Bulls einen Tick stärker

Der in vielen großen Schlachten gestählte Kyle Callahan (hier bei einem TD im Jahr 2015) scorte zweimal für die Raiders II.Ein spannendes Spiel lieferten sich die Tirol Raiders II und dire Salzburg Bulls. Zur Halbzeit führten noch die Gastgeber mit 13:7, doch am Ende hatten die Bulls mehr zuzusetzen. Die Gäste siegten knapp mit 31:27. "Ich bin sehr stolz auf jeden einzelnen Spieler. Auch wenn wir nicht gewonnen haben, konnten die Jungs ihren Willen beweisen und haben bis zum Schluss gekämpft. Wir werden weiterhin an uns arbeiten und freuen uns schon auf die kommenden Spiele”, geht Head Coach Wade Smith trotzdem mit Zuversicht in die weitere Saison.

Schon in den ersten beiden Drives konnte Jakob Thöni für die Raiders JVs jeweils ein Field Goal zwischen den Stangen versenken, am Ende des 1. Quarters lagen die JVs mit 6:0 in Führung. Im zweiten Viertel wollten die Bullen mit einem Field Goal nachlegen, dies konnte von den Tirolern zwar geblockt werden, aber der gegnerische Quarterback, Kristopher Denton, konnte den Ball wieder aufnehmen und brachte ihn in die Endzone. Die Salzburg Bulls gingen mit 7:6 in Führung. Im Gegenzug gelang den Raiders mit einem langen Pass von Ruben Seeber auf Kyle Callahan ihr erster Saison-Touchdown. Mit dem Spielstand 13:7 ging es dann in die Halbzeitpause.

Die Swarco Raiders Tirol JVs hatten im dritten Quarter Probleme wieder zurück ins Spiel zu finden. Zweimal konnten die Bulls bei einem missglücktem Punt der Raiders punkten. Beim ersten Mal konnte der Ball geblockt werden und Christoph Wagner brachte das Ei in die Endzone, beim nächsten Raiders Puntversuch landet dieser hinter der eigenen Endzone und galt somit als Safety für die Bullen. Damit nicht genug - Michael Poschacher scorte mit einem Lauf erneut für die Gäste, die ihre Führung mit einer 2-Point-Conversion auf 24:13 ausbauten.

Doch noch gab die Heimmannschaft nicht auf. Aaron Schernig retournierte den Kickoff der Bulls direkt in die Endzone. Auch die 2-Point-Conversion mit einem Pass auf Kyle Callahan galang, die Swarco Raiders Tirol JVs verkürzten auf 21:24.

Doch dann konnte Michael Poschacher noch einmal die Verteidigung der Raiders durchbrechen und erzielte mit einem Touchdown erneut Punkte für die Salzburger. Das 21:31 spornte die Tiroler an, ein weiterer Pass auf Kyle Callahan endete in der gegnerischen Endzone. Mit 27:31 kamen die Raiders den Bullen aus Salzburg wieder gefährlich nahe, konnten aber in den Schlussminuten nicht mehr punkten. Der Krimi, das Saisonauftaktspiel der Division 1, endete mit einer knappen Niederlage der Raiders JVs.

Wittig - 26.03.2018

Der in vielen großen Schlachten gestählte Kyle Callahan (hier bei einem TD im Jahr 2015) scorte zweimal für die Raiders II.

Der in vielen großen Schlachten gestählte Kyle Callahan (hier bei einem TD im Jahr 2015) scorte zweimal für die Raiders II. (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtVideo zum Spielmehr News Division 1football.atmehr News Salzburg Bullswww.salzburg-bulls.atmehr News Tirol Raiderswww.raiders.atmehr News Tirol Raiders IIwww.raiders.atSpielplan/Tabellen Division 1League Map Division 1Spielplan/Tabellen Salzburg BullsOpponents Map Salzburg BullsSpielplan/Tabellen Tirol Raiders IIOpponents Map Tirol Raiders IIfootball-aktuell-Ranking Europa
HUDDLE - Das American Football Magazin
Tirol Raiders II

Spiele und Tabelle Tirol Raiders II

25.03.

Tirol Raiders II - Salzburg Bulls

27

:

31

01.04.

Vienna Knights - Tirol Raiders II

52

:

14

14.04.

Vienna Vikings II - Tirol Raiders II

29

:

0

22.04.

Tirol Raiders II - Hohenems Blue Devils

3

:

42

12.05.

Tirol Raiders II - Vienna Knights

14

:

42

03.06.

Hohenems Blue Devils - Tirol Raiders II

26

:

0

17.06.

Tirol Raiders II - Vienna Vikings II

20

:

24

24.06.

Salzburg Bulls - Tirol Raiders II

20

:

42

Vienna Knights

.875

8

7

1

0

257

:

132

Vienna Vikings II

.750

8

6

2

0

151

:

123

Hohenems Blue Devils

.500

8

4

4

0

191

:

130

Salzburg Bulls

.250

8

2

6

0

104

:

172

Tirol Raiders II

.125

8

1

7

0

120

:

266

Spielplan/Tabellen Tirol Raiders II
Division 2
Division 2
AFL
Division 3
Österreich
Österreich
Tschechien

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Graz Giants

4

Danube Dragons

5

Ljubljana Silverhawks

6

Amstetten Thunder

7

Vienna Knights

8

Mödling Rangers

9

Traun Steelsharks

10

Hohenems Blue Devils

Fehervar Enthroners

Danube Dragons II

Klosterneuburg Broncos

Tulln Air Force Hawks

Carnuntum Legionaries

Salzburg Ducks II

Wörgl Warriors

Salzburg Bulls II

Upper Styrian Rhinos

Mostviertel Bastards

zum Ranking vom 15.07.2018
College
College
College
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE