Packers entlassen Nelson

Wide Receiver Jordy Nelson spielt nicht mehr bei den Green Bay Packers. Eine Rückkehr ist aber nicht ausgeschlossen. Er war in der vergangenen Dekade der Lieblings-Passempfänger von Aaron Rodgers. Doch nun ist die Zeit von Jordy Nelson in Green Bay abgelaufen. Die Packers haben den Wide Receiver entlassen.

"Wir können Jordy nicht genug für alles danken, was er für Green Bay in den zurückliegenden zehn Jahren geleistet hat", erklärte der neue General Manager Brian Gutekunst zum Abschied Nelsons. "Er hat Großes zu unseren Erfolg beigetragen und wird immer ein Teil der Packers-Familie bleiben."

Der frühere Zweitundenpick fing in der abgelaufenen Saison in 15 Partien nur auf 53 Bälle und erzielte so 483 Yards. Als die Packers im Dezember mit Davante Adams verlängerten, sprach schon einiges für eine Veränderung in der Personalie Jordy Nelson. Mit der Entlassung spart das Team rund zehn Millionen US-Dollar, die wiederum für andere Spieler ausgegeben werden können.

Unter anderem soll so Jimmy Graham mit einem Vertrag über drei Jahre in Green Bay ausgestattet werden. Der Tight End spielte zuletzt für die Seattle Seahawks und galt als einer der Top-Leute in der diesjährigen Free Agency.

Wie es mit Jordy Nelson weitergeht, ist offen. Auch eine Rückkehr nach Wisconsin ist für den 33-Jährigen, der sich vor drei Jahren das Kreuzbandriss riss und in seiner Comeback-Saison 2016 starke 14 Touchdowns ablieferte, nicht ausgeschlossen – dazu müsste er jedoch Gehaltseinbußen hinnehmen. Allein wegen seiner genialen Beziehung zu Quarterback Aaron Rodgers ist dies keineswegs unrealistisch. Und Gutekunst würde so auch einen Fanliebling und loyalen Packer letztlich halten.

Fabian Biastoch - 13.03.2018

Wide Receiver Jordy Nelson spielt nicht mehr bei den Green Bay Packers. Eine Rückkehr ist aber nicht ausgeschlossen.

Wide Receiver Jordy Nelson spielt nicht mehr bei den Green Bay Packers. Eine Rückkehr ist aber nicht ausgeschlossen. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Green Bay Packerswww.packers.comSpielplan/Tabellen Green Bay PackersOpponents Map Green Bay Packersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Green Bay Packers

Spiele Green Bay Packers

10.09.

Green Bay Packers - Chicago Bears

24

:

23

16.09.

Green Bay Packers - Minnesota Vikings

29

:

29

23.09.

Washington Redskins - Green Bay Packers

31

:

17

30.09.

Green Bay Packers - Buffalo Bills

22

:

0

07.10.

Detroit Lions - Green Bay Packers

31

:

23

16.10.

Green Bay Packers - San Francisco 49ers

33

:

30

28.10.

Los Angeles Rams - Green Bay Packers

29

:

27

05.11.

New England Patriots - Green Bay Packers

31

:

17

11.11.

Green Bay Packers - Miami Dolphins

31

:

12

16.11.

Seattle Seahawks - Green Bay Packers

27

:

24

26.11.

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

24

:

17

02.12.

Green Bay Packers - Arizona Cardinals

17

:

20

09.12.

Green Bay Packers - Atlanta Falcons

34

:

20

16.12.

Chicago Bears - Green Bay Packers

24

:

17

23.12.

New York Jets - Green Bay Packers

19:00 Uhr

30.12.

Green Bay Packers - Detroit Lions

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Green Bay Packers
Detroit Lions
Derrick Henry war zum zweiten Mal in Folge nicht zu stoppen

NFL Woche 15

Es wird eng
im Playoffrennen

Detroit Lions

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Chargers

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Rams

6

Seattle Seahawks

7

Indianapolis Colts

8

Pittsburgh Steelers

9

Houston Texans

10

New England Patriots

Los Angeles Chargers

Indianapolis Colts

Tennessee Titans

Philadelphia Eagles

Pittsburgh Steelers

Los Angeles Rams

New York Giants

Dallas Cowboys

New England Patriots

Detroit Lions

zum Ranking vom 18.12.2018
Chicago Bears
Chicago Bears

Oakland Raiders - Denver Broncos

59.7 % setzen auf die Oakland Raiders

San Francisco 49ers - Chicago Bears

60.8 % sind überzeugt von den San Francisco 49ers

Detroit Lions - Minnesota Vikings

61.9 % setzen auf die Detroit Lions

Arizona Cardinals - Los Angeles Rams

55.8 % tippen auf die Arizona Cardinals

Minnesota Vikings
Minnesota Vikings
Trey Burton #80 (Chicago Bears)Trey Burton #80 (Chicago Bears)Foto-Show ansehen: Chicago Bears
Chicago Bears - Green Bay Packers
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE