Veränderungen in Telfs

Bei den Telfs Patriots Ladies herrscht beste Stimmung. Am Samstag fanden sich fast dreißig PatriotInnen im Mellaunerhof ein, um die vergangene Saison der Telfs Patriots Ladies zu feiern. Die Goldhelm-Damen dürfen auf eine erfolgreiche zweite Saison zurückblicken, die gespickt war von Hochs und Tiefs, gepaart mit unbändigem Kampfgeist, der ihnen zwei Siege und den Respekt der Ligakolleginnen einbrachte. Vizepräsidentin Veronika Lercher betonte den hohen Stellenwert der Patriotinnen für den Verein: "Was ihr in der vergangenen Saison, aber auch in den letzten drei Jahren, erreicht habt, ist einfach unglaublich. Die Patriots-Familie ist es sehr stolz auf euch und ihr seid ein unverzichtbarer Teil dieses Vereins geworden."

Coach Johannes Gapp gab einen emotionalen und unterhaltsamen Rückblick auf die zweite Saison und bedankte sich für das Vertrauen "seiner" Ladies an den Coachings Staff. Es war Zeit Abschied zu nehmen. Das neue Jahr brachte nämlich eine große Veränderung für das Ladiesteam: Head Coach Lars Steinmetz sowie Coach Florian Warzilek legten aus beruflichen Gründen ihre Trainertätigkeit zurück und Coach Gapp spielt wieder für die Kampfmannschaft der Goldhelme. Seit Januar trainieren daher die Ladies gemeinsam mit der Kampfmannschaft unter der sportlichen Leitung von Nick Kleinhansl. Ein neues Playbook ist zu lernen und die Trainings sind spürbar härter, was in der Saison 2018 zu noch mehr Erfolgen führen soll.

Auch in einem anderen Bereich gab es bei den Telfs Patriots Veränderungen. Im November 2015 fusionierten die Telfer Footballer, Telfs Patriots, mit den Cheerleadern und LineDancern, DanceMoves Telfs, zum größten Telfer Sportverein mit fast 350 aktiven Mitgliedern. Es folgten zwei sehr erfolgreiche Jahre für alle Sektionen: Viele Titel wurden erkämpft, zahlreiche Veranstaltungen gelungen umgesetzt und eine Vielzahl an Mitglieder konnte gewonnen werden.

Über die vergangenen beiden Jahre kristallisierte sich jedoch heraus, dass die Sektion LineDance sich in eine andere Richtung entwickelt, wie Patriots-Präsident David Mariani bestätigt: "Die Zusammenarbeit unserer drei Sektionen – Football, Cheerleading und LineDance – funktionierte sehr gut und wir setzten gemeinsam viele Veranstaltungen um und feierten große Erfolge. Die gute sportliche Entwicklung der LineDance Moves Telfs führte allerdings auch zu anderen Bedürfnissen und Erwartungen, die von der Vereinsstruktur der Telfs Patriots nicht mehr erfüllbar waren. Deshalb haben wir beschlossen, dass wir in Zukunft getrennte Wege gehen."

Während die Telfs Patriots mit ihren verbleibenden beiden Sektionen, Football und Cheer&Dance, an ihrem Stammsitz beim SportZentrum Telfs bleiben, installierten die LineDance Moves das Trainingszentrum West am Pischl-Areal. "Wir wünschen unseren ‚Linies‘ weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf die kommenden Veranstaltungen, an denen wir immer wieder gemeinsam auftreten werden", ergänzt Präsident Mariani.

Wittig - 12.03.2018

Bei den Telfs Patriots Ladies herrscht beste Stimmung.

Bei den Telfs Patriots Ladies herrscht beste Stimmung. (© Telfs Patriots)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division Ladies 1www.afboe.atmehr News Telfs Patriotswww.patriots.atSpielplan/Tabellen Division Ladies 1League Map Division Ladies 1Spielplan/Tabellen Telfs Patriots
Division Ladies 1
Telfs Patriots
Telfs Patriots
Danube Dragons
Vienna Vikings
Schwaz Hammers
Budapest Wolves
Graz Giants
Österreich
Dänemark
Schweden
Finnland
Norwegen
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE