"Routiniers, starke Importe und junge Löwen"

LB #9 Roni Salonen (New Yorker Lions)Wie bei allen GFL Teams befinden sich Coaches und Betreuer rund einem Monat vor dem ersten Kickoff der 40. deutschen American Football Saison in der heißen Phase der Saisonvorbereitung. Der Pressesprecher der New Yorker Lions aus Braunschweig stand football-aktuell.de freundlicherweise für ein pre-season Interview zur Verfügung und gab Auskunft über den Stand der Dinge beim deutschen American Football-Rekordmeister. Die Fragen stellte Jörg Schlüter.


football-aktuell.de:
Die Importspieler sind in Braunschweig gelandet und stehen im vollen Saft im Training. Wie stark schätzen sie den Kader 2018 der Lions ein?

H. Fricke:
Seit Anfang März ist das Team der New Yorker Lions 2018 komplett in Braunschweig versammelt und bereitet sich auf die neue Saison vor. Ausfälle gab es bisher "nur" durch Christopher McClendon zu verschmerzen. Leider zog sich Christopher Anfang Februar beim heimatlichen Training eine schwere Knieverletzung zu und fällt somit für die Saison aus. Mit Lennies McFerren, dem Rushing Leader der GFL 2 Saison 2017, konnte Head Coach Troy Tomlin aber schnell einen starken Ersatz finden, was zu diesem späten Zeitpunkt in der Saisonvorbereitung der europäischen Teams, doch schon eine kleine Überraschung war. Der gesamte Kader präsentiert sich mit einer Mischung aus erfahrenden Routiniers, starken europäischen und US-Importen, sowie jungen Nachwuchsspielern, stark. Ich bin mir sicher, das die Fans der Lions und unsere Gegner in der GFL und im Eurobowl-Tournament mit dem Team viel Spaß haben werden.

football-aktuell.de:
Das heißt auch, dass das GFL-Team seinen Fans noch etwas schuldig ist, nachdem der GB 2017 verloren wurde. Aber kann so eine Niederlage nicht auch neu motivieren und neue Kräfte freisetzen?

H. Fricke:
Natürlich motiviert die Niederlage im German Bowl 2017. Ob man das aber so auslegen kann, das man seinen Fans was schuldig ist. Das Spiel in Berlin gegen die Schwäbisch Hall Unicorns war bei den Gegebenheiten, eine Werbung für unseren Sport. Zwei Teams auf Augenhöhe trafen aufeinander und die Mannschaft mit den wenigsten Fehlern hat gewonnen. Es darf nicht zurück auf das Passierte geschaut werden, sondern das Team konzentriert sich auf die Aufgaben die vor ihm liegen. Das sind erst einmal 14 Ligaspiele in der GFL Nord und zwei Spiele im Eurobowl Tournament gegen starke Mannschaften. Head Coach Troy Tomlin wird mit seinem Trainerteam sicherstellen, dass die New Yorker Lions von Spiel zu Spiel sich neu motivieren und sich auf den nächsten Gegner konzentrieren. Was geschehen ist, ist Vergangenheit und trotz der knappen Niederlage, können die Lions auf die Unterstützung ihrer Fans bauen.

football-aktuell.de:
Auf welche neuen Spieler sollten Lions Fans und Gegner in diesem Jahr auf jeden Fall achten?

H. Fricke:
Wir haben viele neue Gesichter im Team, die erstmalig in Deutschland beziehungsweise der GFL dieses Jahr auflaufen werden. Dazu gehören Linebacker Anthony Darkangelo, Defensive Back Darius Robinson und Safety Pierre Courageaux auf Seiten der Defense. Im Angriff wird das Hauptaugenmerk natürlich erst einmal auf Quarterback Jadrian Clark und Running Back Lennies McFerren liegen. Aber auch junge Spieler wie die Receiver Patryck Matkowski und Samuel Grotz, sowie Running Back Tobias Nick, hinterlassen im Training einen hervorragenden Eindruck.

football-aktuell.de:
Die Lions haben auch Spieler verpflichtet, die in ihren Ländern als Nationalspieler gelistet sind. Ein Roni Salonen zum Beispiel wird wohl für Finnland beim so genannten IFAF EM Turnier seinem Land zur Verfügung stehen müssen. Fühlen sich dadurch die Lions etwas benachteiligt, wenn Spitzenspieler nach Vantaa fahren und dem Club fehlen?

H. Fricke:
Im Kader der Lions stehen mit dem genannten Finnen Roni Salonen und dem Franzosen Pierre Courageux zwei mögliche Kandidaten für das EM Turnier in Finnland. Welche Auswirkungen die geplante EM haben wird, wird sich in den nächsten Wochen und Monaten zeigen. Head Coach Troy Tomlin wird mit Sicherheit, gemeinsam mit den jeweiligen Coaches der Auswahlteams Finnlands und Frankreichs, bei Bedarf eine Lösung finden.

football-aktuell.de:
Wird das New Yorker Lions Teams nach Ihrer Meinung wieder Eurobowl und das 40. GB Endspiel anpeilen?

H. Fricke:
Das Erreichen der beiden Endspiele ist natürlich ein Ziel, was jedes Team erreichen möchte. Wie aber bereits vorher schon erwähnt, müssen bis dahin viele Spiele gespielt werden. Die Konzentration des Teams liegt erst einmal auf jedem der vorher zu absolvierenden Begegnungen. Nur wenn diese erfolgreich bestritten werden, können die Endspiele erreicht werden.

football-aktuell.de:
Wie ist der Vorverkauf angelaufen?

H. Fricke:
Der Dauerkartenvorverkauf läuft hervorragend und die bisher verkauften Dauerkarten, aber auch bereits Einzeltickets, lassen uns auf eine positive Saison hoffen, was die Zuschauerzahlen angeht.

football-aktuell.de:
Rechnen sie 2018 mit mehr Zuschauer, als in den letzten Jahren und wie kann man mehr Fans in das Eintracht Stadion locken?

H. Fricke:
Die Fans der Lions, aber auch die unserer Gäste, können sich auf viele tolle Events und Überraschungen um unsere Spieltage herum freuen. Gemeinsam mit unseren Sponsoren haben wir uns einiges einfallen lassen, um American Football Fans, aber auch die die es werden wollen, ins Stadion zu locken. Details dazu werden wir jeweils entsprechend frühzeitig im Vorfeld unserer Heimspiele bekannt geben. Den Auftakt macht die dritte niedersächsische Grill und Barbecue Meisterschaft im Rahmen des Heimspiels gegen die Kiel Baltic Hurricanes.

football-aktuell.de:
Wie viele Spieler konnten sich in diesem Jahr von der zweiten Mannschaftin die erste GFL Mannschaft bewegen und gibt es auch junge Talente aus der eigenen Jugend, die den großen Schritt Richtung GFL wagen und auch berechtigte Hoffnungen hegen können, nicht zum Kanonenfutter zu gehören?

H. Fricke:
Head Coach Troy Tomlin hat mit dem neuen Head Coach der Lions2 Gerrit Meister und dem Head Coach der Junior Lions, die dieses Jahr erstmalig seit längerer Zeit wieder in der GFL Juniors antreten, kompetente Partner. Das Trainer-Trio arbeitet eng zusammen bei der Entwicklung von möglichen Talenten für die GFL-Mannschaft. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es aktuell keinen Neuzugang für die Saison 2018, aber es ist durchaus möglich, das sich dieses im Verlauf der Saison noch ändern kann.

Schlüter - 23.03.2018

LB #9 Roni Salonen (New Yorker Lions)

LB #9 Roni Salonen (New Yorker Lions) (© Miladinovic)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Braunschweig FFCwww.newyorker-lions.demehr News Braunschweig NY Lionswww.newyorker-lions.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Braunschweig NY LionsOpponents Map Braunschweig NY Lionsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Hildesheim Invaders

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Potsdam Royals

7

Cologne Crocodiles

8

Allgäu Comets

9

Ingolstadt Dukes

10

Kiel Baltic Hurricanes

Flensburg Sealords

Rostock Griffins

Schiefbahn Riders

Zeven Northern United

Münster Blackhawks

Lübeck Seals

Albershausen Crusaders

Freiburg Sacristans

Aachen Vampires

Hamburg Huskies

zum Ranking vom 27.05.2018
Hildesheim Invaders
Jade Bay Buccaneers
Lüneburg Razorbacks
He is back...# 7 WR Anthony Dablé (New...He is back...# 7 WR Anthony Dablé (New...Foto-Show ansehen: GFL
New Yorker Lions vs. Hamburg Huskies
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE