr. 91, Cologne Crocodiles)Ist Defensive Lineman Moubarak Djeri wirklich der nächste kommende Mann aus der deutschen GFL in der NFL?

Vor sechs Jahren wurde er vom Cologne Crocodiles Offensive Coordinator David Odenthal an einer Bushaltestelle angesprochen und mit 16 Jahren für die Crocodiles Jugend angeworben. Schon damals fiel sein Talent und ungeheures Potenzial auf und es schien klar, dass sein Weg ihm später in die GFL zwangsläufig führen sollte. 2017 folgte dann auch mit 12 Sacks, 40 Tackle, davon zehn tackle for loss und eine Reihe von forced fumble der anvisierte GFL Durchbruch, was für Djeri schon ein bemerkenswerter Erfolg gewesen wäre. Doch damit nicht genug.

Der heutige 22-jährige Defensive Linemen wurde in Togo geboren und erreichte Deutschland aufgrund eines Schüleraustausches mit elf Jahren. Mit sechszehn stand er in der richtigen Zeit an der richtigen Bushaltestelle und wurde von David Odenthal angesprochen. Odenthals Verbindungen zu den Arizona Cardinals, so will es die Legende, haben es schließlich ermöglicht, dass ein Videotape auch den richtigen recruiting Coach in Arizona erreichte...

DL Abdoul Moubarak Djeri (Nr. 91, Cologne Crocodiles)

DL Abdoul Moubarak Djeri (Nr. 91, Cologne Crocodiles) (© Dirk Pohl)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Solingen Paladins
Solingen Paladins

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Potsdam Royals

7

Cologne Crocodiles

8

Allgäu Comets

9

Ingolstadt Dukes

10

Kiel Baltic Hurricanes

Hildesheim Invaders

Dresden Monarchs

Straubing Spiders

Ravensburg Razorbacks

Kassel Titans

Berlin Rebels

Nürnberg Rams

Weinheim Longhorns

Stuttgart Scorpions

Solingen Paladins

zum Ranking vom 21.05.2018
Solingen Paladins
Bielefeld Bulldogs
Bielefeld Bulldogs
Bielefeld Bulldogs
Bonn Gamecocks
Bonn Gamecocks
Bonn Gamecocks
Düsseldorf Panther

Ingolstadt Dukes - Schwäbisch H. Unic.

70.2 % denken: Sieg Ingolstadt Dukes

Solingen Paladins - Paderborn Dolphins

73.6 % sind überzeugt von den Paderborn Dolphins

Gießen Golden Dragons - Nürnberg Rams

62.4 % favorisieren die Gießen Golden Dragons

Leipzig Lions - Magdeburg V. G.

57.3 % setzen auf die Leipzig Lions

Düsseldorf Panther
Paderborn Dolphins
Paderborn Dolphins
Wuppertal Greyhounds
Wuppertal Greyhounds
Duisburg Thunderbirds
Duisburg Thunderbirds
Langenfeld Longhorns
Troisdorf Jets
Touchdown durch RB Shayeen Davonte Edwards...Touchdown durch RB Shayeen Davonte Edwards...Foto-Show ansehen: GFL
Potsdam Royals vs. Cologne Crocodiles
Überblick: Foto-Shows Deutschland
Gelsenkirchen Devils
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE