Raiders mit umfangreichen Spielplan

Shuan Fatah und Gerwin Wichmann gaben bei der PK der Raiders Auskunft über den Stand der DingeDie Swarco Raiders Tirol nehmen 2018 wieder in diversen Wettbewerben und Ligen - Austrian Football League (AFL), CEFL und in der Battle4Tirol - teil. Der nationale Titel dürfte hierbei wohl als sportlich wertvollster anzusehen sein. Doch auch mit der CEFL ist man zufrieden, wie General Manager Gerwin Wichmann befindet: "Wir sind froh, dass wir letztes Jahr diesen Schritt gewagt haben und uns für die Teilnahme an der CEFL entschieden haben. Die CEFL brachte uns neue interessante Gegner, die sowohl für die Coaches als auch die Spieler eine spannende Herausforderung war. Heuer geht es dann hoffentlich noch eine Stufe weiter, denn das "Superfinale" CEFL vs NEFL wird fix stattfinden."

Das Battle4Tirol hat sich in Übersee bereits herumgesprochen und die Teams klopfen schon frühzeitig an, um gegen die Swarco Raiders Tirol spielen zu können. Das hat den Vorteil, dass sich Head Coach Shuan Fatah die College-Mannschaften aussuchen kann."Die da drüben in den USA sind hellwach geworden. Das hat sich recht schnell herumgesprochen, dass es da in dem kleinen Land mitten in den Bergen ein Football-Team gibt, das den College-Mannschaften alles abverlangt. Schön zu sehen, dass wir schon wählen können, gegen wen wir spielen wollen." Der diesjährige Gegner ist das Team vom Central College aus Iowa. Sie spielen in der NCAA Div3 und schlossen die vergangene Saison auf Platz 2 ab.

Eine Herausforderung für die Swarco Raiders Tirol, die 2018 die beiden Teams, die der Kampfmannschaft und die zweite Mannschaft (Junior Varsity Team), komplett neu aufstellten. Die beiden Teams trainieren seit Anfang des Jahres gemeinsam. Sie teilen sich also den Coaching Staff und alle Spieler unterstehen direkt Head Coach Shuan Fatah: "Diese Zusammenlegung macht für uns deshalb Sinn, weil wir so auf einen erweiterten Kader zugreifen und sich die jungen Spieler besser entwickeln können." Es gibt Fixstarter sowohl in der Kampfmannschaft als auch bei den JVs und dann noch die so genannten "Grey-Spieler". Das sind jene, die sowohl KM als auch JVs spielen werden.

Wittig - 13.03.2018

Shuan Fatah und Gerwin Wichmann gaben bei der PK der Raiders Auskunft über den Stand der Dinge

Shuan Fatah und Gerwin Wichmann gaben bei der PK der Raiders Auskunft über den Stand der Dinge (© Tirol Raiders)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Tirol Raiderswww.raiders.atSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Tirol RaidersSpielplan/Tabellen Tirol RaidersOpponents Map Tirol Raidersfootball-aktuell-Ranking Europa
Tirol Raiders

Spiele Tirol Raiders

24.03.

Tirol Raiders - Bratislava Monarchs

65

:

6

31.03.

Mödling Rangers - Tirol Raiders

14

:

49

07.04.

Tirol Raiders - Graz Giants

41

:

14

22.04.

Vienna Vikings - Tirol Raiders

35

:

28

05.05.

Traun Steelsharks - Tirol Raiders

40

:

70

13.05.

Tirol Raiders - Vienna Vikings

55

:

13

27.05.

Tirol Raiders - Mödling Rangers

15:00 Uhr

02.06.

Ljubljana Silverhawks - Tirol Raiders

15:00 Uhr

16.06.

Tirol Raiders - Danube Dragons

18:00 Uhr

24.06.

Danube Dragons - Tirol Raiders

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Tirol Raiders
Mödling Rangers
Mödling Rangers
Mödling Rangers
Graz Giants
Graz Giants
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Ljubljana Silverhawks
Ljubljana Silverhawks
AFL
AFL
Division 3
Division 3
Vereine Österreich
Vereine Österreich

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Mödling Rangers

4

Graz Giants

5

Ljubljana Silverhawks

6

Danube Dragons

7

Hohenems Blue Devils

8

Amstetten Thunder

9

Vienna Vikings II

10

Carinthian Lions

Znojmo Knights

Upper Styrian Rhinos

Vienna Knights II

Pongau Ravens

Mostviertel Bastards

Fürstenfeld Raptors

Domzale Tigers

Carnuntum Legionaries

Weinviertel Spartans

Wörgl Warriors

zum Ranking vom 21.05.2018
Division 4
Division 2
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE