Elmshorner Nachwuchs stark

Die Junior Pirates besiegten die Junior Devils.Die Kaperfahrt der Junior Pirates des Jahres 2018 begann mit einem Vorbereitungsspiel gegen die Hamburg Junior Devils, die in der GFLJ spielen. Die Junior Devils starteten das Spiel mit ihrer Offense, nach wenigen Spielzügen mussten sie den Ball aber an die Junior Pirates abgeben.

Die Offense der Junior Pirates gelang mit ihrem ersten Ballbesitz ein Touchdown durch Running Back Florian Petschel. Der zweite Ballbesitz von den Junior Devils landete in den Armen von Linebacker Luca Priester. Diese Interception verwandelte die Offense der Junior Pirates im Anschluss mit wenigen Spielzügen zum Touchdown durch Julian Völling, so stand es Mitte des ersten Viertels bereits 12:0 für die Krückaustädter. Dank einer gut aufgelegten Pirates Defensive und Abstimmungsproblemen bei den Teufeln, konnten diese im ersten Viertel keine Punkte verzeichnen.

Im zweiten Quarter gelangen der Piraten Offense zwei Touchdowns durch Julian Völling, der zwei Pässe von Quarterback Jannis Ahrens in die Endzone der Junior Devils trug. Die beiden Extrapunkte verwandelte Finn Fülscher sicher. Die Junior Devils kamen anschließend zu ihren ersten Punkten, sodass es zur Halbzeit 26:7 stand.

Die Junior Pirates begannen die zweite Halbzeit mit dem Angriff und schlossen diesen durch einen erlaufenden Touchdown durch Völling ab. Der PAT war gut und führte zum Stand von 33:7. Den ersten Ballbesitz im dritten Quarter konnte die Offense der Junior Devils mit einem Touchdown und PAT abschließen, sodass es 33:14 stand. Die Junior Devils kamen besser ins Spiel und verkürzten mit einem Touchdown und PAT auf 33:21. Die Antwort der Junior Pirates Offense folgte auf dem Fuße mit einem Pass Touchdown vom QB Jannis Ahrens auf Julian Völling, der den Ball wieder nach einem complete Pass in die Endzone trug, den anschließenden PAT verwandelte Finn Fülscher zum Stand von 40:21. Im letzten Quarter gelang der Junior Devils Offense noch ein Touchdown und PAT zum 40:28. Die Junior Pirates kamen noch zu drei Punkten durch ein Field Goal von Fülscher. Endstand war daraufhin 43:28. Bis zum Schluss verteidigte die Defense ihre Seite und ließen keine weiteren Punkte mehr zu.

Head Coach Sören Becker zeigte sich sichtlich zufrieden: "Wir hatten einen super Start in die Saison. Wir haben immer wieder kleine Fehler gemacht und daraus viel gelernt für die Spiele der kommenden Saison. Jeder Spieler hatte seine Chance sein Können zu zeigen. Meine Coaches und ich sind sehr stolz auf das Team und freuen uns auf die Saison."

Schlüter - 28.03.2018

Die Junior Pirates besiegten die Junior Devils.

Die Junior Pirates besiegten die Junior Devils. (© Rischbode)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News U19mehr News Elmshorn Fighting Pirateswww.fighting-pirates.netmehr News Hamburg Blue Devilswww.hsvbluedevils.defootball-aktuell-Ranking Deutschland
Hamburg Blue Devils
Hamburg Swans
Hamburg Swans
Hamburg Swans
Hamburg Huskies

Potsdam Royals - Kiel Baltic Hurricanes

67.6 % tippen auf die Potsdam Royals

Berlin Rebels - Cologne Crocodiles

71.9 % glauben an den Sieg der Berlin Rebels

Stuttgart Scorpions - Schwäbisch H. Unic.

82.7 % sehen als Sieger die Schwäbisch Hall Unicorns

Solingen Paladins - Berlin Adler

82.7 % denken: Sieg Solingen Paladins

Hamburg Huskies
Baden-Württemberg
Nordrhein-Westfalen
Berlin
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Schleswig-Holstein

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Potsdam Royals

6

Dresden Monarchs

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Cologne Crocodiles

9

Ingolstadt Dukes

10

Allgäu Comets

Schwäbisch Hall Unicorns

Munich Cowboys

Berlin Rebels

Gießen Golden Dragons

Potsdam Royals

Braunschweig NY Lions

Dresden Monarchs

Berlin Kobras

Cologne Crocodiles

Nürnberg Rams

zum Ranking vom 17.06.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE